Neo-Morphosis: Infestation

Bitte bewerte: Praga Caput Regni
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Die Dark Rituals-Macher haben einen neuen Kickstarter an den Start gebracht : den Sci-Fi-Crawler Neo-Morphosis: Infestation. Der soll auch komplett auf Deutsch erscheinen. Auf der KS-Seite findet ihr neben den üblichen Mini-Orgien und Stretch Goals- Auflistungen auch Videos zu den Spielregeln.

    Erneut wird (leider) mit einem Early Bird gelockt.


    "Neo-Morphosis: Infestation is a fast paced co-operative game for 1-4 players. Build some bizarre weapons, keep the station running and squish some bugs while you try to learn how this first contact situation went off the rails."



  • ANZEIGE
  • Das ist schon sehr clever!


    "Nemesis ist hoch gefragt, nicht lieferbar und die Leute zahlen irre Summen? Lass uns schnell auch einen Alien Ripp Off ins Rennen schmei?en! Das kann nicht schief gehen!!"


    Dieses Spiel ist wirklich Alles, was Nemesis ist!... Nicht.


    Ich finde es ziemlich ideenlos und h?sslich...

  • Ich habe ja das Gefühl es soll bewusst nicht Nemesis sein bzw. etwas sein, was Nemesis nicht ist: n?mlich schnell und unkompliziert zu spielen.


    Schon ganz oben in der Kampagne steht "fast paced" und "dice rolling fun". Worte wie "immersive", "epic" usw. kommen in der Kampagne gar nicht vor. Ich finde die geben recht ehrlich vor was zu erwarten ist, n?mlich ein ganz anderes Spielgefühl als Nemesis.

  • Die Ideen lesen sich gar nicht schlecht.


    Bugs, die zu gr??eren Viechern mutieren;

    Bugs, die vorrangig die Station auseinandernehmen, auch wenn das das Ende für beide Seiten bedeuten kann;

    Crew, die die Station am Laufen halten muss und nicht nur stumpf Bugs killen.


    Wenn sie das gescheit umgesetzt kriegen, w?r das doch recht spannend.

  • Das hat nichts mit clever zu tun, sondern es ist einfach der n?chste natürliche Schritt gewesen, auch wenn das in den Augen eines Au?enstehenden anders erscheinen mag. An Neo Morphosis hatten wir schon gearbeitet, bevor das mit The Order of Vampire Hunters richtig losging.

    ?bersetzt & lektoriert Spiele für div. Verlage und probiert Spiele in allen m?glichen Stadien aus. Schreibt darüber mit Freunden auf erklaerpeer.de

  • Das Spiel erinnert mich an Fireteam Zero, allerdings ohne das (m. E. tolle) Anpassen des Decks.


    Die Mutationen finde ich super und auch, dass die dummen Bugs nicht nur, wie jeder b?se Gegner sonst, den Helden hinterherhecheln, sondern auch die W?nde einrei?en.


    Schon ein interessanter Mix zwischen Reparieren und Kreaturen t?ten, doch fehlt es mir bis hierhin an taktischer Tiefe und für ein schnelles Spiel zwischen Tür und Angel ist das Preisschild enorm. V.a. die Erweiterung... Da ist der Preis obsz?n. Dafür bekommt man aber Gegner, die Fernkampf k?nnen. ;)!Hype!?

  • ANZEIGE
  • man muss aber dazu sagen, dass das finanzierungsziel sehr wohl erreicht wurde und die kampagne somit erfolgreich gewesen w?re. es wurde fast das vierfache erreicht.

    den projektgründern hat jedoch nicht gefallen wie wenig stretch goals erreicht wurden. mit anderen worten: sie wollten sich nicht mit so wenig geld zufrieden geben und hatten sich viel mehr erhofft. sie hatten sich wohl so einen erfolg wie bei dark rituals erhofft, das ja ca. 600.000 $ mehr erreicht hat.

    aber eine eigentlich erfolgreiche kampagne abzubrechen, weil man mit dem erreichten betrag nicht zufrieden ist, ist echt kacke.

  • Finde den Abbruch gut. Sich nur auf zuf?llige Szenarien zu beschr?nken w?re Verschwendung. Es muss ein Abenteuermodus oder eine Kampagne her. Dazu schnelle und zuf?llige Missionen, die einen Wiederspielwert garantieren? Nehm ich! ?hnlich macht es das aktuelle Terminator... Da freue ich mich sehr drauf, n?chsten Monat soll es soweit sein.


    Zurück: Es sind viele Mechaniken toll umgesetzt und auch einige frische Ideen am Start. Es mangelt aber etwas an der Pr?sentation und dann noch das alte Lied der Stretch Goals... Sie h?tten noch einen Batzen an Kram über SGs freischalten wollen, haben sie aber nicht, und so steht eben das Preisschild mit 100 bzw. 140 $ mit einer Erweiterung im Raum, was natürlich viel Geld ist für eine schnelle und zufallsbasierte Runde K?fer brutzeln...


    Ich bin gespannt auf den zweiten Versuch.


    man muss aber dazu sagen, dass das finanzierungsziel sehr wohl erreicht wurde und die kampagne somit erfolgreich gewesen w?re. es wurde fast das vierfache erreicht.

    den projektgründern hat jedoch nicht gefallen wie wenig stretch goals erreicht wurden. mit anderen worten: sie wollten sich nicht mit so wenig geld zufrieden geben und hatten sich viel mehr erhofft. sie hatten sich wohl so einen erfolg wie bei dark rituals erhofft, das ja ca. 600.000 $ mehr erreicht hat.

    aber eine eigentlich erfolgreiche kampagne abzubrechen, weil man mit dem erreichten betrag nicht zufrieden ist, ist echt kacke.

    Bei gr??eren Projekten ist das Finanzierungsziel bzw. der Betrag ist doch blo? eine Zahl. Reine Psychotricks des Marketings. Machen wir uns doch nichts vor. Als h?tten die im Segment Dungeon Crawler mit Minis, Weltraum und Mutationen mit 450 Backern gerechnet (450 × 100 $, Grundspiel ohne Erweiterung). Zumal ihre vorherigen Spiele, sehr gut ankamen.

    Einige B?cker unterstützen keine Projekte, die nicht binnen 24 Stunden ihr Ziel erreicht haben. Frag mich keiner warum, aber so geben es, des Tippens m?chtige Menschen, mit trotzigem Stolz an.


    Ich denke man war auch einfach zu nah an Zombicide 2.0, wo sehr viele sehr viel Geld in einem ?hnlichem Segment gelassen haben, und alleine die Tatsache, dass fast direkt im Anschluss an Z. 2.0 CMON die n?chste Kampagne, diesmal mit Film Zombies gestartet hat. Das wird bestimmt einige zum Nachdenken gebracht haben, ob sie auf Kickstarter, wie die seelenlosen Zombies, die sie gerne über das Brett bewegen, geldtechnisch für dumm verkauft und bis zur Privatinsolvenz gemolken werden.??♂? Amen.


    Es ist ein Markt, es geht um Kohle. Mich schockt diesbezüglich nichts mehr.

  • man muss aber dazu sagen, dass das finanzierungsziel sehr wohl erreicht wurde und die kampagne somit erfolgreich gewesen w?re. es wurde fast das vierfache erreicht.

    den projektgründern hat jedoch nicht gefallen wie wenig stretch goals erreicht wurden. mit anderen worten: sie wollten sich nicht mit so wenig geld zufrieden geben und hatten sich viel mehr erhofft. sie hatten sich wohl so einen erfolg wie bei dark rituals erhofft, das ja ca. 600.000 $ mehr erreicht hat.

    aber eine eigentlich erfolgreiche kampagne abzubrechen, weil man mit dem erreichten betrag nicht zufrieden ist, ist echt kacke.

    Das hat auf jeden Fall ein Geschm?ckle. Stimme ich dir zu. Manche Projektgründer sollten mal auf dem Teppich bleiben und sich mal andere Projekte wie " Zerywia", "The Ghosts Betwixt" oder auch "Secrets of the lost Station" anschauen.

    KS Pending: Z War One, S&S AC, The Ghosts Betwixt, Chronicles of Drunagor, Oathsworn, AT:O, Zerywia, Stormsunder, Dinosaur 1944, Ulaya Chronicles, Uprising, RtoPA, MA TE, DUN, Darkest Dungeon, Burncycle, Primal, USS Freedom, Fallen Land, Wild Assent

    Die Nische

  • ANZEIGE
  • In der KS Entzugsklinik angekommen? :lachwein:

    Nee immer noch voll drauf..

    Aber das Spiel hier rockt mich nicht irgendwie. Klingt wie Zombicide Invasion mit Ripley?

    Recht einfache KI mit den Karten. Kampfaktionen über D6 und Statusaddition durch Objekte oder die Bonis dadurch, dass man so ne Art Forschung bzw. Wissensfindung an den Aliens betreibt.


    Und ich biete mein ZC BP/GH grade an.


    Ich glaube: Brauch ich nicht..

  • Jo sieht mir auch sehr sehr seicht an. Klar die Evolution der Monster ist schon was feines. Aber der reine Kampf ist 08/15....

    Crowdfunding: S&S AC, The Ghosts Betwixt, Etherfields, Oathsworn, AT:O, Stormsunder, Stars of Akarios, The Hunters AD 2114, Everrain, HEL, Perserverance, Dead Reckoning, Knight Tales, Return to PA, MA: TE, Frostpunk, Darkest Dungeon, Burncycle, Primal

  • Obwohl DGG wegen Vampire Hunters definitiv bei mir nen Bonus haben, holt mich das irgendwie nicht mehr ab.

    Pending KS: Siege of the Citadel, KDM Wave 2-9, DayNight Z, OrcQuest, Z-War One, Wild Assent, S&S AC, Assassins Creed, AVGhost, SoB Adventures, Fall of the Spire, Battlestations: Dirtside, Middara II+III, ATO, The Isofarian Guard, Oathsworn, Hard West, Destinies, Europa Universalis, The Ghosts Betwixt, Beyond Humanity, Chronicles of Drunagor, Arkeis, SoA, Cloudspire Exp, The Hunters Exp, Final Girl, Perseverance, Frostpunk, Thing, Darkest Dungeon, burncycle, CS Firstborn


    Nackte Tatsachen

  • ANZEIGE
  • Viel Substanz sehe ich da auch nicht, aber Beer Und Pretzel Miniaturen Spiele kommen bei uns zuhause auch sehr gut an. Mit Zombicide Invader hatten wir bis dato unseren Spa?.


    Hier bei Neo-Morphosis finde ich den Boxinhalt bislang eher mickrig. Wenig Map Tiles, lediglich 4 Charaktere, wenig Itemkarten.

    Die Macher zielen bestimmt auf viele SG ab, um das Spiel auf dem Weg vervollst?ndigen zu k?nnen.

  • Also ich finde das sieht spannend aus. Aber ich habe bisher auch ich kein einziges Zombicide im Regal liegen. Tja, und nun? ?

    Also entweder Du kaufst mir mein BP ab oder investierst Deine Kohle in die Weite des Weltalls und gesichtslosen Spieleschmieden:floet:


    Naja.. Kommt natürlich auf Deine Vorlieben an?

  • Nix gegen NMI aber wenn du ein DC als Bier & Brezel haben willst gibt es viel bessere...Zombicide ist nur einer den jeder kennt.

    Und alle haben vermutlich genug Iterationen, somit die Regeln sehr verst?ndlich und auch schnell jemanden bei zu bringen sind. :)

    Crowdfunding: S&S AC, The Ghosts Betwixt, Etherfields, Oathsworn, AT:O, Stormsunder, Stars of Akarios, The Hunters AD 2114, Everrain, HEL, Perserverance, Dead Reckoning, Knight Tales, Return to PA, MA: TE, Frostpunk, Darkest Dungeon, Burncycle, Primal

  • Cthulhu - Death may die füllt bei mir die Lücke des Bier und Bretzel "dungeonschnetzlers". Das Spiel hier holt mich auch überhaupt nicht ab. Vielleicht der Pr?sentation wegen?

    Naja, bin auch sehr übers?ttigt, was Kickstarter 2020 angeht :D

    Die gro?e St?rke der Narren ist es, dass sie keine Angst haben, Dummheiten zu sagen.

  • ANZEIGE
  • Beim Thema Beer&Pretzel Crawler muss ich hier zwangsl?ufig das Escape from Dulce in h?chsten T?nen loben :love:

    Das Game haben selbst meine Kids schon durchgesuchtet ^^

    Warst du auch schon so dreist und bist in die "serious bodypainting session" der Aliens geplatzt? ??

    Pending KS: Siege of the Citadel, KDM Wave 2-9, DayNight Z, OrcQuest, Z-War One, Wild Assent, S&S AC, Assassins Creed, AVGhost, SoB Adventures, Fall of the Spire, Battlestations: Dirtside, Middara II+III, ATO, The Isofarian Guard, Oathsworn, Hard West, Destinies, Europa Universalis, The Ghosts Betwixt, Beyond Humanity, Chronicles of Drunagor, Arkeis, SoA, Cloudspire Exp, The Hunters Exp, Final Girl, Perseverance, Frostpunk, Thing, Darkest Dungeon, burncycle, CS Firstborn


    Nackte Tatsachen

  • Mit was ist das Spiel so vergleichbar? Ist das eher ein Crawler (S&S), oder eher Richtung Core Space (Skirmish oder?; gibt es das eig auf Deutsch? Das fand ich total nett irgendwie).

  • Klingt eigentlich auch ganz gut. Eine etwas komplexere Version von Zombicide Invader w?re mir sehr willkommen. Mich holen allerdings die Miniaturen nicht so ab, ich mag vor allem das Design der Aliens nicht wirklich.


    Die Kampagne l?uft eher suboptimal, erst stagnierte es mehrere Tage und jetzt gehen die F?rdersummen sogar leicht zurück.

  • Ja - und jede Menge shitstorm, weil EU-friendly und nun $46 VAT & Tax (zus?tzlich zum Versand von $29) ... Ich bin gespannt, wie das weitergeht :)

  • Ja das stimmt. Naja sie gew?hren zumindest ein wenig Nachlass auf die Shipping costs...dieses Thema wird einen wohl bei einigen Kickstartern in absehbarer Zeit begleiten.

    Bei den neueren Kampagnen wird das Thema ja meist aktiv angesprochen und klargestellt.