Ebay Alternativen

Bitte bewerte: Cubitos
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Du nutzt ja das Produkt Paypal und das ist in deren AGBs halt so verankert, welchen du zugestimmt hast. Du kannst natürlich versuchen den Ausschluss der Gew?hrleistung, welchen du irgendwo ohne das Paypal davon Kenntnis hat hingeschrieben hast, gegenüber Paypal durchzusetzen. Viel Erfolg erwarte ich da nicht

  • ANZEIGE
  • Wie oft wurde das bei deinen Verk?ufen in Anspruch genommen?

    Mein Schwager hat mal einen Laptop per Paypal verkauft und der K?ufer kam nach 2Monaten um die Ecke, dass der Bildschirm einen Pixelfehler hat. Dummerweise hatte er ihm 10 Rückzahlung angeboten, weil er keine Lust auf gro?e Diskussionen hatte. War dann quasi ein Schuldeingest?ndnis. Letztendlich hat Paypal das Geld zurücküberwiesen.

    Einmal editiert, zuletzt von Kinglouie ()

  • Also ich mag als Kaeufer de ebay-Kleinanzeigen. Bei mir hat das aber auch mit einer leichten Obsession was das Thema Nachhaltigkeit angeht zu tun... es ist halt nichts so nachhaltig wie etwas laenger zu nutzen oder gleich aus zweiter Hand zu erwerben. Und fuer viele Gegenstaende ist das voellig okay... oder gar besser, alte Moebel etwa sind oft deutlich bessere Qualitaet.

    Allerdings gucke ich fast immer nur im Abhol-Umkreis... und dann Barzahlung, wenn es gefaellt. Bis auf wenige Ausnahmen habe ich gute Erfahrungen gemacht. Oft sind die Kontakte sogar nett... und der/diejenige freut sich, dass der Gegenstand noch ein weiteres Leben bekommt und sich jemand darueber freut.


    Eigentlich hatte ich nur einen "Ausreisser" innerhalb von Jahren (ganz kuerzlich): Da fuhr ich hin, hatte weder Namen noch Tel.nr. bekommen, und stand dann nicht wie genommen vor einem Haus, sondern einem grossen Mehrfamilienhaus mit 14 oder mehr Klingelknoepfen.. am Ende bin ich unverrichteter Dinge nach Hause gefahren. Das war von Verkaeuferseite glaube ich aber nicht boeswillig, nur nicht sehr helle.

  • Am liebsten sind mir die Leute bei eBay Kleinanzeigen die sich fragen warum man verkauft und Spieleindrücke wollen. Am Kauf hatte bisher noch keiner dann Interesse. :/


    Mit Nachhaltigkeit hat bei mir auch mal einer argumentiert und wollte dann aber deutlich weniger zahlen. Das war dann nicht nachhaltig für meinen Geldbeutel...

  • Am liebsten sind mir die Leute bei eBay Kleinanzeigen die sich fragen warum man verkauft und Spieleindrücke wollen. Am Kauf hatte bisher noch keiner dann Interesse. :/

    Die Erfahrung habe ich allerdings auch gemacht. Wer mit wieso, weshalb, warum ankommt will nicht kaufen, dem ist nur langweilig.

  • Hallo,

    Wir haben in den letzten 20 Jahren 3 Mal wegen Betruges Anzeige erstattet.

    Waren das "Schn?ppchenk?ufe"?
    Mich wundert die H?ufigkeit. Das soll jetzt keine Kritik sein. Aber mir ist das in der Zeit nicht passiert. Schn?ppchen ohne sehr gute Bewertungen des Verk?ufers lasse ich aus. :/

    Ich mache nur Schnaeppchenkaeufe. Sonst lohnt sich das Risiko nicht. Ich kaufe generell nur bei sehr guten Bewertungen, aber das schuetzt halt nicht wirklich.


    Beim ersten Mal bin ich schlicht unvorsichtig geworden, weil's jahrelang immer gut lief. Das war so 2002, als man auf eBay noch viele Deals nebenrum ausgehandelt hat. Da habe ich sogar noch einen Titel, den kann ich mir rahmen und an die Wand haengen...


    Bei den letzten beiden Malen war der Preis noch nicht mal super guenstig, da ging es um Lego-Bausaetze, die schlicht nur noch gebraucht zu bekommen sind. Das war dann auch auf eBay-Kleinanzeigen.


    Haeufigkeit ist auch relativ - ich kann gar nicht mehr sagen, wie viele Sachen ich auf eBay oder eBay-Kleinanzeigen gekauft habe. Da reden wir von Ausfaellen im Promill-Bereich. Und unter dem Strich hat sich das gelohnt, sonst wuerde ich es nicht machen. Aber aergern tut es einen trotzdem, wegen der Dreistigkeit, mit der die Leute vorgehen. Und wegen der Gleichgueltigkeit, mit der die Behoerden einem begegnen.

  • Die Erfahrung habe ich allerdings auch gemacht. Wer mit wieso, weshalb, warum ankommt will nicht kaufen, dem ist nur langweilig.

    :$ Also ich habe die Frage bei Brettspielen auch schon gestellt, aus reiner Neugier beim Abholen/Uebergeben wenn der Kontakt nett war. Aber ich handle aus Prinzip bei sowas den Preis nicht runter, wenn es mir zu teuer ist, kontaktiere ich den Mensch gar nicht. Viele Spielverkaeufer sind Hobbyspieler, da finde ich es schon interessant, warum ein Spiel sich nicht durchsetzt in deren Sammlung.

    Die haeufigste Antwort war allerdings: die Abgewahrung in der Wohnung ist begrenzt und oder, der/die Partner(in) hat gesagt, fuer jedes neue Spiel muss eins aussortiert werden.. bzw. es darf nur eine begrenzte Menge geben und das Regal war voll. :)

  • Also ich habe die Frage bei Brettspielen auch schon gestellt, aus reiner Neugier beim Abholen/Uebergeben wenn der Kontakt nett war.

    Dagegen ist ja auch gar nichts zu sagen. Ich meinte die Gesellen, die gleich am Anfang mit tausend Fragen kommen. Von denen hat noch nie einer was gekauft und wird es nach meiner Erfahrung auch nicht.