Was spielemer als n?chstes? Auswahl: der pers?nliche PoS

Bitte bewerte: Marvel United
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Pikmin Hilft alles nix, also spiel das mal schnell an, damit ich wei?, woran ich bin. ;)

    Hab ja ein angeschnuppertes Tainted Grail hier liegen, das ist mir nur zum zwischendurch spielen zu düster. Und 7th Continent klingt so nach Jules Verne und Indiana Jones.

  • ANZEIGE
  • Wurde schon ?fter genannt: #IsleOfSkye ist wirklich ein sch?nes Spiel!

    #DungeonPetz würde ich ebenfalls auf den "3er-Gruppen-Stapel" legen - solo habe ich keine Erfahrungen damit. Es ist sehr thematisch, da macht sogar das Regellesen Spa?. :)


    #The7thContinent wurde uns durch die Wiederholungen schnell zu langweilig. Und #Metro ist bei mir an der Optik gescheitert.

  • Pikmin Hilft alles nix, also spiel das mal schnell an, damit ich wei?, woran ich bin. ;)

    Hab ja ein angeschnuppertes Tainted Grail hier liegen, das ist mir nur zum zwischendurch spielen zu düster. Und 7th Continent klingt so nach Jules Verne und Indiana Jones.

    Also ich mag das Spiel sehr, aber es ist eindeutig mehr Jules Verne in den ungekürzten Neuübersetzungen bei Diogenes. Also 500-600 Seiten für ein Abenteuer. Trotzdem aufregend, aber ein wenig Langmut und Toleranz für Wiederholungen braucht man.

  • Ich dachte, jeder Besitzer einer gr??eren Sammlung kennt das: man hat das Spiel mal irgendwann gekauft (aus gutem oder weniger gutem Grund), es rutschte in der Priorit?tenliste immer weiter nach hinten und irgendwann fragt man sich, was man damit überhaupt wollte.


    Dann w?re es aus meiner Sicht auch Zeit für eine Trennung, statt sich zu zwingen. Vor allem, wenn genügend interessante(re)s Material vorliegt.

  • .. f?llt einfach in die Kategorie, durchschnittlich bzw. gibt Besseres ... ausserdem brauche ich nicht alles spielen, nur weil es da ist ... ich sortiere halt schon vorher rigoros aus , bin da auch nicht J?ger und Sammler im Hobby, Zeit zum spielen ist auch bei mir endlich..

  • und irgendwann fragt man sich, was man damit überhaupt wollte.

    Das wei? ich eigentlich immer :)

    Zitat

    Dann w?re es aus meiner Sicht auch Zeit für eine Trennung, statt sich zu zwingen.

    Wenn der oben beschriebene Fall eintritt, m?glich. Derzeit müsst ich mich aber zwingen, mich zu trennen, und das will ich nicht. Ich will die Dinger spielen.

    ausserdem brauche ich nicht alles spielen, nur weil es da ist

    Ich kaufe mir die Titel meistens ja schon mit Grund, also die materialisieren nicht einfach pl?tzlich in meinem Haus, leider ;)

    Zitat

    Zeit zum spielen ist auch bei mir endlich..

    Ah...fundamental difference detected... ^^

    ~~~broke with expensive taste~~~

  • ANZEIGE
  • Ich kaufe mir die Titel meistens ja schon mit Grund, also die materialisieren nicht einfach pl?tzlich in meinem Haus, leider ;)

    Ich bin ja 100% bei Dir, aber irgendwie glaub ich Dir das bei Johari nicht. Das Spiel ist so lange von Milan verschenkt worden, das hat doch niemand wirklich gekauft, oder? :)

  • Graboid

    So so, er glaubt mir irgendwie nicht 8|

    Ich erweitere auf: "oder bekomme sie mit Grund geschenkt" (nicht von Milan, sondern von Menschen). Betrifft nicht nur Johari aus der Liste. Und die will ich dann nicht minder spielen.

    ~~~broke with expensive taste~~~

  • War ja nicht b?se gemeint. Aber einer Zeitlang lag das wirklich jeder Bestellung bei Milan bei, ich hatte es insgesamt viermal. Es ist auch eine wirklich nette - wenn auch etwas zu langandauernde) Adaption von Sacksons Bazaar, die das nicht verdient hat (da f?llt mir auf: Johari hei?t der gro?e Basar in Jaipur, und Jaipur und Johari sind Adaptionen von Bazaar - das ist doch kein Zufall...).

    Einmal editiert, zuletzt von Graboid ()

  • Sch?ne Idee.

    Zur ersten Liste:
    Wargames von GMT sind für mich in der Regel optisch eher ein Graus, daher würde ich Peleponnesian War schon mal von vornherein ausklammern. 7th Continent trotz der vielen Vorschusslorbeeren ebenfalls. Einfach zu viel Ocker-in-Braun, zus?tzlich zu den unsch?nen Charakterzeichnungen und grausamen Wunden. Dungeon Petz ist ewig her dass ich das gespielt habe, war aber okay. Nichts besonderes, aber auch kein Müll. Kann man sicherlich gut spielen. Vor allem sehr knuffiges Artwork und Thema. Nemo's War finde ich interessant, habe ich aber schon viele Lets Plays gesehen und hat mich nicht komplett überzeugt, daher auch erstmal keine direkte Empfehlung. Feudum und Consumption interessieren mich aber sehr, vor allem Letzteres. Da f?nde ich schon spannend, wie es dir gef?llt. Und Harbour habe ich schon zig mal gespielt und mag ich sehr gerne, ist wie ein kleines Le Havre. Wenn es einem solo zu leicht ist, kann man auch einen Würfel nehmen, und den Gegner nach jenem bewegen, das macht es etwas anspruchsvoller ;)
    Demnach meine Liste ganz klar:

    1. Consumption
    2. Feudum
    3. Harbour
    4. Dungeon Petz
    5. Nemo's War

    Zur zweiten Liste:
    John Silver kenne ich gar nicht, da kann ich nichts zu sagen. Cave Troll und Drakon interessieren mich weder vom Thema, noch der Optik, noch der Mechanik her, also die würde ich pers?nlich auch erstmal zur Seite legen. Metro ist ein grundsolides Spiel von Dirk Henn, dass ich jederzeit wieder mitspielen würde, aber nicht selbst besitzen muss. ?hnlich Las Vegas. Wobei ich hier die normale Version der Royale Edition jederzeit vorziehen würde. Isle of Skye mag ich auch gern und f?llt für mich auch in die Sparte, wobei ich da schon ab und an über einen Kauf nachgedacht habe. Also wohl einen Ticken h?her angesiedelt als die beiden Titel zuvor. Flick 'em up und Johari wollte ich schon seit Jahren selbst gerne mal spielen, also da w?re ich echt hei? drauf. Sch?ne Ideen. Und Sultaniya sowie Tash-Kalar sind zwei Sleeper Hits die ich schon ewig feiere und sehr hoch ansiedle, also da hast du meine w?rmsten Empfehlungen. Man muss halt nur wissen, worauf man sich einl?sst. Das eine ist ein eher seichtes Spiel für die Familie oder "after Gateway" und das andere ein eher abstrakter Schlagabtausch mit kaum Thema, was sich eher für 2 eignet. Somit würde ich es wohl auf diese Weise anordnen:

    1. Johari
    2. Flick 'em up
    3. Die Arena von Tash-Kalar
    4. Sultaniya
    5. Isle of Skye
    6. Las Vegas Royale

    Lg :)

  • Wargames von GMT sind für mich in der Regel optisch eher ein Graus, daher würde ich Peleponnesian War schon mal von vornherein ausklammern.

    Na dann muss das Spiel ja so richtig schlecht sein... :/

    Dungeon Petz ist ewig her dass ich das gespielt habe, war aber okay. Nichts besonderes, aber auch kein Müll. Kann man sicherlich gut spielen

    Und das ist jetzt besser? :/

    Bitte senden Sie mir Ihre E-Mail doppelt, ich brauche eine für?s Archiv :/

  • Na dann muss das Spiel ja so richtig schlecht sein... :/

    Habe ich nie gesagt. Ich habe nur gesagt, dass ich es von vornherein ausklammern würde. Muss sie ja nicht machen. Da sie es gekauft hat, wird sie es schon früher oder sp?ter spielen :)

    Und das ist jetzt besser? :/

    Ich finde, man kann es gut spielen. Was ist daran unverst?ndlich?
    Wir schreiben hier alle nur subjektive Meinungen.
    Lg

  • Hmm, ich würde ein Spiel, was ich grundsolide fand eher empfehlen als eines, das mich optisch abschreckt, selbst wenn ich Letzteres aufgrund der nicht-Gespieltheit mechanisch nicht einsch?tzen kann. Für mich ist das trotzdem konsistent :)
    Lg

  • ANZEIGE
  • Danke LookAtTheBacon das war sehr ausführlich :danke:

    Ich glaube auch, dass mit einigen der Spiele zu hart ins Gericht gegangen und vorschnell geurteilt wird, für mich hat jedes etwas, das mich reizt :) Und nun sind von dir auch noch die Underdogs empfohlen worden... jetzt hab ich auf absolut jedes gleich viel Lust, was doch wieder zur Ausw?hlparalyse führt ^^

    Wargames h?sslich zu finden kann ich sogar verstehen, obwohl ich die fast alle supersch?n finde. Aber ich erkenne immerhin, was einem daran nicht gefallen k?nnte. Im Gegensatz zu Angelina Jolie, da kann nicht-Gefallen halt nicht sein, mMn. Oder ne andere Apfelsorte als Pink Lady zu bevorzugen.

    Nu ja, ganz egal, was es in der n?chsten Zeit wird, ich gebe Bescheid!

    ~~~broke with expensive taste~~~

  • Ich lasse mich mal von Pikmin inspirieren. Mein aktueller Pandemie-Spielebegleiter ist mir ein Spiel schuldig, das ich aussuchen darf. Er spielt allerdings nur heavy Euros wirklich gern, und desto neuer umso besser (aber zumindest daran muss ich mich ja nicht halten, ist ja mein Wunsch). Ich hab gerade mal meinen PoS durchgesehen, was aus dieser Kategorie noch offen ist. Welches der folgenden Spiele k?nnt Ihr mir empfehlen, unter der Pr?misse, dass es halbwegs komplex genug ist und zu zweit gut funktioniert?


    - Pax Porfiriana

    - City of the Big Shoulders

    - Trismegistus

    - Europe Universalis

    - Revolution: The Dutch Revolt

    - Lord of the Ice Garden

    - High Frontier 4all

    - Era of Tribes

    - Arkwright

  • Zu Revolution kann man immer raten, aber zu zweit eher nicht.

    City of the Big Shoulders würde ich zu zweit auch eher nicht vorschlagen, ebenso Arkwright.

    Ich würde daher High Frontier 4 All w?hlen und danach einen sch?nen Bericht verfassen. :up:

    Gru? aus dem Münsterland
    Herbert

    ______________________________

    I'm old enough to know what's wise
    and young enough not to choose it

    Einmal editiert, zuletzt von Herbert ()

  • Graboid Spielerisch würde ich #EraOfTribes vorschlagen, kann aber nichts zur 2-Spieler Güte sagen. Wenn, dann vermutlich mit einem oder 2 Bots, und/oder mit den modularen Gel?ndepl?ttchen! Da kann die Landschaft von vornherein zur Spielerzahl angepasst werden.

    Bitte senden Sie mir Ihre E-Mail doppelt, ich brauche eine für?s Archiv :/

  • ANZEIGE
  • HF4 wird es dann wohl. Ist auch das was ganz oben auf dem virtuellen Stapel liegt. Ein bisschen erschrecken mich allerdings die mechanischen Grundlagen zum Raketenantrieb, die eines der Hefte zu vermitteln versucht. Danke!

    Einmal editiert, zuletzt von Graboid ()

  • - Arkwright

    Ich erweise mich mal als im Sinne deines Posts v?llig nutzlos und jammere lediglich meinen immer beim Lesen dieses Titels aufflammenden Traueraffekt in die Runde, dass dafür kein guter Solomodus zu existieren scheint. Is des scheee... davon abgesehen, dass weder meine "Thema egal aber bitte nicht zu komplex"-, noch meine "Komplexit?t egal aber bitte keine Webfabrikanten spielen"-Gruppe dafür in Frage kommt, es sei denn, ich würde wirklich uncharmant quengeln, ist es sowieso ein Titel, den ich nur solo spielen wollen würde. Muss ich wohl aufs Kartenspiel warten... ist aber nicht dasselbe... man hat's nicht leicht... :sniff:

    ~~~broke with expensive taste~~~

    Einmal editiert, zuletzt von Pikmin ()

  • ANZEIGE
  • Calrissian

    Ein gefrankfodderischdes "spielen wir". :$ Sorry, manchmal halte ich Dialekt für Umgangssprache.

    :thumbsup:

    Alles klar. Dialekte geh?ren erhalten. Zumal so sch?ne wie der hessische ( wobei es hier angeblich auch regionale Unterschiede geben soll... :) ).

    Bassd fia mi, mersse nomoi! :)