Und was habt ihr so bemalt...?

Bitte bewerte: Red Rising
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Damit du beim bemalen die ganzen Details gut siehst. Die 20 Uhr Kunstlicht Spielsessions wo Leute keinen Wert auf Details legen müssen ja nicht mit deinem eigenen Anspruch übereinstimmen.

  • ANZEIGE
  • So isses!

    Wir spielen gerne: Hero Realms, Arkham Horror 3, Village Attacks, Warhammer Warcry und Carcassonne!

    Solo bin ich digital unterwegs: Der Kartograph, Carcassonne, Indian Summer - und WoW Classic :daddeln:

  • Naja aber da die Minis ja eher im Kunstlicht auf dem Tisch stehen sollten sie doch grade im Kunstlicht gut aussehen oder? Egal ich bin eh Brettspieler, bei dem ganzen Tabletopkram bin ich raus.

  • ANZEIGE
  • Es gibt aber zig verschiedene Arten von Kunstlicht, da kannst schlecht auf alles achten. Tageslichtlampen helfen da schon, eine m?glichst gute Farbwiedergabe zu erreichen. Was da dann gut aussieht, sieht normal auch in anderem Licht gut aus.

    Schlie?e mich Red_Leader an...und es ist doch hier wie in der Fotografie: es gibt ein Haufen Kameras aber muss dennoch keine guten Fotos erzeugen.

    Klar, sehen sollte man schon was beim pinseln aber so lange man nicht für Wettbewerbe pinselt kann man da auch eine gute Schreibtischlampe nutzen. Mal bei Tageslicht die Minis beschaut und dann weiss man, wo man noch was verbessern kann. Und meistens kommt das Licht auf dem Spieltisch von oben...da verzichte ich zBsp. auf das Augen pinseln...etwas scharz in die Augen und fertig.


    Also, Licht ja aber es muss nicht die Hight-End-Tageslichtlampe sein. (habe zus?tzlich eine Stand-Lichlupe)

    Einmal editiert, zuletzt von GixGax ()

  • Top, danke für eure Antworten.


    Irgendjemand aus dem Pott hier, der einem absoluten Anf?nger mal bei einer Mal-Session ein paar Tipps geben mag? Youtube gibt so wenig Feedback zu eigenen Fehlern :/

    Angebot von Tom annehmen und meinerseits ein paar gute Tipps:


    1. Nicht zu viele Farben am Anfang kaufen, kann man gut selber mal was mischen (Paints: - Citadel Color Recipes | TFW2005 - The 2005 Boards).


    2. Pinsel fein pflegen (Kernseife, viel Wasser usw.)


    3. Figuren die man bemalt hat für gut befinden, nicht ewig rumpinseln dran. bei der n?chsten Figur besser machen... so dann üben üben üben.


    4. Tipps aus dem Netz helfen ungemein (MidwinterMinis, Sorastro's Painting, Diced)


    5. Farben dünn auftragen...lieber mehrmals.


    6. Weniger ist mehr, soll hei?en nicht die Minis voll bunt anpinseln (ausser man beabsichtigt es). Eyecatcher setzen (was einem an der Miniatur ins Auge f?llt, hervorheben m?chte)
    Evtl. auch auf komplement?re Farbenzusammenstellung achten und viel wichtiger... Kontrastreich malen. D.h. mache ein Schwarzweissfoto von dem Mini und man sieht ob alles in einem Einheitsgrau untergeht oder auch hier schon was zu erkenne ist.


    7. Auch bei Blut o.?.... weniger ist mehr!!! (sieht auch geil aus "Monochrome Bemalung" und ganz wenig andersfarbige Elemente)


    8. Schon erw?hnt: üben üben üben....sich nicht von Profis verrückt machen lassen oder sich demotivieren lassen. Bei jedem Mini mal etwas anderes Probieren auch wenn es nur Nuancen sind. Taste dich langsam ran.


    9. Dieses Forum nutzen und, wie schon erw?hnt, Tom hat gute Tipps!!!


    10. Partnerin nicht vernachl?ssigen....man(n) hat ja auch einen Pinsel ...lassen wir das.

    2 Mal editiert, zuletzt von GixGax ()

  • 1. Nicht zu viele Farben am Anfang kaufen, kann man gut selber mal was mischen (Paints: - Citadel Color Recipes | TFW2005 - The 2005 Boards).

    Einspruch! Ich bin ein Verfechter von: Kauf Dir Deine Farbpalette. Ja, mische ist sch?n und gut. Aber erst mit Erfahrung sieht man, wie man Mischen muss. In der flüssigen Farbe sind zum Beispiel Pigmente weiter verteilt, weshalb sie heller wirkt, als getrocknet. Jetzt also die RICHTIGE Helligkeit zu mischen ist schwierig. Auch wenn man einen bestimmten Farbton wieder mischen m?chte, tut man sich schwer, zum Beispiel bei der Armeebemalung. Ich hatte tats?chlich früher eine Pipette und ein "Farbbuch", in dem ich alle Farben an Miniaturen protokolliert habe...

    4x AMEN!

    Zu 3. m?chte ich noch anmerken: Nicht unbedingt mit Figuren anfangen, die einem nicht wichtig sind, damit man schon mal geübt hat, für die tollen Figuren. Ich würde immer mit den tollen Figuren anfangen, weil dort die Motivation am gr??ten ist! :-)

    6. Weniger ist mehr, soll hei?en nicht die Minis voll bunt anpinseln (ausser man beabsichtigt es). Eyecatcher setzen (was einem an der Miniatur ins Auge f?llt, hervorheben m?chte)
    Evtl. auch auf komplement?re Farbenzusammenstellung achten und viel wichtiger... Kontrastreich malen. D.h. mache ein Schwarzweissfoto von dem Mini und man sieht ob alles in einem Einheitsgrau untergeht oder auch hier schon was zu erkenne ist.

    ?brigens ein toller Tipp auch für erfahrene Maler! Foto von der WIP-Mini machen, denn da sieht man viel besser, ob die ?berg?nge schon sauber sind, oder ob man noch mal Hand anlegen muss! Die Kameralinse ist erbarmungslos!!

    8. Schon erw?hnt: üben üben üben....sich nicht von Profis verrückt machen lassen oder sich demotivieren lassen. Bei jedem Mini mal etwas anderes Probieren auch wenn es nur Nuancen sind. Taste dich langsam ran.

    Sorastro wurde schon genannt - der Mann ist genial! Wenn man in seiner Reihenfolge Imperial Assault bemalt, lernt man wirklich sehr, sehr viele Techniken und die Tutorials sind für blutige Anf?nger konzipiert! Sehenswert! Es gibt auch ein Verzeichnis von Techniken, und in welchen Videos er sie vorstellt. Dazu kommt, dass er eine tolle Stimme hat und einen sehr guten Flow beim Erkl?ren! Absolut genial, was der Mann geschaffen hat!!


    Zum Thema Kontraste noch ein sch?nes Beispiel:

    https://www.facebook.com/tomsb…ube/posts/805786393095644

    Der Anführer des Trupps hat ein Gelb-Schwarzes Kettenschwert, das sticht super aus dem Grün-Braun der Soldaten raus!

  • 1. Nicht zu viele Farben am Anfang kaufen, kann man gut selber mal was mischen (Paints: - Citadel Color Recipes | TFW2005 - The 2005 Boards).

    Also ich würde als Einsteiger - so man denn bereit ist, vlt. auch ein paar Euro mehr in die Hand zu nehmen - lieber einen Grundstock an Farben kaufen, also schon mit Mischen anzufangen. Habe ich zumindest so gemacht und es nicht bereut. :)

    ?Ich lebe nach der Devise lieber fünf Mal nachgefragt als einmal nachgedacht.“ Marc-Uwe K.

  • Also, Licht ja aber es muss nicht die Hight-End-Tageslichtlampe sein. (habe zus?tzlich eine Stand-Lichlupe)

    Bei eurer Diskussion klingt es, als müsste man für eine Tageslichtlampe einen Kredit aufnehmen. O.o


    Ich habe damals eine Lampe für den Tisch gesucht, und die mit Lupe und Tageslicht war auch nicht teurer als andere Modelle, also habe ich die genommen.

    Zwei Fliegen und so ...

  • Ich nochmal...


    Zu 1.

    Bei Massensystemen bzw. mehrere gleiche Figuren: JA, Farbtopp koofm. Aber mal ein helleres Braun o.?... besser auf Nass-Palette mal klein anrühren.

    Heller nasse vs. trockene Farbe dunkler: gebe ich Recht aber das ist schon hohe Kunst. Meist kleinen Klecks auf Mini, Trocknen lassen, dann sieht man wie man weiter nachmischen muss.


    Zum Tipp mit dem Foto des Minis...stimmt, die Linse verzeiht nichts!


    Und noch ein paar Tipps von mir:


    20. Aufhellen nicht mit Weiss sondern mit Beige. Rot aufhellen mit Gelb...mit Weiss wird es???ROSA! :spruceup:


    21. Selten Pur Schwarz nutzen...etwas "brechen"...nein, nicht :kotz:... sondern mit Grau oder Beige oder Blau.


    22. Auch kein Reinweiss verwenden...auch hier eher zu einem ganz hellen Beige o.?. ausweichen (ausser letzte Spitzen-Highlights)

  • Also, Licht ja aber es muss nicht die Hight-End-Tageslichtlampe sein. (habe zus?tzlich eine Stand-Lichlupe)

    Bei eurer Diskussion klingt es, als müsste man für eine Tageslichtlampe einen Kredit aufnehmen. O.o


    Ich habe damals eine Lampe für den Tisch gesucht, und die mit Lupe und Tageslicht war auch nicht teurer als andere Modelle, also habe ich die genommen.

    Zwei Fliegen und so ...

    Teuer muss nicht...habe damals mit Tisch-Deckenfunzel gepinselt...aber man wird ja :alter:.

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Das wird meine erste Tabletop Platte für Infinity. War zwar eine mega Schweinerei mir der Erde und dem Leim, hat aber echt Bock gemacht. Heute kommt da erstmal Farbe drauf

  • Ich habe von meiner lieben Frau einen Malworkshop für Fortgeschrittene in Wiesbaden geschenkt bekommen.

    Damit ich mich dort nicht ganz blamiere erstmal wieder bisschen geübt. Arcadia Quest "ENDLICH" abgeschlossen (das hat schon lange gedauert) und mit Quodd heroes angefangen.

  • bei Arcadia Quest war die Lernkurve teils schon sehr steil. Manchmal aber auch einfach froh, dass man fertig war und mit einem minderwertigen Ergebnis zufrieden. Aber da es ja zum spielen ist, bin ich im Gro?en und Ganzen super zufrieden.

  • Manchmal aber auch einfach froh, dass man fertig war und mit einem minderwertigen Ergebnis zufrieden.

    Wem sagst du das? Ich habe das Gefühl, mich mit dem Grundspiel schon übernommen zu haben und habe da aktuell gar keine Lust weiterzumachen. Deine AQ-Minis finde ich super! :)

    ?Ich lebe nach der Devise lieber fünf Mal nachgefragt als einmal nachgedacht.“ Marc-Uwe K.

  • Manchmal aber auch einfach froh, dass man fertig war und mit einem minderwertigen Ergebnis zufrieden.

    Wem sagst du das? Ich habe das Gefühl, mich mit dem Grundspiel schon übernommen zu haben und habe da aktuell gar keine Lust weiterzumachen. Deine AQ-Minis finde ich super! :)

    vielen Dank. Sch?n dran bleiben. Es lohnt sich allein schon für das gute Gefühl, so ein Projekt abgeschlossen zu haben. Und angemalt spielt sich ja alles viel besser.

  • ANZEIGE
  • Als n?chstes gro?es Projekt ist Batman angedacht. Hoffe auf eine deutliche Zeitersparnis durch die Contrast Farben.

    Auf jeden Fall bei den ganzen Handlanger B?sewichten die 4x drin sind! Das Problem bei Batman sind die ganzen tollen Helden und B?sewichte, da legt man automatisch wieder genauer Hand an ... wie ich selber merken musste. Zumindest die Helden hab ich jetzt alle durch.

  • Auf jeden Fall bei den ganzen Handlanger B?sewichten die 4x drin sind! Das Problem bei Batman sind die ganzen tollen Helden und B?sewichte, da legt man automatisch wieder genauer Hand an ... wie ich selber merken musste. Zumindest die Helden hab ich jetzt alle durch.

    Ja so hatte ich mir das auch gedacht, die Mehrfach vorhandenen, mit Contrast schnelle rüber die Bühne zu bringen. Denke aber auch bei einigen Batman Figuren durch das viele Schwarz auch mit Contrast arbeiten zu k?nnen und vielleicht danach noch Highlights zu setzen.

  • Ja punktuell hab ich auch Helden und B?sewichte mit Contrast bearbeitet. Ich kann aber sagen, dass ich die 4x B?sewichte alle schneller durch hatte als einzelne Helden oder B?sewichte.

  • So Leute... ich habe da ein Problem und hoffe auf eure Hilfe.


    Ich hab mir vor l?ngerer Zeit mal die 3D Ausgabe von En Garde von Ferti geholt. Die kam mit zwei gro?en sehr schicken, detaillierten Metallfiguren.


    Da meine Frau leider nicht so auf das Spiel stand, ist es erst mal für lange Zeit im Regal verschwunden.


    Heute hatte ich die Idee, dass ich meine Karriere als Figurenanpinseler mal mit den beiden Jungs starten k?nnte. Also die beiden ausgepackt und... es gibt graue Finger =O


    Das Metall der Figuren oxidiert an einigen Stellen auf beiden Figuren fr?hlich vor sich hin ;(


    Und jetzt stellt sich mir die Frage: Was tun? Womit behandeln? Einfach grundieren und drüber malen scheint mir nicht so der sicherste Plan zu sein. Aber die meisten Anleitungen stammen von Sammlern von Figuren von Anno dazumal und nicht Figuren aus den 2000ern.


    Habt ihr sowas mal gehabt? Habt ihr Tipps? M?chte die beiden ungern ihrem traurigen Schicksal überlassen...:(

  • Erst mal die Figuren gründlich mit Seifenlauge und Zahnbürste abwaschen. Danach kann man sie auch grundieren. Wobei ich mich frage, was für ein Metall das ist, wenn es so angegriffen wird... Die klassischen Figuren aus Blei oder sog. White Metal (eine Legierung, die nicht so giftig wie Blei ist) sehen auch nach Jahrzehnten noch super aus...


    Ansonsten sage ich immer: bemal Miniaturen, auf die Du wirklich Lust hast, damit Du Dir richtig Mühe gibst und motiviert bist!

    Nicht irgendwelche Staubf?nger, die Dir eigentlich egal sind...

  • War auch extrem überrascht, weil das ja eigentlich mit halbwegs aktuellen Legierungen nicht passieren sollte...


    Vielleicht ist es das Zusammenspiel mit der komischen Verpackung in der die kamen. Das war so ein komischer gl?nzender fester Schaumstoff ohne Poren. Hab mal gelesen, dass bestimmte Schaumstoffe aufgrund ihrer chemischen Zusammensetzungen manche Metalle angreifen k?nnen.


    Und nicht falsch verstehen! Nur weil ich das Spiel lange nicht angefasst habe, sind das keine ungeliebten Staubf?nger! Ich finde die Figuren gro?artig. Mal eher Tabletop-artige Spiele wie Blood Bowl ausgenommen, mag ich die von all meinen Brettspielminis am liebsten. Ich wollte sie eigentlich gerne mal so hinkriegen wie die hier auf BGG:


    [Blockierte Grafik: https://cf.geekdo-images.com/original/img/rGL1ftjI0TkLCTgIUoUMdaHwdvw=/0x0/pic298828.jpg]


    [Blockierte Grafik: https://cf.geekdo-images.com/original/img/d99zskt6j4luWatC6RhqjNjqkJM=/0x0/pic298829.jpg]