[2019] Detective: City of Angels

Bitte bewerte: Red Rising
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • ...naja, das ist jetzt Geschmackssache: Eine v?llig sterile Neuzeit-?bersetzung würde etwa Raymond Chandler und Dashiell Hammett jeglichen Reizes berauben. Die klassischen ?bersetzungen dieser Texte hingegen sind schon extrem frei in der Art, wie Begriffe an die deutsche (Ganoven-)Kultur angepasst wurden. Es war etwa sehr üblich, in diesen ?bersetzungen, aber auch in Synchronfassungen der Zeit und H?rspielfassungen Cockney- (bei London) und Gangster-Slang im Deutschen durch meistens Berlinerisch mit gelegentlichen Rotwelsch-Einschl?gen zu ersetzen. Das hat man dann ab den 60ern jahrzehntelang vermieden wie der Teufel das Weihwasser, um in den letzten Jahren wieder verst?rkt zu Slangs und Akzenten in den deutschen Fassungen zurückzukehren.


    Ich habe ein leichtes Faible für die alte Methode, finde aber auch, dass man mit "Stichel" es dann vielleicht doch übertreibt, es sei denn, dem Spiel ist ein entsprechendes Glossar beigefügt (Sore ist auch so ein sch?nes altes Wort für Diebesbeute, das heute kaum noch jemand kennt).

  • ANZEIGE
  • Man sollte nicht vergessen, dass das Ganze nicht in der Jetztzeit sondern ein paar J?hrchen zurück angesiedelt ist und dass damals gerade hier in Deutschland ganz anders gesprochen und nur in Bestimmten Kreisen und zu bestimmten Anl?ssen auf das reine hochdeutsche zurückgegriffen wurde. Insofern kann man sich das eher so vorstellen, dass im nicht unbedingt hochgebildeten (deutschen) Gauner-Milieu so gesprochen wurde.

    Man sollte vor allen Dingen nicht vergessen, dass das Spiel in den 40er Jahren in den USA spielt. Was das damit zu tun hat, wie hier in Deutschland vielleicht früher einmal gesprochen wurde, erschlie?t sich mir nicht. :/

    Da Kann ich nur auf den Text von Graboid verweisen, besser h?tte ich es nicht ausdrücken k?nnen. Eine Lokalisierung hat ja auch genau das Ziel Inhalt und Ausdruck an Lese- und Verst?ndnisgewohnheiten des Ziellandes anzupassen.

  • Was mich neben ?kennste?, kennste?!, kennste!!?“, aber wirklich wuki macht sind die 3 Spielmodis.

    Solo, Kooperativ, mit Stichel.


    Auf BGG meinte einer: ja, nachdem man es kennt, kann man nur noch als Stichel für die anderen (neuen) Spieler zu einem sch?nen Spielerlebnis machen. Der Vorteil, man wei? schon, wohin sich die Story entwickelt und stochert nicht im Trübem, sondern ist bissl an der Regie.


    So gibt es für Ecken wie der meinigen mehrere Ans?tze zu diesem Spiel.

    Wir sind am ehesten zu 3.

    Also:

    Ist das ?wissende“ Stichel-Dasein eh nett? Somit z.B. 1x Solo und dann Stichel für die 2 anderen?

    Oder nur 1x in der 3er Gruppe durchspielen? Wieviel cooler ist es mit diesem Stichel, gegenüber Koop?

  • Der Originalversion ist ein entsprechendes Glossar der für heute eher ungew?hnlichen, aber aus der Epoche stammenden Worte beigelegt. Da war dann auch Chisel erkl?rt und vieles mehr. Gerade die Verwendung dieser besonderen Begriff und Redewendungen haben für mich die Atmosph?re nochmals verst?rkt. W?re schade, wenn das in einer deutschsprachigen Version alles glattgebügelt und auf Neusprech aktualisiert w?re. Ist ja zum Glück nicht, so wie ich hier herauslese.


    Ich habe das Spiel etliche Male, erinnert gesch?tzte fünf F?lle, mitspielen dürfen. Damals vor Mitte M?rz 2020. Immer als Ermittler in wechselnden Runden, aber immer mit demselben guten Spielleiter / Stichel / Chisel. Gerade das Element, seinen konkurrierenden Ermittlern-Mitspielern Infos zeitweise vorenthalten zu k?nnen und selbst nur ein Teil der Gesamtgeschichte kennen zu k?nnen, hatte für mich seinen besonderen Reiz. Kombiniert mit der Spannung, ob man den Fall vorzeitig und dann als Erster l?sen kann und dann auch noch richtig liegt. Ein wissender und überblickender Spielleiter / Stichel / Chisel, der seinen Spielern ein gutes und ebenso forderndes Spielerlebnis bereitet, war dabei das spielerische Sahneh?ubchen. Kooperativ war deshalb nie eine Option und auch nie gewünscht gewesen.

    "Trouble always begins with the naming of things", Justin Sullivan, New Model Army, From Here

  • Ein Glossar gibt es in der deutschen Fassung nicht, weil es keine wirklich unverst?ndlichen Spezialw?rter gibt. Wie gesagt, sprechen wir von den 1940er-Jahren. Wenn überhaupt, h?tten wir vom L.A.-Slang auf eine regionale "Gangster-Gro?stadt-Sprache" (Berlin, K?ln, Hamburg) ausweichen müssen - womit der Ort von L.A. dorthin gewechselt w?re. Das Ergebnis ist selbstredend nicht in jedem Einzelfall für jeden einzelnen deutschen Spieler die Ideall?sung... ;) Dieses Problem hat jede ?bersetzung und ist nicht eindeutig l?sbar, ob man Shakespeare, Dickens, Chandler, oder Carl Barks übersetzt.


    Noch ein paar Anmerkungen zur deutschen Fassung;


    Erstens ist die Sprache deutlich / derb, wo sie es auch im Original ist, was ich sehr gut finde. Oft m?chten es deutsche Redaktionen gerne etwas "harmloser".


    Zweitens haben wir eine Reihe historische Fehler, bzw. Unstimmigkeiten korrigiert. Ja, auch die Originalversion ist nicht zu 100% korrekt. Wenn zum Beispiel an einer von Jesuiten geführten Highschool eine Rektorin (und eine junge Lehrerin) auftaucht - die es bis heute dort nicht gibt, sondern bis 1998 ausschlie?lich Jesuiten-Pater als Rektoren und die erste Lehrerin in den 1970ern, wie mir der amtierende Schuldirektor Frank Kozakowski mitteilte...


    Drittens habe ich für jeden "spezielleren" Ausdruck recherchiert, ob er im Deutschen vor 1950 überhaupt schon g?ngig war. Wenn nicht, habe ich ihn nicht verwendet (superfindige Spürnasen m?gen die eine oder andere Ausnahme finden, wenn sie genug Lebenszeit aufbringen - zur Recherche: Korpora im DWDS im DWDS).


    Viertens gibt es statt des Glossars eine Auflistung aller 100 Orte mit einer kurzen Notiz dazu - alle nochmals nachrecherchiert. So kann man den Blick über den Spielplan wandern lassen und sich einen ?berblick verschaffen... Hinweise, ob es sinnvoll ist, den Ort aufzusuchen, sollte man daraus aber nicht ziehen.


    Zum Stichel/Chisel: Gibt es so nur als Verb (betrügen, hintergehen, schwindeln, Dinge vort?uschen), als Substantiv lediglich ein Mei?el und nur sehr selten im Sinne von "Betrüger" oder "Complete arsehole who thinks they run the show." In der Verwendung wie im Spiel eigentlich ein Kunstwort, wie ja auch die Rolle (ein Spielleiter, der alles wei?, aber nur dosiert herausgibt) in der Realit?t so nicht existiert, es sei denn, als allwissender Gott oder Drehbuchautor. Ich war bei den Diskussionen der Redaktion nicht dabei (da es ein "Regelwort" ist und in meinen Texten nicht auftaucht), wei? aber, dass sehr lange überlegt wurde, ein ?hnliches Kunstwort zu schaffen. Ich finde es sehr treffend. Wem's nicht schmeckt, darf weiter "Chisel" sagen. Verboten ist das nicht. ;)


    So, und jetzt freuen wir uns wieder auf's Spiel, das nun auch für deutsche Spieler ohne Speziallexikon spielbar ist. :)

    Es gibt keine guten oder schlechten Spiele. Nur Spiele, die mir liegen und welche, die nicht meine Tasse Tee sind.

  • Jetzt noch David Nathan als Sprecher für die Einleitungstexte der F?lle engagieren und ich ?ndere meine Vorfreude von :thumbsup:auf :love: .

    "Trouble always begins with the naming of things", Justin Sullivan, New Model Army, From Here

  • Jetzt noch David Nathan als Sprecher für die Einleitungstexte der F?lle engagieren und ich ?ndere meine Vorfreude von :thumbsup:auf :love: .

    Ich bin nicht ganz sicher, wie ernst das gemeint war, aber damit würde man wahrscheinlich das ?bersetzungsbudget mehrfach überschreiten... Der geh?rt zur (teuren) Elite der deutschen Synchron- und H?rbuchsprecher.


    Ansonsten finde ich die Ausführungen zur ?bersetzung sehr überzeugend, wobei das mit der Schulleiterin ja auch Absicht seitens der AutorInnen h?tte sein k?nnen (Stichwort diversity vs. historical accuracy), aber Schwamm drüber, bei einer Jesuitenschule ist das wohl wirklich etwas deplaziert. Freue mich sehr auf das Spiel!

  • Gibt sehr viele weitere auch unbekanntere und ebenso gute Sprecher in Deutschland. David Nathan ist nur mein Lieblingssprecher.


    Danke für die Arbeit, die in diese Lokalisierung gesteckt wurde. Ein tolles Spiel wird damit sicher zug?nglicher. Freue mich auf Erweiterungen, weil Grundspiel zu 2/3 mitgespielt auf englisch.

    "Trouble always begins with the naming of things", Justin Sullivan, New Model Army, From Here

  • ANZEIGE
  • Zum Stichel/Chisel: Gibt es so nur als Verb (betrügen, hintergehen, schwindeln, Dinge vort?uschen), als Substantiv lediglich ein Mei?el und nur sehr selten im Sinne von "Betrüger" oder "Complete arsehole who thinks they run the show." In der Verwendung wie im Spiel eigentlich ein Kunstwort, wie ja auch die Rolle (ein Spielleiter, der alles wei?, aber nur dosiert herausgibt) in der Realit?t so nicht existiert, es sei denn, als allwissender Gott oder Drehbuchautor. Ich war bei den Diskussionen der Redaktion nicht dabei (da es ein "Regelwort" ist und in meinen Texten nicht auftaucht), wei? aber, dass sehr lange überlegt wurde, ein ?hnliches Kunstwort zu schaffen. Ich finde es sehr treffend. Wem's nicht schmeckt, darf weiter "Chisel" sagen. Verboten ist das nicht. ;)

    Bei allem Unverst?ndnis gegenüber dem Stichel, aber DIESE Erkl?rung hat mir wirklich sehr geholfen: Es war also keine Nichts-Ganzes-und-nichts-Halbes-L?sung, es war der Versuch, ein passendes Kunstwort neu zu kreieren, also quasi einer, der stichelt. DAS lob ich mir und SO komme ich damit auch wirklich gut klar, danke!!

    wartet derzeit auf: Zombicide 2nd Edition, Masters of the Night, Zombicide Comics, Twilight Imperium 4 Erweiterung, Insel der Katzen, Kill Doctor Lucky, Etherfields, Tapestry, Tainted Grail Wave 2, Resident Evil 3, Momiji, SHEOL, ISS Vanguard, Human Punishment - The Beginning. :saint:

  • In Bad Holzhausen 2020 haarscharf vor Corona durfte ich eine Partie als Ermittler spielen. Auch wenn es mir richtig gut gefallen hat, überstieg der englische Slang der Begleitapp meine Englischkenntnisse bei der Einleitung zum Fall, daher freue ich mich hammerm??ig auf die deutsche Lokalisierung, die nach besagter Kennenlernpartie ein "Autobuy" für mich ist bzw. sein wird.

    Mb_adastra.JPG Mb_rftg.jpg


    Ein Bild sagt mehr als 298 W?rter... :floet:

    Einmal editiert, zuletzt von velvre ()

  • Freu mich drauf - Ist glaube ich eins der Sachen, die ich im Pegasus-Super-Sale mitgemacht hab...Ich bin gerne der Overlord/Spielleiter/ ShizzleMyNizzle

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • Jetzt noch David Nathan als Sprecher für die Einleitungstexte der F?lle engagieren und ich ?ndere meine Vorfreude von :thumbsup:auf :love: .

    Zum Thema David Nathan kann ich Ready Player One empfehlen. Gibt’s auch kostenlos auf Spotify.


    Spektakul?res Buch, spektakul?rer Sprecher. So bin ich auf ihn aufmerksam geworden und erkenne ihn seitdem wieder.

  • Ansonsten finde ich die Ausführungen zur ?bersetzung sehr überzeugend, wobei das mit der Schulleiterin ja auch Absicht seitens der AutorInnen h?tte sein k?nnen (Stichwort diversity vs. historical accuracy), aber Schwamm drüber, bei einer Jesuitenschule ist das wohl wirklich etwas deplaziert. Freue mich sehr auf das Spiel!

    Ich w?re nicht darauf gesto?en, wenn es im Original nicht die "Loyola High School" gewesen w?re. Ignatius von Loyola war nun mal einer der wichtigsten Gründer des Jesuiten-Ordens. Wir haben natürlich auch nicht das Geschlecht oder die Rollen ge?ndert (Rektorin und Lehrerin sind richtige "Rollen" mit Portrait von Dutrait), sondern eine elegantere L?sung gefunden: An derselben "Stelle" des Plans - im realen L.A. einen Block entfernt - befindet sich die "Berendo Middle School" (auch damals schon) - wir mussten also nur den Namen ?ndern... ;-)

    Es gibt keine guten oder schlechten Spiele. Nur Spiele, die mir liegen und welche, die nicht meine Tasse Tee sind.

  • Junge, Junge, weswegen hier immer wieder die Emotionen hochkochen...

    Zumindest die Frage nach der ?bersetzung wird IMMER polarisieren... da mach ich mir keine Hoffnungen... Gerade geht's bei ETHERFIELDS los, weil das NICHT bei Pegasus gelandet ist... ^_^"

    wartet derzeit auf: Zombicide 2nd Edition, Masters of the Night, Zombicide Comics, Twilight Imperium 4 Erweiterung, Insel der Katzen, Kill Doctor Lucky, Etherfields, Tapestry, Tainted Grail Wave 2, Resident Evil 3, Momiji, SHEOL, ISS Vanguard, Human Punishment - The Beginning. :saint:

  • Im Pegasusshop haben sich die Ver?ffentlichungstermine auch nochmal ordentlich nach hinten verschoben, City of Angels jetzt am 15.12., Everdell erst am 15.1.21. Das haben die Spiele also auch gemeinsam ;).

  • ANZEIGE
  • Die Vorbestellungen bei der Pegasus-Aktion aus dem Frühjahr für die Herbstneuheiten diesen Jahres entwickeln sich zu Herbstneuheiten n?chsten Jahres...

  • Ist halt ein komplexes Projekt, mit Sprachausgabe, unz?hligen Texten, die ja durch den Slang nicht so einfach zu übersetzten sind.


    Da das Spiel aber eigentlich nicht so ganz kooperativ ist, einem Spielleiter braucht und diverse Leute dazu, ist das eh kein Spiel für Corona. Gut, es gibt einen Koop-Modus, aber ich glaube, der ganz gro?e Spielspa? entsteht über den normalen Modus.

  • Ist halt ein komplexes Projekt, mit Sprachausgabe, unz?hligen Texten, die ja durch den Slang nicht so einfach zu übersetzten sind.


    Da das Spiel aber eigentlich nicht so ganz kooperativ ist, einem Spielleiter braucht und diverse Leute dazu, ist das eh kein Spiel für Corona. Gut, es gibt einen Koop-Modus, aber ich glaube, der ganz gro?e Spielspa? entsteht über den normalen Modus.

    Das sehe ich auch so. Gibt ja zum Glück viele Spiele, die man gut zu viert (z.B. 2 x 2 Paare) spielen kann, aber City ist eher was für die gro?e Gruppe, insofern nix für "jetzt".

    wartet derzeit auf: Zombicide 2nd Edition, Masters of the Night, Zombicide Comics, Twilight Imperium 4 Erweiterung, Insel der Katzen, Kill Doctor Lucky, Etherfields, Tapestry, Tainted Grail Wave 2, Resident Evil 3, Momiji, SHEOL, ISS Vanguard, Human Punishment - The Beginning. :saint:

  • Es hat sich zur Frühjahresneuheit 2021 entwickelt. Es ist in Produktion und wir hoffen, die fertigen Spiele noch vor Chinese New Year Ende Januar auf dem Schiff zu haben; wenn das klappt, sollte es in der 2. M?rzh?lfte lieferbar sein, ansonsten eher im Mai.


    Heute traf ?My Farm Shop“ ein, in Kürze die ?Hansa Teutonica Big Box“.


    Liebe Grü?e


    Klaus Ottmaier

    Leiter Redaktion Spiele

    Pegasus Spiele GmbH

  • ANZEIGE
  • Bei mir kam es heute morgen ebenfalls an (direkte Bestellung bei Pegasus). Sehr sch?ne Box mit hochwertigem Material. Werde mir die Anleitung dann n?chste Woche einmal in Ruhe zu gemüte führen.

  • ANZEIGE
  • Gerade angekommen - ist aber leider wohl eher was fürs live Treffen ... meine D&D Gruppe k?nnte gut für zu dem Prinzip passen. ?

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • Ich habe eine Regelfrage weil ich es - zumindest nicht bewusst - im Regelheft nicht gefunden habe.

    Wenn ich die Aktion Verh?r ausführe, darf ich dann pro Aktion nur über eine Karte verh?ren oder so viele ich m?chte?

    Ich vermute eher Ersteres, wollte aber nochmal gegenchecken.

    Aktuell gern gespielte Spiele: Dungeon Degenerates, Resident Evil 2, Bloodborne, Descent: Sea of Blood, Arnak