Der Ringkrieg - 2nd Edition

Bitte bewerte: Dune: Imperium
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • ANZEIGE
  • Wei? jemand, ob man für die dritte Erweiterung die Anniversary haben muss, oder ist die auch zur 2. Edition noch kompatibel? Ich kanns mir eigentlich gar nicht anders vorstellen, aber da sie ja dann nur auf englisch kommt, setzen sie vielleicht die Anniversary voraus? Oder gab es da bei Karten/Miniaturen gar keine Unterschiede?

  • Nein, soweit ich wei? keine Unterschiede. Die Anniversary Edition hat ein gr??eres Spielbrett, bemalte Figuren und eine andere Box.
    Das Regelheft wurde wohl überarbeitet.

    Bei BGG werden beide Versionen 2nd Edition und die Anniversary zusammen aufgeführt. Daher gehe ich davon aus, dass es bei den Karten und Miniaturen keine Unterschiede gibt.

  • Und ob irgendjemand die letzte Erweiterung noch lokalisiert.

    Und ob ich endlich jemanden finde, um es endlich zu spielen...

    In Zeiten von guten Kameras und zwei passablen elektronischen Umsetzungen doch gar nicht so schwer m?glich? Wenn auch natürlich mit h?herem Aufwand bei ersterem, wenn beide bei sich die Bretter komplett aufbauen etc. Oder nicht der gleichen Haptik bei der zweiten Variante. Aber M?glichkeiten dieses gro?artige Spiel zu spielen gibt es schon. Stehe dazu auch gern zur Verfügung.

    Wirklich schade mit Asmodee, dann wird es wohl keine deutsche ?bersetzung geben für die dritte Erweiterung. Mal schauen ob das dann Fanmade wird oder welche Alternativen es gibt. Komplett Englisch w?re schon vorhanden aber so richtig Lust habe ich zumindest nicht drauf.


    Ach und alle aktuellen Infos zur 3. Edition von jemandem der Tester und ?bersetzer für die 1. und 2. Erweiterung war:

    Die K?nige von Mittelerde – Was erwartet uns? | Ring- und Runenkriege

    Einmal editiert, zuletzt von Nosdasil () aus folgendem Grund: Aktuelle Infos hinzugefügt

  • Auch wenn man Spielpartner zu Ringkrieg weggezogen ist und ich es seitdem nicht mehr auf den Tisch bekommen habe w?re die Erweiterung wenn sie auf deutsch kommt ein Pflichtkauf für mich

  • Spieltechnisch reicht mir bis heute immer noch die Basisbox + Herren v.M. Da es bei mir auch selten auf den Tisch kommt, will ich die Zusatzregeln von den Kriegern von Mittelerde, oder gar eine 3.Erweiterung gar nicht mit einbauen. Für mich ist es mit den beiden genau richtig. Ich denke mit den Kriegern und den K?nige richten sich die beiden Erweiterungen, eher an Spieler, welche den Ringkrieg schon sehr gut kennen und Abwechslung suchen und in diesen Status werde ich wohl nie kommen.

  • ANZEIGE
  • Ist die deutsche 2nd Edition eigentlich fehlerfrei, was die Texte auf den Karten und Spielhilfen angeht? Ich erinnere mich dunkel, dass es bei der 1. Edition damals einige Fehler gab.


    Und falls es Fehler im Basisspiel der 2nd Edition gab, sind diese in einer der Erweiterungen bereinigt worden?

    Einmal editiert, zuletzt von d0gb0t ()

  • Wobei sich mir die Frage stellt, wie ernst man nehmen kann, dass der Tester schreibt, dass ganz sicher eine deutsche Version kommt?! :/

    Deswegen wird es auch nur ein drei auf der Skala von eins bis hoffnungsvoll.

  • Spieltechnisch reicht mir bis heute immer noch die Basisbox + Herren v.M. Da es bei mir auch selten auf den Tisch kommt, will ich die Zusatzregeln von den Kriegern von Mittelerde, oder gar eine 3.Erweiterung gar nicht mit einbauen. Für mich ist es mit den beiden genau richtig.

    Da schlie?e ich mich an, mir selber reicht die Kombi auch und ich spiele es 3-4 mal pro Jahr. Ein Freund hat beide Erweiterungen und wir spielen auch ab und zu mit beiden. Aber für mich ver?ndern die neuen Fraktionen das Spiel zu stark bzw. dr?ngen sich für mich zu sehr in den Vordergrund.


    Gerade der freie V?lker Spieler hat mehr milit?rische M?glichkeiten auf die man hinarbeiten kann. Zwar sch?n wenn man sie hat, aber ich finde die verweifelte Stimmung oder Unterlegenheit der freien V?lker im Grundspiel sch?ner ^^ Und in der Vorlage konnten sie schlie?lich auch nicht mit den Ents im Vorraus planen oder der Armee der Toten.

  • Ist die deutsche 2nd Edition eigentlich fehlerfrei, was die Texte auf den Karten und Spielhilfen angeht? Ich erinnere mich dunkel, dass es bei der 1. Edition damals einige Fehler gab.


    Und falls es Fehler im Basisspiel der 2nd Edition gab, sind diese in einer der Erweiterungen bereinigt worden?

    Hat irgend jemand ne Info für mich dazu? Auf BGG sieht man aufgrund der vielen Foren Eintr?ge den Wald vor lauter B?umen nicht.

  • Irgendwie hoffe ich ja immer noch auf ein Update - sprich eine 3. Edition.


    Mechaniken und Gameplay sind super, man müsste im Prinzip Artwork, Optik, Pr?sentation, Regelheft etc. überarbeiten.


    Dazu noch "aktuelle Designfeatures" wie Coop oder Solo-Mode usw.


    Erfolgreich und gut bewertet ist das Spiel ja, zudem ist das franchise bekannt und beliebt.


    Bleibt die Frage ob lizenzrechtlich diesbezüglich aktuell überhaupt was m?glich ist (Liegen LotR Rechte inzwischen komplett bei FFG ?)


    Kann jemand hierzu Erhellendes beitragen ?

    Einmal editiert, zuletzt von MiMeu ()

  • ANZEIGE
  • Ist die deutsche 2nd Edition eigentlich fehlerfrei, was die Texte auf den Karten und Spielhilfen angeht? Ich erinnere mich dunkel, dass es bei der 1. Edition damals einige Fehler gab.


    Und falls es Fehler im Basisspiel der 2nd Edition gab, sind diese in einer der Erweiterungen bereinigt worden?

    Hat irgend jemand ne Info für mich dazu? Auf BGG sieht man aufgrund der vielen Foren Eintr?ge den Wald vor lauter B?umen nicht.

    Es gibt ein Errata bei Asmodee auf der Webseite

    ?bersetzt & lektoriert Spiele für div. Verlage und probiert Spiele in allen m?glichen Stadien aus. Schreibt darüber mit Freunden auf erklaerpeer.de

  • Ja, Solo- und Koop muss ich auch nicht haben. Da gibt es genug andere Spiele für.

    ?bersetzt & lektoriert Spiele für div. Verlage und probiert Spiele in allen m?glichen Stadien aus. Schreibt darüber mit Freunden auf erklaerpeer.de

  • ... man müsste im Prinzip Artwork, Optik, Pr?sentation, Regelheft etc. überarbeiten.

    Da stimme ich dir nur beim Regelheft zu.

    Alles andere finde ich top! (Und sch?n das es NICHT die Filme als Vorlage nimmt)

    Kann ich verstehen.


    Habe mich unglücklich ausgedrückt. Die erw?hnten ?berarbeitungen beziehen sich darauf, was ein "moderner Markt/K?ufer" wohl erwarten würde.


    Das sollte sich nicht auf pers?nlichen Geschmack beziehen.

  • Wobei sich mir die Frage stellt, wie ernst man nehmen kann, dass der Tester schreibt, dass ganz sicher eine deutsche Version kommt?! :/

    Ich verstehe den Seitenhieb nicht so richtig. Wenn man den Text liest, wird recht deutlich, dass das mehr ein Wunsch, denn Gewissheit ist. Der Ringkrieg l?uft anscheinend immer noch so gut, dass es inzwischen in 11 Sprachen übersetzt wurde (gerade dieses Jahr in Franz?sisch und Ukrainisch). Daher w?re es recht unwahrscheinlich, dass der (nicht unbedingt kleine) deutsche Markt nicht mehr bedient wird.

  • ANZEIGE
  • Wobei sich mir die Frage stellt, wie ernst man nehmen kann, dass der Tester schreibt, dass ganz sicher eine deutsche Version kommt?! :/

    Ich verstehe den Seitenhieb nicht so richtig. Wenn man den Text liest, wird recht deutlich, dass das mehr ein Wunsch, denn Gewissheit ist. Der Ringkrieg l?uft anscheinend immer noch so gut, dass es inzwischen in 11 Sprachen übersetzt wurde (gerade dieses Jahr in Franz?sisch und Ukrainisch). Daher w?re es recht unwahrscheinlich, dass der (nicht unbedingt kleine) deutsche Markt nicht mehr bedient wird.

    Keinen Schimmer, wie du auf Seitenhieb kommst.


    1. habe ich (zumindest versucht), mit dem Smiley zu verdeutlichen, dass ich mir diese Frage ernsthaft stelle. Besonders, da ich selbst darüber nachdenke, ob ich mir das Spiel (inkl Erweiterungen) zulege.


    2. habe ich weiter oben erw?hnt (ich wei? nicht, ob du den Thread vollst?ndig gelesen hast), dass ich selbst erst kürzlich die Rückmeldung von Ares bekommen habe, dass aktuell keine deutsche Version geplant/in Sicht ist.

  • Ich vermute, dass Ringkrieg in Deutschland zumindest in der zweiten Version eine Markts?ttigung in Deutschland erreicht hat. Das ist eines dieser Spiele das Menschen kaufen die nur dieses eine Spiel spielen bzw. zumindest im Schrank haben wollen, aber sonst gar kein gr??eres Interesse an Brettspielen haben. Aber die haben das Teil jetzt auch alle und sind auch keine sicheren Jünger für eine Erweiterung. Wenn ein deutscher Verlag da Ran geht, dann sicher nicht für die Erweiterung allein, und wenn dann kein gr??erer Bedarf mehr für das Grundspiel besteht wird das schwierig dass es sich lohnt.

  • Gespr?ch mit dem Besitzer des BNW, der mir das so erz?hlt hat, gekoppelt mit pers?nlicher Erfahrung, mehreren LotR-Megafans begegnet zu sein, bei denen es so ist.

  • Das Artwork ist super, das muss man nicht ?ndern. Aber es hat gewisse Designm?ngel die man heute eigentlich nicht mehr machen würde. So ist das Spiel z.B. ohne bemalte Miniaturen praktisch nicht spielbar, jedenfalls für mich nicht. Und wenn man im Regelheft den Fraktionen schon Farben zuordnet, warum zieht man das dann nicht durchs ganze Spiel durch? Also auch auf der Map oder den Politikmarker? Ich kann noch heute die Flaggen nicht ohne Probleme den V?lkern zuordnen. Es w?re da noch viel Verbesserungspotential da, ohne dass man das Spiel verunstalten oder das Artwork zu stark ver?ndern müsste.

    Es würde sich auch anbieten gewisse Regeln als Iconographie auf dem Brett und den Karten unterzubringen.

  • Ja, das gr??te Spielhemmnis ist die Regelklarheit. War in erster Stunde bei der 1. Edition dabei, das war schon grausam... Die zweite fand ich auch nicht super - die haben ja neu übersetzt, statt auf den Errata aufzubauen. Ist zwar besser gelungen, aber auch nicht perfekt. Und ja, auch die Minis, Farben etc. k?nnten besser sein (nicht zwingend, aber nett w?rs natürlich).

    Muss aber alles auch nicht. Mir reicht auch einfach ne (Neu-)auflage der Erweiterungen

  • So unterschiedlich k?nnen Wahrnehmungen sein. Ich halte das deutsche Regelbuch für extrem gut. Von den Regelfragen bei bgg (und auch hier) kann man 97% mit den Regeln erschlagen und kann die entsprechenden Passagen zitieren ohne mehrere verklausulierte S?tze zu einem gro?en Ganzen zusammen zu fügen zu müssen. Und auch die Errata ist für einen Gro?teil der F?lle gar nicht relevant, ganz davon abgesehen dass die meisten eh viele der Konstellationen so nicht zu Gesicht bekommen werden. (Alles gesprochen für die zweite Edition) Und ja in den aktuelleren Printruns sind die entsprechenden Dinge immer schon angepasst, aber selbst ich mit meiner 2013er Version verspüre keinen Drang mir dafür eine aktuellere Variante zu holen.

    Es gibt diverse Dinge die ich bei dem Spiel für verbesserungswürdig halte, das Regelbuch eher nicht.


    d0gb0t Klar habe ich das gelesen, ich schreibe ja in dem Thread schon ein paar Tage mit. Das ?ndert aber nichts daran, dass du nur geschrieben hast, dass es aktuell keinen deutschen Partner gibt. Das ist ja soweit korrekt wie von Asmodee best?tigt wurde. Das hei?t doch aber nicht, dass es nicht in Zukunft wieder einen geben wird.


    Denn bisher war jeder einzelne deutsche Printrun komplett ausverkauft bevor der n?chste kam. Das bedeutet, dass es sich entweder gut verkauft hat (und das klappt nicht nur mit Herr der Ringe Fans ohne Spieleambitionen Graboid ) oder der Printrun extrem klein war. Und für letzteres glaube ich nicht, dass man dann 8 Printruns von der 2. Edition machen würde.

    Die 3. Erweiterung "brauchen" 75% der Leute wahrscheinlich eh nicht. Selbst ich als Vielspieler im Ringkrieg Bereich brauche schon die 2. Erweiterung nur bedingt und sehr situativ. Das liegt prim?r daran, dass das Grundspiel schon gut genug ist ohne Erweiterungen.

  • Nosdasil : Ich glaube auch, dass ein Spiel mit BGG-Rang 45 gewisse Chancen am Markt hat, logischerweise auch bei den Vielspielern, und vielleicht aktuell sogar mehr denn je (dadurch, dass es für zwei Spieler perfekt ist). Aber es ist schon auff?llig, dass es in den letzten 5 Jahren zweimal Abverk?ufe des Spiels weit unter der UVP gab, zuletzt sind die Reste der Asmodee-Ausgabe ja wirklich verjubelt worden (oder wie willst Du 50 Euro für Grundspiel plus Erweiterungen sonst nennen). Auf Ebay ging es letztes Jahr, wenn nicht gerade alle Figuren bemalt sind, auch nur weit unter Einkaufspreis weg (wollte es einem Freund schenken und hatte es auf Beobachtung, am Ende bin ich mit 30 Euro fürs Grundspiel dabei gewesen). Da scheint zumindest mir aktuell kein Druck im Markt zu sein, der eine neue deutsche Auflage (noch dazu unver?ndert) rechtfertigen würde. Und ich fürchte halt, dass kein Verlag nur die dritte Erweiterung rausbringt. Aber ich irre mich da auch echt gern und freue mich dann, die Erweiterung doch noch auf Deutsch zu bekommen. ?nderungsnotwendigkeiten s?he ich auch nur bei den Zuordnungen der Miniaturen, die habe ich mir mit Klebepunkte markiert, aber ideal ist das wei?gott nicht.

  • ANZEIGE
  • Ich h?tte die 3. Erweiterung auch gerne auf Deutsch, sch?tze den Markt aber aktuell auch als ges?ttigt für den Rest an.

    Hatte damals auch das Gesamtpaket für 50 gekauft und dann versucht, jede Erweiterung für 20 zu verscherbeln. Ein knappes Jahr immer wieder mal angeboten und nachdem sie niemand haben wollte, habe ich sie nun selbst behalten. ?

  • Ich h?tte die 3. Erweiterung auch gerne auf Deutsch, sch?tze den Markt aber aktuell auch als ges?ttigt für den Rest an.

    Hatte damals auch das Gesamtpaket für 50 gekauft und dann versucht, jede Erweiterung für 20 zu verscherbeln. Ein knappes Jahr immer wieder mal angeboten und nachdem sie niemand haben wollte, habe ich sie nun selbst behalten. ?

    Dann hast du nicht gut genug gehandelt, mein Paket bin ich in Summe für 190 losgeworden. (Grundspiel 90, 1. Erweiterung 40, 2. Erweiterung 60 also alles am oder über dem UVP) :-D Ich kauf dir dein Paket auch gern für 100 ab wenn du es loswerden willst?

  • Denn bisher war jeder einzelne deutsche Printrun komplett ausverkauft bevor der n?chste kam. Das bedeutet, dass es sich entweder gut verkauft hat (und das klappt nicht nur mit Herr der Ringe Fans ohne Spieleambitionen Graboid ) oder der Printrun extrem klein war. Und für letzteres glaube ich nicht, dass man dann 8 Printruns von der 2. Edition machen würde.

    Wie Graboid es schon erw?hnte wurden die Grundspiele vor ein paar Jahren auf der Messe verschleudert. Ich habe beim Heidelberger-Stand für das Grundspiel plus Erweiterung ca. 40 bezahlt. Allerdings war das schon für damals ein richtiges Schn?ppchen und wurde eher als Lagerr?umung deklariert.

    Inwieweit das mit der ?bernahme durch Asmodee zu tun hat, wei? ich nicht.


    Allerdings ziehen jetzt die Preise für deutsche Versionen ordentlich an. Ich k?nnte mir vorstellen, dass im Verbund mit der Amazon HdR-Serie sich ein Reprint durchaus lohnen würde.

    Was allerdings dagegen spricht, ist der Umstand, dass die Serie schon Ende des Jahres kommen soll und die Lizenzproblematik, ?bersetzungen und Produktionsplanungen für einen Reprint und Erweiterung auf deutsch schon gekl?rt sein sollten. Danach sieht es im Moment eher nicht aus.


    Huutini

    Jetzt würde sich ein Verkauf der deutschen (!) Erweiterungen lohnen. Die haben die 100er Grenze l?ngst überschritten und sind zur Zeit recht begehrt.


    Und ja, ich würde mich auf eine deutsche Erweiterung freuen. Da ich die anderen Sachen auch auf deutsch habe und ich es gerne einheitlich h?tte.

  • Dass die Preise so anziehen hatte ich noch nicht mitbekommen, danke für die Info, Machiavelli101 . Trotzdem ist das für einen Verlag auch dann immer noch riskant, Finca und die Carcassonne-J?ger und Sammler etwa gingen auf Ebay und BGG vor der Neuauflage für über 100 Dollar weg und waren bei BGG verkauft sobald sie eingestellt wurden. Die Franjos-Neuauflage von Finca, jetzt drei Jahre alt, liegt immer noch in den Regalen der Spielel?den herum und auf Ebay bringt das Spiel keine 20 Euro mehr ein. Und riesig war die Neuauflage sicher nicht. Und die Reste der Sankt-Petersburg-Neuauflage (damals immerhin das erste Spieleschmiede-Projekt) wurden am Ende für 16 Euro verschenkt, jetzt gehen die Preise langsam wieder nach oben.

    Einmal editiert, zuletzt von Graboid ()

  • ...die Carcassonne-J?ger und Sammler etwa gingen auf Ebay und BGG vor der Neuauflage für über 100 Dollar weg...

    Hab ich was nicht mitbekommen? Vor nem guten Jahr hab ich J?ger und Sammler noch locker für 5 auf Ebay geschossen. War es da etwa schon ein Sammlerstück? ^^

  • ...die Carcassonne-J?ger und Sammler etwa gingen auf Ebay und BGG vor der Neuauflage für über 100 Dollar weg...

    Hab ich was nicht mitbekommen? Vor nem guten Jahr hab ich J?ger und Sammler noch locker für 5 auf Ebay geschossen. War es da etwa schon ein Sammlerstück? ^^

    Da haben schon alle es verkauft, weil die Neuauflage kam, ich sprach aber vorrangig vom US-Markt in dem Fall. Aber ja, 2012 oder so um den Dreh war das mal richtig teuer, damals hab ich es neu kaufen wollen, da meins kaputt war. Das ist ja das Problem, diese Fluktuationen lassen da keinen klaren Blick auf die echte Nachfrage am Markt zu.

    Einmal editiert, zuletzt von Graboid ()