[2016] Great Western Trail

Bitte bewerte: Marvel United
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • ANZEIGE
  • Macht die 3 haupt-Strategie (Cow-boy, Ingenieur, Handwerker) zug?nglicher (Mit dem Basis Spiel - 20 Partie - habe ich fast nur die Cow-boy Strategie benutzt

    Mit den Tauschpl?ttchen geht die Cowboystrategie auch leichter zum spielen. Liegen genug Cowboys aus und stürzen sich nicht 3 Spieler auf diese, gewinnt zumindest bei uns der Cowboy. Das war ohne Erweiterung nicht so. Ich mag die Erweiterung nicht weil sie mich verleitet immer das selbe zu spielen.

    Habe jetzt gut 10 Partien mit der Erweiterung gespielt, vorher ein paar mehr ohne und das kann ich auch nicht best?tigen. Habe den Eindruck, dass die Erweiterung eher für eine Abschw?chung der Cowboy-/Rinderstrategie gesorgt hat. Die Tauschpl?ttchen helfen auch, wenn man wenig Rinder zukauft. Das Ausdünnen des Decks funktioniert besser, wenn ein oder zwei der entsprechenden Pl?ttchen im Norden ausliegen. Bei uns hat das alles dazu geführt, dass der Fokus meist auf anderen Strategien liegt und wenn mal einer deutlich st?rker auf Cowboys/Rinder gesetzt hat, hat der auch nicht unbedingt gewonnen.


    Für mich gilt daher eigentlich: Nie wieder ohne Erweiterung.

    Meine Top 15 (in loser Reihenfolge):

    Terra Mystica - Gaia Project - Ein Fest für Odin - Great Western Trail - Clans of Caledonia - Underwater Cities - Tzolk'in - Orleans (inkl. Handelserweiterung) - Scythe - Heaven & Ale - Wasserkraft/Barrage - Food Chain Magnate - Auf den Spuren von Marco Polo - The Gallerist - Agricola

  • Meine Frau hat gestern wieder die Cowboys gezogen und ich bewusst voll auf Geb?ude

    Wievieler 5er Rinder hatte sie? 3-4 sollten es sein zu jeder Menge 3er Rinder und 1-2 4er. Alle Tauschpl?ttchen was es zu ergattern gibt. Alle Glocken Freischalten und bis nach San Francisco und Montreal liefern natürlich auch die Bahnh?fe dazwischen. die ursprünglichen Bahnh?fe nach San Francisco (jetzt New York) nur die Punktetr?chtigen beliefern was aber nicht immer gelingt da kommt es drauf an wie lange man mit dem Zug mit den anderen mitfahren kann. Wenn einer nur auf Ingeneure spielt ist der bald davongezogen. Hilfsaktionen Wichtig die Glocken als erstes bauen dann Karten tauschen.
    Es müssen mindestens 3 Cowboy besch?ftigt werden besser 4. Sechs bis zum Schlu? ist natürlich das Optimum. Auftr?ge mit Kühe werden gerne mitgenommen genauso die Gefahrenpl?ttchen wenn Geld über ist.Wichtig ist auch das Spiel m?glichst schnell zu machen so das man mehr Lieferungen gegenüber den anderen zusammenbekommt. 1-2 Runden vorsprung sollten sich ausgehen.

  • WIe oft kommt es bei euch denn vor, dass keine der ersten beiden wei?en Scheiben von der neuen Zusatzaktion (H?uschen platzieren) kommt? Das ist bei meinen wenigen bisher gespielten Partien mit der Erweiterung als ehestes ein Kritikpunkt, dass diese Zusatzaktion zu wichtig ist.

  • Ich finde das Basisspiel ist perfekt balanciert aber der Ingenieur ist am schwersten zu spielen.


    In der Erweiterung wird der Ingenieur etwas zu stark. Aber so leicht, dass es trotzdem nicht weiter schlimm ist und man mit Allem gewinnen kann.

  • Meine Frau hat gestern wieder die Cowboys gezogen und ich bewusst voll auf Geb?ude

    Wievieler 5er Rinder hatte sie? 3-4 sollten es sein zu jeder Menge 3er Rinder und 1-2 4er. Alle Tauschpl?ttchen was es zu ergattern gibt. Alle Glocken Freischalten und bis nach San Francisco und Montreal liefern natürlich auch die Bahnh?fe dazwischen. die ursprünglichen Bahnh?fe nach San Francisco (jetzt New York) nur die Punktetr?chtigen beliefern was aber nicht immer gelingt da kommt es drauf an wie lange man mit dem Zug mit den anderen mitfahren kann. Wenn einer nur auf Ingeneure spielt ist der bald davongezogen. Hilfsaktionen Wichtig die Glocken als erstes bauen dann Karten tauschen.
    Es müssen mindestens 3 Cowboy besch?ftigt werden besser 4. Sechs bis zum Schlu? ist natürlich das Optimum. Auftr?ge mit Kühe werden gerne mitgenommen genauso die Gefahrenpl?ttchen wenn Geld über ist.Wichtig ist auch das Spiel m?glichst schnell zu machen so das man mehr Lieferungen gegenüber den anderen zusammenbekommt. 1-2 Runden vorsprung sollten sich ausgehen.

    Ich kann dir jetzt nicht im Detail die Spielzüge meiner Frau erkl?ren... :)


    Letztendlich war es bei ihr schon deutlich auf Kühe ausgelegt... ich fuhr halt so mit und belieferte auch schon einiges, hatte aber zu jedem Zeitpunkt max. 2 Cowboys... dafür aber volle Ing.

    Dementsprechend habe ich nur noch Geb?ude gebaut am Schluss... es war sehr knapp gegen Ende. Waren ja auch nur ein paar Punkte Unterschied...

    Wir sind aber auch keine Profis...

  • WIe oft kommt es bei euch denn vor, dass keine der ersten beiden wei?en Scheiben von der neuen Zusatzaktion (H?uschen platzieren) kommt? Das ist bei meinen wenigen bisher gespielten Partien mit der Erweiterung als ehestes ein Kritikpunkt, dass diese Zusatzaktion zu wichtig ist.

    Ja absolut, habe es aus Prinzip ein paar mal ohne versucht, aber dann fehlen einfach die Alternativen, da die regul?ren Lieferorte nicht lukrativ genug sind.

  • Meine Frau hat gestern wieder die Cowboys gezogen und ich bewusst voll auf Geb?ude

    Wievieler 5er Rinder hatte sie? 3-4 sollten es sein zu jeder Menge 3er Rinder und 1-2 4er. Alle Tauschpl?ttchen was es zu ergattern gibt. Alle Glocken Freischalten und bis nach San Francisco und Montreal liefern natürlich auch die Bahnh?fe dazwischen. die ursprünglichen Bahnh?fe nach San Francisco (jetzt New York) nur die Punktetr?chtigen beliefern was aber nicht immer gelingt da kommt es drauf an wie lange man mit dem Zug mit den anderen mitfahren kann. Wenn einer nur auf Ingeneure spielt ist der bald davongezogen. Hilfsaktionen Wichtig die Glocken als erstes bauen dann Karten tauschen.
    Es müssen mindestens 3 Cowboy besch?ftigt werden besser 4. Sechs bis zum Schlu? ist natürlich das Optimum. Auftr?ge mit Kühe werden gerne mitgenommen genauso die Gefahrenpl?ttchen wenn Geld über ist.Wichtig ist auch das Spiel m?glichst schnell zu machen so das man mehr Lieferungen gegenüber den anderen zusammenbekommt. 1-2 Runden vorsprung sollten sich ausgehen.

    Das klingt nach einem sehr langen Spiel, bei dem nahezu jedes Aktionspl?ttchen mitgenommen wird. Ich habe schon Runden ganz ohne Rinderkauf gewonnen, da man mit der Erweiterung auch besser an Zertifikate kommt. So kann man auch mal auf 3-4 permanente Zertifikate kommen plus 3-6, die man noch so einsetzen kann. Und es gibt mit Erweiterung wesentlich mehr St?dte, die beliefert werden k?nnen.

  • Wievieler 5er Rinder hatte sie? 3-4 sollten es sein zu jeder Menge 3er Rinder und 1-2 4er. Alle Tauschpl?ttchen was es zu ergattern gibt. Alle Glocken Freischalten und bis nach San Francisco und Montreal liefern natürlich auch die Bahnh?fe dazwischen. die ursprünglichen Bahnh?fe nach San Francisco (jetzt New York) nur die Punktetr?chtigen beliefern was aber nicht immer gelingt da kommt es drauf an wie lange man mit dem Zug mit den anderen mitfahren kann. Wenn einer nur auf Ingeneure spielt ist der bald davongezogen. Hilfsaktionen Wichtig die Glocken als erstes bauen dann Karten tauschen.
    Es müssen mindestens 3 Cowboy besch?ftigt werden besser 4. Sechs bis zum Schlu? ist natürlich das Optimum. Auftr?ge mit Kühe werden gerne mitgenommen genauso die Gefahrenpl?ttchen wenn Geld über ist.Wichtig ist auch das Spiel m?glichst schnell zu machen so das man mehr Lieferungen gegenüber den anderen zusammenbekommt. 1-2 Runden vorsprung sollten sich ausgehen.

    Das klingt nach einem sehr langen Spiel, bei dem nahezu jedes Aktionspl?ttchen mitgenommen wird. Ich habe schon Runden ganz ohne Rinderkauf gewonnen, da man mit der Erweiterung auch besser an Zertifikate kommt. So kann man auch mal auf 3-4 permanente Zertifikate kommen plus 3-6, die man noch so einsetzen kann. Und es gibt mit Erweiterung wesentlich mehr St?dte, die beliefert werden k?nnen.

    Der Rinderspieler will die Parie nicht lang machen um so kürzer um so besser für ihn, nur haben da die H?userspieler etwas dagegen und pflastern den Weg zu

  • ANZEIGE
  • Das klingt nach einem sehr langen Spiel, bei dem nahezu jedes Aktionspl?ttchen mitgenommen wird. Ich habe schon Runden ganz ohne Rinderkauf gewonnen, da man mit der Erweiterung auch besser an Zertifikate kommt. So kann man auch mal auf 3-4 permanente Zertifikate kommen plus 3-6, die man noch so einsetzen kann. Und es gibt mit Erweiterung wesentlich mehr St?dte, die beliefert werden k?nnen.

    Der Rinderspieler will die Parie nicht lang machen um so kürzer um so besser für ihn, nur haben da die H?userspieler etwas dagegen und pflastern den Weg zu

    Naja, so wie ich es gelesen habe wurden da ca 10-15 Rinder von einem Spieler gekauft. Wenn nicht sogar mehr.

  • Der Rinderspieler will die Parie nicht lang machen um so kürzer um so besser für ihn, nur haben da die H?userspieler etwas dagegen und pflastern den Weg zu

    Naja, so wie ich es gelesen habe wurden da ca 10-15 Rinder von einem Spieler gekauft. Wenn nicht sogar mehr.

    Das macht die Rinderstrategie aus das man viele Rinder kauft. Wenn in einer 4er Partie ein Spieler extrem auf H?user spielt und die anderen H?user bauen die sie ben?tigen wird das Spiel in die L?nge gezogen. Wenn dann ein Spieler voll auf Rinder geht gibts es oft in der letzten Runde kein einziges Rind mehr zu kaufen.

    Es kommt sicherlich auf das Verhalten/Spielweisen der einzelnen Spieler drauf an daher auch hier die unterschiedlichen Betrachtungsweisen. Ich oder ein anderer aus meiner Runde z.B w?re früher nie auf die Idee gekommen 2 Runden lang Geld in Kansas zu holen. Was aber wie ich gesehen habe sehr gut funktionieren kann

  • Das macht die Rinderstrategie aus das man viele Rinder kauft. Wenn in einer 4er Partie ein Spieler extrem auf H?user spielt und die anderen H?user bauen die sie ben?tigen wird das Spiel in die L?nge gezogen. Wenn dann ein Spieler voll auf Rinder geht gibts es oft in der letzten Runde kein einziges Rind mehr zu kaufen.

    Das ist doch kein Problem, wenn ich mehrere Cowboys habe - wenn auf dem Rindermarkt keine Rinder mehr zu kaufen sind, stelle ich einfach wieder welche rein ...


    Ich glaube nicht, da? jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Das sehe ich auch so, aber dass man auf die Summe kommt muss es in meinen Augen perfekt laufen, da man doch auch noch das Geld braucht. Aber wird schon passen.

  • Das macht die Rinderstrategie aus das man viele Rinder kauft. Wenn in einer 4er Partie ein Spieler extrem auf H?user spielt und die anderen H?user bauen die sie ben?tigen wird das Spiel in die L?nge gezogen. Wenn dann ein Spieler voll auf Rinder geht gibts es oft in der letzten Runde kein einziges Rind mehr zu kaufen.

    Das ist doch kein Problem, wenn ich mehrere Cowboys habe - wenn auf dem Rindermarkt keine Rinder mehr zu kaufen sind, stelle ich einfach wieder welche rein ...

    Wenn es keine Rinder mehr gibt kannst du keine mehr nachholen. Damit meine ich es wurden schon Rinder nachgeholt mit Cowboys, gegen Ende hin aber nicht mehr m?glich

    Kommt bei uns in 4er Partien ?fters vor.

  • Das ist doch kein Problem, wenn ich mehrere Cowboys habe - wenn auf dem Rindermarkt keine Rinder mehr zu kaufen sind, stelle ich einfach wieder welche rein ...

    Wenn es keine Rinder mehr gibt kannst du keine mehr nachholen. Damit meine ich es wurden schon Rinder nachgeholt mit Cowboys, gegen Ende hin aber nicht mehr m?glich

    Kommt bei uns in 4er Partien ?fters vor.

    Regeln Seite 13:

    ? Jeden deiner Cowboys, den du bei dieser Aktion nicht zum Kauf einer Rinderkarte nutzt, darfst du stattdessen jederzeit w?hrend der Aktion nutzen, um jeweils 2 Karten vom Marktstapel zu ziehen und offen zum Rindermarkt hinzuzufügen.


    Ich glaube nicht, da? jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Wenn es keine Rinder mehr gibt kannst du keine mehr nachholen. Damit meine ich es wurden schon Rinder nachgeholt mit Cowboys, gegen Ende hin aber nicht mehr m?glich

    Kommt bei uns in 4er Partien ?fters vor.

    Regeln Seite 13:

    ? Jeden deiner Cowboys, den du bei dieser Aktion nicht zum Kauf einer Rinderkarte nutzt, darfst du stattdessen jederzeit w?hrend der Aktion nutzen, um jeweils 2 Karten vom Marktstapel zu ziehen und offen zum Rindermarkt hinzuzufügen.

    Nie beachtet... Man lernt immer wieder etwas neues dazu. Danke!

  • Wenn es keine Rinder mehr gibt kannst du keine mehr nachholen. Damit meine ich es wurden schon Rinder nachgeholt mit Cowboys, gegen Ende hin aber nicht mehr m?glich

    Kommt bei uns in 4er Partien ?fters vor.

    Regeln Seite 13:

    ? Jeden deiner Cowboys, den du bei dieser Aktion nicht zum Kauf einer Rinderkarte nutzt, darfst du stattdessen jederzeit w?hrend der Aktion nutzen, um jeweils 2 Karten vom Marktstapel zu ziehen und offen zum Rindermarkt hinzuzufügen.

    Ich wiederhole zum letzten Mal es gibt keine Rinder mehr in der Schachtel. Es wurden schon alle nachgeholt bzw. gekauft. Ich mü?te ein 2 Spiel mir kaufen damit ich Rinder mir nachholen k?nnte?

    In einer 4er Partie wo 2 Spieler vielleicht 1-2 3er Rinder kaufen und 2 Spieler eine Rinderstrategie fahren gehen diese nun mal aus. Nicht immer aber doch des ?fteren.

  • ANZEIGE
  • Regeln Seite 13:

    ? Jeden deiner Cowboys, den du bei dieser Aktion nicht zum Kauf einer Rinderkarte nutzt, darfst du stattdessen jederzeit w?hrend der Aktion nutzen, um jeweils 2 Karten vom Marktstapel zu ziehen und offen zum Rindermarkt hinzuzufügen.

    Ich wiederhole zum letzten Mal es gibt keine Rinder mehr in der Schachtel. Es wurden schon alle nachgeholt bzw. gekauft. Ich mü?te ein 2 Spiel mir kaufen damit ich Rinder mir nachholen k?nnte?

    In einer 4er Partie wo 2 Spieler vielleicht 1-2 3er Rinder kaufen und 2 Spieler eine Rinderstrategie fahren gehen diese nun mal aus. Nicht immer aber doch des ?fteren.

    Aber bedeutet das dann nicht, dass das Spiel durch Verweigerung der Anstellung von Mitarbeitern künstlich hinausgez?gert wird? Fühlt sich sehr merkwürdig an.

  • Aber bedeutet das dann nicht, dass das Spiel durch Verweigerung der Anstellung von Mitarbeitern künstlich hinausgez?gert wird? Fühlt sich sehr merkwürdig an.

    Verstehe ich nicht was du meinst? Bitte um Erl?uterung

  • Also, ich meine, wie viele Aktionen sind n?tig, um ALLE Rinder zu kaufen!? Dazu ist ja auch der eine oder andere Cowboy n?tig. Mit dieser Rinderdichte werden ja auch die Bahnh?fe entsprechend hochwertig beliefert. Da muss doch mal jemand auf die Idee kommen, vom nun generierten Einkommen Mitarbeiter zu rekrutieren, also dem Spielende entgegen zu schreiten. Oder wie sieht dann so eine Hand oder so ein Tableau Eurer Runde am Ende aus?


    Ich habe bislang noch nie erlebt, dass wir an die Grenze des Rindermarktes kommen, bevor jemand das Ende eingel?utet hat.

  • Erg?nzend: Ich wei? ja aus bisherigen Beitr?gen, dass Du sehr intensiv spielst. Mich hat dennoch kurz der Verdacht beschlichen, ob ihr Rinder irgendwo entsorgt? Z.B beim Liefern? Aber, nee, kann ich mir eigentlich nicht ernsthaft vorstellen...

  • Da muss doch mal jemand auf die Idee kommen, vom nun generierten Einkommen Mitarbeiter zu rekrutieren, also dem Spielende entgegen zu schreiten.

    Inwiefern bringt einem die Rekrutierung von Angestellten dem Spielende n?her?

    ?hm...ich denke, das ist der Zeitgeber des ganzen Spiels.

  • ?hm...ich denke, das ist der Zeitgeber des ganzen Spiels.

    ?hm... N? :-)

    So ein Quark, sorry....

    Bin auf dem Holzweg. Muss mal wieder spielen :D

  • ANZEIGE
  • Inwiefern bringt einem die Rekrutierung von Angestellten dem Spielende n?her?

    ?hm...ich denke, das ist der Zeitgeber des ganzen Spiels.

    Ich glaub du meinst das bewusste ausw?hlen von Arbeitern in den Phasen 1-3... also der bewusste Verzicht auf Hindernisse oder Indianer...

  • Ich glaub du meinst das bewusste ausw?hlen von Arbeitern in den Phasen 1-3... also der bewusste Verzicht auf Hindernisse oder Indianer...

    Nee, nee, ich war v?llig in der falschen Spur. Ich hatte kurz im Hinterkopf, dass sich der Arbeitsmarktmarker abh?ngig von der Rekrutierung nach unten bewegt, was v?lliger K?se ist. Man sollte immer nochmal kurz überlegen, bevor man hier schreibt. ;) .