Und was habt ihr so bemalt...?

Bitte bewerte: Red Rising
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Sehr cool geworden. Bei Munchkin hat mein Finger auch lange gezuckt, weil die Minis echt gut umgesetzt aussahen.


    Aber ich wollte nicht noch ein ewig ungespieltes Spiel haben, das ich auch nicht bemale (ewiges Dilemma).

  • ANZEIGE
  • So... mein Blitz Bowl Team ist bis auf ein paar Sch?nheitsfehler, die ich noch ausbessern m?chte, erst mal fertig:





    Jetzt stellen sich nur zwei Fragen:


    1. Ich glaube ich würde gerne matten Klarlack drüberziehen, um zum einen dafür zu sorgen, dass mir die Farbe beim Spielen nicht abrubbelt und um den letzten (ungewollten) Glanz von Washes und der einen oder anderen Farbe zu eliminieren. Wie gehe ich da am besten ran? Ich habe hier eine kleine Flasche matten Klarlack zum Pinseln von Vallejo. Geht der klar? Oder kaufe ich besser was anderes? Und lieber Pinsel oder Spray?


    2. Welches Blitz Bowl Team kommt als n?chstes? :/ Priorit?t h?tten für mich die Teams, die noch nicht zusammengebaut sind: Chaos, Dunkelelfen, Elfenunion und Goblins... Irgendwelche Ratschl?ge von eurer Seite?

    3 Mal editiert, zuletzt von Kaermo ()

  • Edit: Ich hab mir nun auch noch das vermutlich "beste" Werkzeug ever zum Bemalen gekauft! Eine Lesebrille! :-) Nun sehe ich alles direkt vorm Auge scharf und auch vergr??ert. Wow... :-)

    Ich hatte mir auch vor kurzem eine Lesebrille für kleines Geld im Supermarkt geholt. War mir dann aber unsicher und bin zum Optiker. Das hat zwar knapp 100 EUR gekostet, aber ich hab jetzt eine von der St?rke (Und Hornhautverkrümmung! ) passende. Wenn man zu stark w?hlt, macht man sich wohl auch die Augen kaputt.


    Trotz allem habe ich mir von meiner Frau eine Lupenbrille zum Geburtstag schenken lassen. Bei den Details finde ich so eine 1.5 / 2.0 fache Vergr??erung extrem hilfreich.

  • 1. Ich glaube ich würde gerne matten Klarlack drüberziehen, um zum einen dafür zu sorgen, dass mir die Farbe beim Spielen nicht abrubbelt und um den letzten (ungewollten) Glanz von Washes und der einen oder anderen Farbe zu eliminieren. Wie gehe ich da am besten ran? Ich habe hier eine kleine Flasche matten Klarlack zum Pinseln von Vallejo. Geht der klar? Oder kaufe ich besser was anderes? Und lieber Pinsel oder Spray?

    Ich nehme den Matt-Varnish Spraylack von Vallejo und bin sehr zufrieden. 2-3 kurze Sprühst??e : Fertig.

  • ANZEIGE
  • Ich habe heute endlich mein erstes Spiel komplett fertig bemalt:


    "Alone" inkl. der Erweiterungen "Deep", "Avatar" und "Alpha".


    Mit den Restriktionen durch Corona im M?rz habe ich mich in dieses neue Hobby gewagt.

    "Nur" 6 Monate sp?ter, neben Arbeit, geschlossenen Kitas und Kinderbetreuung bin ich stolz wie Bolle auf mein Erstlingswerk.

    Ich habe viel gelernt hinsichtlich verschiedener Techniken und freue mich nun nach kurzer Pause mit "Aftermath" auf eine andere Themenwelt, die etwas weniger schleimig und düster ist.


    Danke an der Stelle für die vielen Tipps die ich mir hier gerade zu Beginn einholen durfte!


    (Hier noch das Bild etwas h?her aufl?send: miniaturen_alone.jpg)

  • Für mein kleines Sundrop-Tutorial habe ich einige Figuren von #TheFewAndCursed als Beispiel bemalt. Hier die Ergebnisse nach vier einfachen Schritten ...


    ->

    (Endergebnisse als Sundrop zum Selbermachen) -> (Rechts Sundrop von Awaken Realms, Mitte meine Version, Rechts der Ursprung)

  • Die ganze Aufregung rund um Heroquest hat mich inspiriert. Deshalb bin ich dabei, mein gutes, altes HQ endlich mal aufzuhübschen.


    "Filzgleiter klingt v?llig übertrieben, find ich ... "

    "Was klingt denn an Filzgleitern übertrieben?"

    "Na, als wenn das so'n hochwertiges Objekt w?re. So'n Lifestyle-Thema."

  • ANZEIGE
  • Filzgleiter : Ich habe gestern ebenfalls HeroQuest wieder hervor geholt, um die b?sen Gener?le von "Defenders of the Realm" auf ein ordentliches Ma? zu bringen. Die originalen gefallen mir nicht so. Allerdings habe ich bisher nur die Basen eingef?rbt.

  • Bandida Ich habe deinen Beitrag mal gemeldet und um Verschiebung gebeten. Mit dem Schriftzug geh?rt das Bild eher in den RSP Teil. ;)


    Ich h?tte da mal eine Frage:


    Beim Bemalen heute hatte ich (mal wieder) das Problem, dass die Farbe nicht halten wollte. Die Minis hatte ich sowohl im Seifenbart geschrubbt, als auch anschlie?end mit Spraydose geprimed. Die Miniatur war zwar grau, aber dafür farbabweisend als h?tte sie einen Lotuseffekt.

    K?nnt ihr mir weiterhelfen? Habe ich vielleicht eine schlechte Dose erwischt?


    Am Ende war es ein Kampf, aber ich bin dann doch mit für mich gutem Ergebnis aus der Sache herausgegangen. Dazu muss man sagen, dass ich bisher absoluter Anf?nger bin und mich vor einem halben Jahr lediglich an Cry Havoc versucht hatte.

    Man kennt mich aus "Ein Absatz kommt selten allein" und "H?r mal wer da tippt". Die Rolle meines Lebens hatte ich wohl 1987 an der Seite von Michael Douglas in "Wall of Text".

  • K?nnt ihr mir weiterhelfen? Habe ich vielleicht eine schlechte Dose erwischt?

    Wir versuchen es (sch?ne Grü?e von meinem Mann!), dazu noch Rückfragen:

    Welches Grundierspray verwendest Du?
    Welches Material hat die Figur, wei?t Du das?


    Hier ist dieses Ph?nomen nur bekannt, wenn eine Figur grundiert, danach l?ngere Zeit am Baserand angefasst und dieser dann bemalt wurde. Der entstandene Fettfilm lie? dann die Farbe abperlen. Da Du aber sicher nicht auf dem Modell herumgetatscht hast, k?nnte ja das Grundierspray mit etwas aus der Figur reagiert haben. Hast Du auch mit einer Zahnbürste beim Reinigen gearbeitet, kannst Du sicher sein, dass alles richtig sauber wurde und sehr gut durchgetrocknet war, bevor Du grundiert hast?


    Soll Dir von meinem Mann ausrichten, dass ihm dieses Ph?nomen in all den Jahren noch nicht untergekommen ist. Daher vermutet er, es k?nne am Material der Figur liegen, da er nur Warhammer- und sonstige Tabletop-Miniaturen bemalt, keine für Brettspiele.


    Ist der Effekt bei anderen Figuren dieser Sorte gleich, hast Du das schon ausprobiert? Auch ein anderes Grundierspray getestet?


    Wir drücken Daumen und hoffen, helfen zu k?nnen.


    Liebe Grü?e :)

    Wir spielen gerne: Hero Realms, Arkham Horror 3, Village Attacks, Warhammer Warcry und Carcassonne!

    Solo bin ich digital unterwegs: Der Kartograph, Carcassonne, Indian Summer - und WoW Classic :daddeln:

  • ANZEIGE
  • Beim Bemalen heute hatte ich (mal wieder) das Problem, dass die Farbe nicht halten wollte. Die Minis hatte ich sowohl im Seifenbart geschrubbt, als auch anschlie?end mit Spraydose geprimed. Die Miniatur war zwar grau, aber dafür farbabweisend als h?tte sie einen Lotuseffekt

    Ich kenne das eigentlich nur, wenn eine Miniatur aus Kunststoff nicht richtig grundiert wurde - also zwar ein paar Farbpigmente aufgesprüht wurden, die Fl?che aber keine deckende Schicht war. Bei einer grauen Miniatur mit grauer Grundierung kann das natürlich immer mal passieren...

    Eine zweite M?glichkeit w?re eine Grundierung mit den neuen Contrast Base Sprays von Games Workshop, Grey Seer und Wraith Bone, die angeblich eine extrem glatte Oberfl?che erzeugen. L?sung: Will man nicht mit Contrast arbeiten, normale Grundierung verwenden.

    Die dritte M?glichkeit, die mir auf Anhieb einf?llt: Contrast Color mit Wasser verdünnt. Auch dazu liest man oft, dass dann die Contrast Color abperlt. L?sung: Contrast Farben nur mit Contrast Medium verdünnen.

  • Mir ist das erst vor kurzem passiert. Und zwar mit der Erweiterung figur "Sandman" aus Project Elite. Da alle anderen Helden aus der Grundbox ok waren tippe ich entweder auf unterschiedliche Materialien der Figuren oder nicht optimale Grundierung meinerseits.

  • Bandida Ich habe deinen Beitrag mal gemeldet und um Verschiebung gebeten. Mit dem Schriftzug geh?rt das Bild eher in den RSP Teil. ;)

    Der kleine Typie neben dem Geb?ude ist ein Palanite Enforcer. Die Cops in Necromunda ... Necromunda und postapokalyptische Welten (Fallout *hust) scheren sich nicht um Ethik und Moral. Traurige Orte in einer Welt ohne politische Correctness. Ich wage zu bezweifeln, dass es dort RSP-Foren gibt :crying:

  • Nachdem meine Freundin angefangen hat meine Minis zu bemalen wollte ich es jetzt auch mal testen. Hab mir dann mit den Menhiren von Tainted Grail angefangen und diese recht einfach nach Sundrop Verfahren bemalt.

    Die Helden Minis waren da schon deutlich fitzeliger. Immer diese Angst beim Bemalen winziger Details andere schon bemalte Teile zu treffen =O^^

    Hab mich dann voll gefreut als ich Wurm und meine Freundin Ailei fertig hatte. Varnish auf Wurm drauf und dann ist es passiert...übelstes Frosting=O=O Da hatte ich wohl geschlampt. Nach panischer Suche im Internet gab es den Tipp das am n?chsten Tag nochmal mit dem Varnish zu besprühen damit die letzte Schicht reaktiviert wird und oh Wunder es hat geklappt :saint:

    2 Mal editiert, zuletzt von Koopa () aus folgendem Grund: Neues Bild

  • Bandida Danke für die Aufkl?rung. Aber das mit dem melden war sowieso nicht ernst gemeint, sondern ein schlechter Scherz.?(


    Danke für eure antworten Hexe , [Tom] , Banjo .


    Die Miniaturen hatte ich mehr als gründlich mit einer Zahnbürste in einem Spülmittelbad abgeschrubbt. Das sollte nicht das Problem sein, denn sie haben danach auch noch über einen Tag getrocknet.


    Es k?nnte natürlich sein, dass die Grundierung nicht dick genug aufgetragen war, aber eigentlich habe ich in mehreren St??en gesprüht, sodass die Minis überall h?tten Farbe haben sollen. Bei Grau auf Grau sieht man die Deckung natürlich aber nicht so ideal.


    Als Grundierung habe ich tats?chlich Grey Seer genommen, da mir nicht gewusst war, dass die Oberfl?che glatter wird als bei normalen Grundiersprays. Da ich nicht mit Contrast Colours male, kann hier natürlich bereits das Problem liegen. Auch gut zu wissen, da ich mir letztens erst Wraith Bone gekauft habe.:loudlycrying:


    Insgesamt ist es n?mlich sehr nervig auf diese Weise zu malen. Die Farben halten nicht, ziehen sich zu Perlen zusammen und man muss ewig an einer Stelle arbeiten, bis man eine Farbabdeckung erh?lt, die man gebrauchen kann. Die Helden und Eier aus Nemesis habe ich leider alle mit Grey Der geprimed, die Aliens und das Terrain aber zum Glück in schwarz.

    Man kennt mich aus "Ein Absatz kommt selten allein" und "H?r mal wer da tippt". Die Rolle meines Lebens hatte ich wohl 1987 an der Seite von Michael Douglas in "Wall of Text".

  • Als Grundierung habe ich tats?chlich Grey Seer genommen, da mir nicht gewusst war, dass die Oberfl?che glatter wird als bei normalen Grundiersprays. Da ich nicht mit Contrast Colours male, kann hier natürlich bereits das Problem liegen. Auch gut zu wissen, da ich mir letztens erst Wraith Bone gekauft habe. :loudlycrying:


    Insgesamt ist es n?mlich sehr nervig auf diese Weise zu malen. Die Farben halten nicht, ziehen sich zu Perlen zusammen und man muss ewig an einer Stelle arbeiten, bis man eine Farbabdeckung erh?lt, die man gebrauchen kann. Die Helden und Eier aus Nemesis habe ich leider alle mit Grey Der geprimed, die Aliens und das Terrain aber zum Glück in schwarz.

    H?rt sich meiner Meinung nach schon nach der Ursache an.

    Also mal "normale" Grundierung kaufen. :-)

  • ANZEIGE
  • Als Grundierung habe ich tats?chlich Grey Seer genommen, da mir nicht gewusst war, dass die Oberfl?che glatter wird als bei normalen Grundiersprays. Da ich nicht mit Contrast Colours male, kann hier natürlich bereits das Problem liegen. Auch gut zu wissen, da ich mir letztens erst Wraith Bone gekauft habe. :loudlycrying:


    Insgesamt ist es n?mlich sehr nervig auf diese Weise zu malen. Die Farben halten nicht, ziehen sich zu Perlen zusammen und man muss ewig an einer Stelle arbeiten, bis man eine Farbabdeckung erh?lt, die man gebrauchen kann. Die Helden und Eier aus Nemesis habe ich leider alle mit Grey Der geprimed, die Aliens und das Terrain aber zum Glück in schwarz.

    H?rt sich meiner Meinung nach schon nach der Ursache an.

    Also mal "normale" Grundierung kaufen. :-)

    Oder Contrast Farben, wenn jetzt eh schon alles dafür grundiert ist. ;)

  • Ich habe auch mal mein vollkommen eingestaubtes Hero Quest aus dem Keller gezerrt und war erschrocken was ich damals vor 30 Jahren an den Figuren verbrochen habe. Gibt es g?ngige Praktiken wie ich die Farbe von einer Figur wieder runter bekomme? Ich habe die seinerzeit mit Revell Farbe bemalt. Unverdünnt, direkt drauf. Sieht auch genauso aus wie es sich anh?rt. :)


    Alternativ würde ich einfach mal komplett drüber grundieren um sie wieder neutral zu bekommen, aber ist halt wieder eine Farbschicht mehr.

  • Einfach in der Apotheke nach Sterilium fragen. Das l?st Acrylfarben sehr gut und ist weit verbreitet in der Tabletop Szene.


    Die Figuren ca 24 Stunden einweichen lassen und dann unter warmem Wasser mit einer alten Zahnbürste abschrubbrn - fertig.

  • Als Grundierung habe ich tats?chlich Grey Seer genommen, da mir nicht gewusst war, dass die Oberfl?che glatter wird als bei normalen Grundiersprays. Da ich nicht mit Contrast Colours male, kann hier natürlich bereits das Problem liegen.

    H?rt sich meiner Meinung nach schon nach der Ursache an.

    Also mal "normale" Grundierung kaufen. :-)

    Heisst das die Contrast Primer von Citadel sind nicht für normale Acrylfarbe geeignet?

  • Die Email Farben sagen mir leider nichts im Hobby. Kenne die nur von den Emailwaren für den Haushalt...


    Mein Vorschlag ist zumindest einen Versuch wert. Und das Sterilium ist auch für einen Probeeinsatz nicht wahnsinnig teuer.