Twilight Imperium - 4th Edition angekündigt!

Bitte bewerte: Cubitos
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • ANZEIGE
  • Huhu,
    Tats?chlich gibt es hier immer noch Menschen, die das Spiel das erste Mal erleben dürfen! :D N?mlich mich!
    Wir spielen am Freitag zu 3. Das erste Mal Twilight Imperium 4!

    Und da ich Bock hatte das thematisch aufzuziehen bekommen die beiden Kontrahenten heute und die n?chsten Tage immer wieder kleine Infos zum Spiel, Teile der Lore (also Geschichte) und Tipps zu ihren heute ausgew?hlten V?lkern.

    Morgen gibt's z.B. extra Einladungskarten die ich heute vor lauter Begeisterung noch erstellt habe.

  • Eine Frage an euch erfahrenen TI4 Spieler noch!

    Gibt es Tipps die ihr uns für die erste Partie geben k?nnt?

    Was oft übersehen wird, was man beachten sollte oder was vielleicht auch hilft?

  • Gibt es Tipps die ihr uns für die erste Partie geben k?nnt?

    Was oft übersehen wird, was man beachten sollte oder was vielleicht auch hilft?

    Unterschreibt vorher gemeinsam, dass es sich nur um ein Spiel handelt... und nicht um das echte Leben. Und das alles was gleich passieren wird, nur dem Spiel an sich geschuldet und nichts pers?nliches ist! :whistling:

    Einmal editiert, zuletzt von d0gb0t ()

  • Ich hab gestern erst ein bisschen umger?umt und jetzt ein Pl?tzchen für TI4 im gleichen Fach wie Eclipse 2nd Dawn gefunden.
    Wenn ich hin und wieder die Spielschachtel berühre, z?hlt das doch auch als Interaktion und meine Frau kann mir nicht vorwerfen, dass das Ding eh nie gespielt wird und deswegen weg kann.. oder? Oder?!? ^^

  • ANZEIGE
  • Gibt es Tipps die ihr uns für die erste Partie geben k?nnt?

    Was oft übersehen wird, was man beachten sollte oder was vielleicht auch hilft?

    Versucht jede Runde eine der ?ffentliche Missionen zu erfüllen. Das hat immer oberste Priorit?t. Viele lassen sich von Krieg und Eroberung der Galaxie ablenken, aber dies führt nicht zum Sieg. Und immer gut auf eure Heimatplaneten aufpassen.


    Denkt an die richtigen TImings (Initiative vs Sprecher), vor allem in der Agendaphase gibt es begrenzte Zeitfenster, um bestimmte Karten zu spielen.


    Aber ihr bekommt das schon hin, ich kenne niemanden, der (ohne Anleritung eines erfahrenen Spielers) das Spiel direkt von anfang an Fehlerfrei gespielt hat. Irgendwas ist immer :)

    Einmal editiert, zuletzt von Spike ()

  • Eine Frage an euch erfahrenen TI4 Spieler noch!

    Gibt es Tipps die ihr uns für die erste Partie geben k?nnt?

    Was oft übersehen wird, was man beachten sollte oder was vielleicht auch hilft?

    Mal von den h?hen und tiefen gesprochen. Lasst euch nicht auf Sachen ein wie "Kann ich kurz deinen Sektor haben danach die Runde kannst du ihn wieder haben."

    Das ist nettes Geschwafel aber bringt nur einem von euch was.

    Und wenn ihr jemanden ausl?schen k?nnt dann tut es! Es bringt nix da ein halb verkrüppeltes Auto stehen zu lassen das sich windet (ich wollte Reh nicht schreiben ;_; Bambi....) und stundenlang zuguckt oder wie die Menschen einfach aus dem nichts mit ner Mega Invasions Armee wieder auf ersteht (das ist Gruselig).



    Aber Tipps:

    Wer zu viel K?mpft wird nicht das Spiel gewinnen. Setzt eure Ressourcen nur dazu ein um ?ffentliche Ziele zu erfüllen / geheime Ziele.


    Lasst nicht einen Spieler alleine Mecatol Rex einnehmen und gebt ihm jede Runde die Chance auf die Aktionskarte 8. Sonst gewinnt diese Person einfach so irgendwann.


    Ihr dürft mit euren Nachbarn (/pro Nachbar) einmal pro eurem Zug tauschen!


    Es ist nur ein SpieL! :)

  • Auch wenn TI4 wie episches Weltraum-Kriegs-Gemetzel aussieht, geht es im Kern nur um die Erfüllung von ?ffentlichen und geheimen Missionen. Wer erfolgreich auf Spielsieg spielen m?chte, sollte die oberste Priorit?t darin sehen, m?glichst schnell viele Missionen zu erfüllen. Der ganze Rest ist nur Mittel zum Zweck.

    Wenn das alle wissen und so spielen wollen, dann muss eine solche Spielpartie auch nicht endlos dauern. Weil um endlos aufrüsten und dann erst irgendwann zuschlagen, darum geht es eigentlich gar nicht. Durch die Optik und Opulenz eines aufgebauten Spiels kann man sich aber allzu schnell dazu verführen zu lassen, es zu thematisch spielen zu wollen und dann kann es ewig dauern und tr?gt (für mich) dann irgendwann ab Stunde 10 nicht mehr so recht.


    Ansonsten seid gnadenlos und zeigt ebenso Nehmerqualit?ten. Die Agressionen sollten nicht übers Spielbrett auf die Spieler schwappen. Ihr spielt nur eine Rolle, die so ein Spiel von Euch verlangt. Für "oberfl?chlich lieb & nett" (mit einem Grinsen hinter dem Punkte-Sichtschirm) k?nnt Ihr danach eine Partie Sidereal Confluence nachschieben, um die Wogen die gl?tten.

    "Trouble always begins with the naming of things", Justin Sullivan, New Model Army, From Here

    Einmal editiert, zuletzt von ravn ()

  • Ich hab gestern erst ein bisschen umger?umt und jetzt ein Pl?tzchen für TI4 im gleichen Fach wie Eclipse 2nd Dawn gefunden.

    Blasphemie! Und was hat das Pl?tzchen in der N?he von den Spielen zu suchen?

    Bei drei kleinen Kindern findet man in jeder Ecke etwas Essbares... und Legosteine/Playmobilzeug! :loudlycrying::lachwein:

  • Eine Frage an euch erfahrenen TI4 Spieler noch!

    Gibt es Tipps die ihr uns für die erste Partie geben k?nnt?

    Was oft übersehen wird, was man beachten sollte oder was vielleicht auch hilft?

    Keine Strategietipps von mir (3 Spieler kenne ich mich eh nicht mit aus).

    Vom Spielverst?ndnis finde ich es am wichtigsten, dass man Taktikaktionen richtig verinnerlicht. Taktikaktion = alles m?gliche in EINEM System tun; danach ist das System und alle Einheiten darin dann für einen selbst abgehandelt für die Runde (au?er Sonderaktionen wie Kriegsführung). Dafür fanden wir es hilfreich vor allem in den ersten Partien wirklich immer alle Schritte durchzugehen, auch die nicht relevanten. So versteht man schnell, dass Produktion und Bewegung samt Kampf nicht verschiedene Aktionen sind und auch, dass ich natürlich nie produzieren und in derselben Runde danach noch die Einheiten bewegen kann (letzteres war sicherlich der h?ufigste Fauxpas beim ersten Mal).

  • Wichtig auch, handelt was das Zeug h?lt. Immer wenn jemand was m?chte, macht einen Gegenvorschlag. Handelt Vertr?ge, wenn n?tig. Sogar Erpressung ist drin. Ich hab mal jemandem vorgeschlagen "Wenn du mir Unterstützung für den Thron gibst, erobere ich mit meiner n?chsten Taktikaktion nicht deinen Heimatplaneten". Hat er nicht gemacht, ich hab seine Schwachstelle gnadenlos ausgenutzt. Muss man auch, um glaubwürdig zu bleiben :D Ich fand den Handel fair, dafür das ich ihn auf eine riesige Schwachstelle hingewiesen habe. Sowas sollte man nur nicht zu oft machen, sonst m?gen einen die Mitspieler nicht mehr. Aber um zu zeigen, dass eine Drohung von dir immer Gewicht hat, sowas merken sich die Leute n?mlich wenn du ne feste Runde hast :)


    Du kannst sogar handeln, wenn du Politik spielst. Gib dem Spieler vor dir den Sprecher und verlang etwas dafür (Vertrag, Handelswaren) und das Versprechen, dir Taktikkarte XY nicht wegzunehmen in der n?chsten Strategiephase. Die guten Spieler werden das akzeptieren, denn somit sind sie nicht letzter in der Strategiephase mit picken dran! Positiver Nebeneffekt: Du kannst theoretisch wieder Politik nehmen, um die Runde danach Sprecher zu werden, um z. B. im passenden Zug die Imperiumkarte zu nehmen. So kannst du ein wenig das Strategiekarten-Picking kontrollieren wenn n?tig.

  • Wichtig auch, handelt was das Zeug h?lt. Immer wenn jemand was m?chte, macht einen Gegenvorschlag. Handelt Vertr?ge, wenn n?tig. Sogar Erpressung ist drin. Ich hab mal jemandem vorgeschlagen "Wenn du mir Unterstützung für den Thron gibst, erobere ich mit meiner n?chsten Taktikaktion nicht deinen Heimatplaneten". Hat er nicht gemacht, ich hab seine Schwachstelle gnadenlos ausgenutzt. Muss man auch, um glaubwürdig zu bleiben :D Ich fand den Handel fair, dafür das ich ihn auf eine riesige Schwachstelle hingewiesen habe. Sowas sollte man nur nicht zu oft machen, sonst m?gen einen die Mitspieler nicht mehr. Aber um zu zeigen, dass eine Drohung von dir immer Gewicht hat, sowas merken sich die Leute n?mlich wenn du ne feste Runde hast

    Der Blick bei "Gib mir dieses oder jenes ansonsten stehe ich JETZT in deinem Heimatsystem." ist einfach immer unbezahlbar. Wenn der Nachbar nicht damit rechnet, dass man doch irgendwie da hinkommt... :D:D Muss ja keiner wissen, dass da nix stabiles reinfliegt und man das System eh nicht lange h?lt. Es würde auf jeden Fall lange genug bremsen. :whistling::whistling:


    In meiner Gruppe nimmt das zum Glück auch niemand übel. Da geh?rt das alles dazu.

    geekeriki.tv

    YouTube.com/geekeriki

  • ANZEIGE