HEXplore It: The Valley of the Dead King

Bitte bewerte: Marvel United
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Mein Eindruck ist schon, dass es mit mehr Helden spürbar einfacher wird

    Hierzu noch ein Vorschlag wie wir es spielen (Steht aber auch so ?hnlich hinten im Regelbuch):

    Da man ja gerade am Anfang auch schnell mal sterben kann fangen wir (ich), wenn mit einem oder zwei Helden gespielt wird, immer auf Starter an. Gewonnen ist das Spiel aber nur, wenn man den Dead King dann auf Epic besiegt hat. Und es darf immer nur pro Aufstieg ein Level h?her gestiegen werden...

    So muss man sich halt immer überlegen, geht das n?chste Level schon oder nicht, weil ein zurück gibt es nicht mehr.

    2 Mal editiert, zuletzt von aphratus ()

  • ANZEIGE
  • Mir ist noch nicht ganz klar wie die neuen Encounter Decks funkionieren sollen. Haben die jetzt nur neue Grafiken, oder doch auch Gameplay?nderungen?

  • Mir ist noch nicht ganz klar wie die neuen Encounter Decks funkionieren sollen. Haben die jetzt nur neue Grafiken, oder doch auch Gameplay?nderungen?

    Schau mal, dazu wurde im letzten Update einiges erkl?rt:
    HEXplore It: The Domain of Mirza Noctis by hexploreit - Adventurers, we're headed deeper into the dungeon. - gamefound.com

    Au?erdem findest du bei den einzelnen Volumes folgende Infos:
    HEXplore It: The Domain of Mirza Noctis by hexploreit - gamefound.com


    Die bringen wohl schon ?nderungen mit, ein eigenes Encounter Deck mit einem System für Belohnungen (Boon), aber auch mit Karten die den Schwierigkeitsgrad erh?hen... Scheint kein reiner Grafik-Austausch zu sein.

  • Guten Morgen :)


    Da hier gerade soviel Aktivit?t herrscht, mag ich einfach nochmal fragen, da ich meine freie Zeit ausnutzen und weiterspielen wollte :D


    Gibt es eine logische Begründung dafür, weshalb man Gegner mit Attacken angreifen sollte, die Energieschaden machen?

    Dadurch sterben sie ja nicht, leben also im worst case l?nger und haben damit Gelegenheit mehr Schaden zu verteilen (und wenn es nur der default damage ist).

    Beispiel: ich k?nnte die HP des Gegners in 3 Runden auf 0 bringen. Wieso sollte ich eine Runde aufbringen, um die Energie zu senken? Dadurch würde sich doch nur die Zeit verl?ngern, die ich gegen den Gegner k?mpfen müsste (in diesem Beispiel dann eine Runde l?nger), in der er Schaden austeilen kann.

    Ich wei?, dass es F?higkeiten mit "energy drain" gibt, aber die hat ja bei weitem nicht jeder Charakter.


    Mir mag das nicht in den Kopf gehen, aber vielleicht übersehe ich da ja was Essentielles?


    W?re toll, wenn mich da jemand aufkl?ren k?nnte :)


    Lieben Dank und einen sch?nen Start in den Tag euch!

  • Gibt es eine logische Begründung dafür, weshalb man Gegner mit Attacken angreifen sollte, die Energieschaden machen?

    Auch hier muss ich wieder sagen, dass meine letzte Partie leider sehr lange her ist, aber wenn ich mich recht entsinne, habe ich fast nie bewusst Energieschaden zugefügt, au?er es machte bei einem bestimmten Gegner irgendwie besonderen Sinn... Weil er dann eine bestimmte Aktion nicht durchführen konnte, die ansonsten richtig reingehauen h?tte oder sowas.
    Gibt auch einen bgg Thread, da kommt man zu einem ?hnlichen Schluss:
    BoardGameGeek

  • Danke für die Antwort!

    Habe mir den bgg-Thread durchgelesen.

    Hmmm, das finde ich tats?chlich etwas dürftig, da es die (eh schon begrenzten) Handlungsalternativen im Kampf ja deutlich begrenzt (bei vielen Klassen mindestens eine "sinnvolle" M?glichkeit weniger).

    Schade. Vom Prinzip her finde ich das Spiel n?mlich klasse (hatte deshalb bei dem Shurax-KS alle Volumes gepledged), aber das ernüchtert mich leider gerade etwas ?(

    Kriege dann Probleme, dass meiner Gruppe (nach Corona) schmackhaft zu machen.


    ?ndert sich da mit der Erweiterung und/oder anderen Volumes was?

    Einmal editiert, zuletzt von Cleasaiche ()

  • ?ndert sich da mit der Erweiterung und/oder anderen Volumes was?

    So, wie ich das Ende des Threads bei bgg verstehe, wohl nicht. Aber das wei? ich schlicht nicht.

    Mich pers?nlich hatte das jetzt nicht soo gest?rt, aber ja, ich wei? schon was du meinst. Es gibt aber auch K?mpfe, bei denen ein heftiger Schlag gegen die Energie die Entscheidung bringen kann. Die waren zwar selten, knallten dann aber richtig.

  • ANZEIGE
  • Gibt es eine logische Begründung dafür, weshalb man Gegner mit Attacken angreifen sollte, die Energieschaden machen?

    Da der Gegner genau wie du seine Energie braucht, um die Spezialangriffe machen zu k?nnen, macht es bei schweren Gegnern mit entsprechend heftigen Angriffen durchaus mal Sinn (so man diese Angriffsm?glichkeit mit entsprechender St?rke hat) erstmal diese Energie abzuziehen. Damit kann er diese Angriffe dann nicht mehr oder meist nur mehr reduziert durchführen

  • Mein Eindruck ist schon, dass es mit mehr Helden spürbar einfacher wird

    Hierzu noch ein Vorschlag wie wir es spielen (Steht aber auch so ?hnlich hinten im Regelbuch):

    Da man ja gerade am Anfang auch schnell mal sterben kann fangen wir (ich), wenn mit einem oder zwei Helden gespielt wird, immer auf Starter an. Gewonnen ist das Spiel aber nur, wenn man den Dead King dann auf Epic besiegt hat. Und es darf immer nur pro Aufstieg ein Level h?her gestiegen werden...

    So muss man sich halt immer überlegen, geht das n?chste Level schon oder nicht, weil ein zurück gibt es nicht mehr.

    Ja, spielen wir auch so. Aber mti 4 Helden wird nicht nur der Kampf einfacher, sondern auch die Quests. Gerade am Anfang geht ja gern mal der eine oder andere Skill-Check auf Navigate, Explore oder Survival daneben. Mit zwei Helden muss dann auf der Quest-Location ein Camp aufschlagen, mit 4 Helden hat man halt per se zwei Versuche mehr. Dafür verl?uft man sich etwas h?ufiger, weil mal wieder 3 von 4 Helden keine Ahnung haben, wo sie gerade sind. ^^


    ?ndert sich da mit der Erweiterung und/oder anderen Volumes was?

    Hm... Jein. Dead King ist halt das Kampfsystem "as basic as it gets" mit Hitpoints und Energie.


    Bei Adrimon kommt dann noch "Sould Shield" dazu, das auf 0 gebracht werden muss, bevor der Gegner HP-Schaden nehmen kann und das mit Energie- und HP-Damage reduziert werden kann, wobei überschüssiger Schaden aber verf?llt (d.h. es sind schonmal mindestens 2 Kampfrunden). Zus?tzlich k?nnen manche Gegner noch von Adrimons Einfluss befreit und auf die eigene Seite gezogen werden, indem man sie heilt oder mit einem neuen "Schadenstyp" angreift, dessen Namen ich grad vergessen habe, den aber nicht jeder Char hat.


    Bei Shurax gibt's kein Soul Shield mehr, dafür "Titanic", d.h. mehrere Aspekte, die jeweils Energie oder Hitpoints haben und die alle auf 0 gebracht werden müssen, um den Gegner zu besiegen. Zus?tzlich gibt's dann noch Outlast für das Abbilden von Horde-Type-Enemies, bei denen man über Skill-Tests arbeitet. Und schlussendlich kann man manche Gegner dann noch bestechen.


    Das Kampfsystem variiert also schon noch etwas, aber Energie ist vielleicht mal das Zünglein an der Waage, wenn man dem Gegner damit seine m?chtigen Angriffe verwehren kann, aber es ist sicher kein Schwerpunkt. Zumindest nicht als Damage-Typ. Was durchaus vorkommen kann, grade bei Shurax, ist Knappheit der eigenen Energie. Allerdings auch nur am Anfang.

    Für mich ist das aber auch ok so. Vielleicht gibt's sogar Helden, die man als Mana-Burn-Chars oder dergleichen spielen k?nnte - ich hab ehrlich gesagt nicht drauf geachtet, da ich das schon auch für einen eher speziellen Fokus halte.


    Aber wenn du es eh schon gepledged hast und es cool findeset, dann spiel's doch erstmal. ?ber mangelnden Energieeinsatz im Kampf kannst du dir dann allenfalls immer noch Gedanken machen, sollte es dich wirklich so sehr st?ren. :)

    Wichtig ist es nur, sich im Vorfeld klarzumachen, dass Hexplore It keine tiefschürfende taktische Fantasy-Kampfsimulation ist und das mit steigendem Heldenlevels immer noch weniger wird.

    Wenn dir egal ist, wo du bist, kannst du dich auch nicht verlaufen.

  • Richtig. Auf Powergaming musst du stehen. Und auf einen fehlenden bzw. kaum existenten Endmotor musst du auch verzichten k?nnen. Das bedaure ich nach wie vor, denn da muss die Serie einfach nachsteuern. Sonst levelst du bis zur Besinnungslosigkeit. Unser Dervish machte am Freitag einfach mal 250 bis 300 Schaden allein.

    Balance kann HEX nicht. Gar nicht. :) Zudem ist Shurax nach wie vor der schw?chste Teil. 8 Stunden lang grindeten wir durch die Wüste (trotz Double Up). 3 Bosse gelegt, ansonsten die Remnants abgefarmt.

    Die ganzen Subsysteme sind einfach kein homogenes Ganzes bei Shurax. Gut so, dass HEX IV sich zwischen Dead King und Forests platziert.

    KS Pending: Z War One, S&S AC, The Ghosts Betwixt, Chronicles of Drunagor, Oathsworn, AT:O, Zerywia, Stormsunder, Dinosaur 1944, Ulaya Chronicles, Uprising, RtoPA, MA TE, DUN, Darkest Dungeon, Burncycle, Primal, USS Freedom, Fallen Land, Wild Assent

    Die Nische

  • Also zur Energie:

    Ich sehe das in den meisten F?llen auch nur als Bonus Option um starke Angriffe zu vermeiden.

    Bei Shurax gibt es noch die M?glichkeit den Boss mit Energie zu besiegen was zudem auch ein Achievement ist.

    Ansonsten k?nnte evtl. eine Gruppe sinnvoll sein die nur auf Energy Leech geht. Müsste man mal ausprobieren.


    Schwierigkeit:

    Wir fangen auch immer mit Starter an und erh?hen danach dann. Wobei wir das erh?hen bislang etwas vernachl?ssigt haben wodurch es gegen Ende zu leicht wurde. Dem kann man sicherlich gegensteuern. Oder hat schon jemand das Spiel im h?chsten Schwierigkeitsgrad beendet?


    Achievements als Endmotivation:

    Wir haben nun mit dem Sammeln von Valor Points angefangen.


    Zum einen sollte das die anf?ngliche Schwierigkeit nach und nach senken aufgrund der Boni und auch h?here Schwierigkeitsgrade erm?glichen.


    Zum anderen ist es durchaus reizvoll sich vor einem Spiel ein paar Achievements zu schnappen und in dem Spiel konkret darauf hinzuarbeiten.


    Also ich habe direkt Bock darauf da weiter voranzuschreiten.

    Zugegeben: rational betrachtet sind Achievements wie schon aus Computerspielen bekannt die billigste Motivationsquelle die bei dem einen mehr und bei dem anderen weniger zieht.

  • Vielen Dank für die ganzen Antworten!

    Das hilft mir doch schonmal ungemein weiter.

    Gegen Grind habe ich nix und das Spiel mit den Grundmechaniken (auch wenn es wenige sind) gef?llt mir aufgrund des Storytellings sehr gut :)

    Ich brauche für mich halt nur eine logische Erkl?rung, ob etwas Sinn macht, oder ob es nur hübsches Beiwerk und eigentlich sinnlos ist.

    Wenn es zumindest manche Situationen gibt, in denen Energieschaden nützlich sein kann, ist mir sehr damit geholfen.

    Dann kann ich das meiner Gruppe auch verkaufen. Ansonsten hatte ich schon sehr viele skeptische Fragen im Ohr, ala "warum l?sst man das nicht einfach weg", "dann sind die M?glichkeiten ja echt dürftig begrenzt" etc.

    So rechne ich mir schon Chancen aus, das auf den Tisch zu bekommen.

    Alleine macht es zwar auch Spa?, aber ich würde es gerne schon zu 2.-4. spielen, auch wenn es dann ewig dauern würde (ggf. dann mit double up).

  • Richtig. Auf Powergaming musst du stehen. Und auf einen fehlenden bzw. kaum existenten Endmotor musst du auch verzichten k?nnen. Das bedaure ich nach wie vor, denn da muss die Serie einfach nachsteuern. Sonst levelst du bis zur Besinnungslosigkeit. Unser Dervish machte am Freitag einfach mal 250 bis 300 Schaden allein.

    Balance kann HEX nicht. Gar nicht. :) Zudem ist Shurax nach wie vor der schw?chste Teil. 8 Stunden lang grindeten wir durch die Wüste (trotz Double Up). 3 Bosse gelegt, ansonsten die Remnants abgefarmt.

    Die ganzen Subsysteme sind einfach kein homogenes Ganzes bei Shurax. Gut so, dass HEX IV sich zwischen Dead King und Forests platziert.

    Wenn man neu einsteigen will und nur ein Spiel nehmen m?chte, welches würdest du empfehlen. Wollte eigentlich das neue Spiel nehmen, aber sie meine ja es sei am wenigsten ein Sandboxspiel. Aber der Sandboxaspekt ist für mich eigentlich der Hauptgrund, warum es interessant sein k?nnte

  • Also ich würde immer noch den Dead King nehmen. Dessen Endgame ist zwar immer noch kaputt, aber hier ist der Fokus des Spiels am besten umgesetzt. Bei Forests dauert das Artefakt-Jagen am Ende einfach viel zu lange, obwohl du eigentlich schon overpowered bist.

    Und Shurax...siehe oben.

    Blindschuss ins Blaue, wenn sie wirklich Hex IV zwischen I und II platzieren k?nnen, würde ich das nehmen.

    KS Pending: Z War One, S&S AC, The Ghosts Betwixt, Chronicles of Drunagor, Oathsworn, AT:O, Zerywia, Stormsunder, Dinosaur 1944, Ulaya Chronicles, Uprising, RtoPA, MA TE, DUN, Darkest Dungeon, Burncycle, Primal, USS Freedom, Fallen Land, Wild Assent

    Die Nische

  • ANZEIGE
  • Wie haben immer so 4 Stunden gespielt - grob gesch?tzt. Immer zu zweit.

    K?nnen auch 3 oder 5 werden, da das Spiel ein ziemlicher Sandkasten ist.

    Im Zulauf: Z War One, Tanares Adv., The Ghosts Betwixt, Street Masters, Machina Arcana, Zombicide 2nd Ed., Dungeon Degenerates, Stormsunder, Resident Evil 3, The Isofarian Guard, Carnival Zombie, Oathworn, Hour of Need, Final Girl, Frosthaven, Stars of Arkarios (ehem. Starlight), burncycle, Frostpunk, Nemesis Lockdown, Divinity Original Sin, Trudvang Legends, Darkest Dungeon, USS Freedom, Tiny Epic Dungeon, Lawklivya Vengeance, KD:M Gamblers Chest =O

  • Abgesch?tzte Dauer von einem Spiel des Dead King Teils, mit zwei Spielern?

    Schwer zu sagen - ich hab solo mit 2 Helden beim ersten Versuch 8 Stunden gebraucht :D , was aber viel zu lang gezogen war. Danach ging das in um die 4 Stunden durch, ich levele aber grunds?tzlich zu hoch, also das geht auch kürzer. Kommt natürlich auch auf die Erfahrung an - bei neuen Spielern liest man doch einiges nach. Erfahrene Spieler, die es runter spielen k?nnen und wissen, worauf sie achten müssen, k?nnten es in 3 Stunden schaffen, wenn sie nicht zu viel links und rechts des Weges latschen.


    Das Spiel zwingt dich halt nicht zu einem Ende, da muss man selbst hinterher sein ;)

  • Das Spiel zwingt dich halt nicht zu einem Ende, da muss man selbst hinterher sein

    Das! :D


    Wenn mich nicht ?ussere Umst?nde dazu zwingen, dann werde ich ziemlich sicher kein Hexplore-It-Spiel jemals in unter 4 Stunden beenden. Und das ist optimistisch gesch?tzt. Bei uns geht es zu zweit mit 2 Helden eigentlich immer 5+ Stunden. Warum den Endboss angreifen, wenn man vorher noch leveln kann? Deshalb l?uft sich bei uns der Dead King die Füsse wund, Adrimon wird bestimmt nicht angegriffen sondern greift bei Fate Tracker 10 an, und der Sandwurm bekommt einen maximal grossen Spielplatz. Ich bin hinter Levels her, nicht hinter dem Spielende. :D


    Deshalb kann ich die Aussage von Bergziege nur doppelt unterstreichen. Die Spieldauer h?ngt extrem an den Spielern.

    Wenn dir egal ist, wo du bist, kannst du dich auch nicht verlaufen.

  • Andererseits vermittelt Dead King sehr gut das Gefühl, wann du stark genug bist, um den Boss umzuhauen. Natürlich ist richtig, dass das Spiel keinen Endgametrigger hat (gro?es Designproblem!) und, dass deswegen die Spieler prinzipiell unendlich leveln k?nnen. Aber eben nach diesen 4 Stunden kam bei uns immer der Punkt, wo man wusste, dass das jetzt dicke reicht, um den Dead King umzuhauen.

    Daher noch ein gro?es Kritikpunkt: Man verliert nicht!

    KS Pending: Z War One, S&S AC, The Ghosts Betwixt, Chronicles of Drunagor, Oathsworn, AT:O, Zerywia, Stormsunder, Dinosaur 1944, Ulaya Chronicles, Uprising, RtoPA, MA TE, DUN, Darkest Dungeon, Burncycle, Primal, USS Freedom, Fallen Land, Wild Assent

    Die Nische

  • Falls es noch nicht aufgefallen ist: Es wurden die Addons freigeschaltet, dass man jetzt auch grafische Encounterkarten als Ersatz für das Circumstance-Deck hat. Für alle Volumes.

    KS Pending: Z War One, S&S AC, The Ghosts Betwixt, Chronicles of Drunagor, Oathsworn, AT:O, Zerywia, Stormsunder, Dinosaur 1944, Ulaya Chronicles, Uprising, RtoPA, MA TE, DUN, Darkest Dungeon, Burncycle, Primal, USS Freedom, Fallen Land, Wild Assent

    Die Nische

  • Falls es noch nicht aufgefallen ist: Es wurden die Addons freigeschaltet, dass man jetzt auch grafische Encounterkarten als Ersatz für das Circumstance-Deck hat. Für alle Volumes.

    Da hab ich jetzt auch zugegriffen. Alleine das Artwork wertet das Spiel hübsch auf. Der Einfluss aufs Spiel bleibt noch abzuwarten (inkl der Option der unterschiedlichen Schwierigkeiten)

    It's better to burn out than to fade away

    Einmal editiert, zuletzt von eiseC ()

  • Ich steig auch ein und bohr mein Volume I mit allem auf, was es dafür gibt :)

    Zu Volume IV warte ich dann mal Kritiken hab. Setting ist eigentlich total meins, aber ich mag den Dead King halt sehr und nachdem Shurax dann nix für mich war, hatte ich eigentlich beschlossen, ein Teil reicht auch.

  • ANZEIGE
  • Ich bin mit Volume 4 dabei, und dazu kommt dann halt noch Klik's Madness und die illustrierten Encounter.

    Was mir an Vol 4 sehr gef?llt:

    • mehr Aspekte, davon hat's imho zu wenig momentan
    • die Greater Aspects find ich eine richtig coole Idee... Sterben, und je nach Todesumstand als Geist, Vampir, etc wiedergeboren werden. Gef?llt mir richtig gut
    • Dungeons, die erkundet werden k?nnen. Auch sehr cool, und kombinierbar mit allen anderen Teilen. Find ich auch sehr attraktiv
    • eine Erweiterung, die im Gegensatz zu den drei Vorg?ngern nicht einfach nur "mehr von allem" ist, sondern tats?chlich das Spiel ?ndert - das B?se hat gewonnen und man muss sich jetzt mit den neuen Umst?nden arrangieren
    • und dann gef?llt mir natürlich auch das Setting sehr, sehr gut


    Kurzum: Es macht einen super Eindruck, und die Entscheidung zu unterstützen war nicht schwer. :)

    Zweifel hege ich lediglich an der Behauptung, es sei weniger kompliziert als Adrimon. Das nehme ich ihnen erst ab, wenn ich es gespielt habe und es tats?chlich selbst verifizieren konnte. Vorher gehe ich aufgrund herumlaufender Blutkollektoren, einem potentiell herumlaufenden Boss mit eigener Mini, den Dungeons, den Runen und der aus Shurax übernommenen Outlast-Mechanik für Horden-Gegner davon aus, dass es vielleicht weniger kompliziert als Shurax ist, aber komplizierter als sowohl Dead King und Adrimon.

    Wenn dir egal ist, wo du bist, kannst du dich auch nicht verlaufen.

  • Weiss jemand ob mindestens 1 Corebox "gepledged" werden muss?

    Oder kann man z.B. auch nur 2 illustrierte Encounter Decks und das Kliks Madness Kampagnenbuch "bestellen"?