Bitte bewerte: Red Rising
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • ANZEIGE
  • [Mod] Weitere Diskussionen zum aktuell alles dominierenden Thema Corona, sofern es nichts mit Cranio Creations und deren blockierten Auslieferungen zu tun hat, dann bitte in den passenden Threads. Hier geht's jetzt bitte weiter mit dem Spiel Barrage / Wasserkraft.

  • Allem Drama in Italien zum Trotz hat Fantasywelt.de vor etwa einer halben Stunde offenbar eine Handvoll Leeghwater-Erweiterungen reinbekommen ... Ich habe mal versucht, eine davon zu ergattern, vielleicht hat es ja geklappt. Mittlerweile sind zumindest alle wieder weg ... :(
    (Wenn Baseliner bestellt hat, sollte seine also heute/morgen rausgehen. :) )

    Einmal editiert, zuletzt von Huutini ()

  • Ich habe heute auch meinen Wasserkraft Organizer erhalten - aus Italien.

    Eine Best?tigung bzgl Versand der Erweiterung habe ich (noch) nicht.


    Das Inlay ist ein Traum, ich freue mich schon auf den Aufbau heute Abend.

    Deckel auf: Hier sieht man, dass sogar noch Platz für weiteres Material w?re

    Alles wunderbar aufger?umt und ....

    ... ready to play. :)

    Einmal editiert, zuletzt von Baseliner ()

  • Sagt mal: Hat jemand von euch auch Probleme mit der Ressourcenanzahl? Es gibt 16 1er Betonmischer; die werden bei einem Spielaufbau zu viert alle vergeben. Wenn dann Spieler ihre erste Turbine bauen, brauchen sie genau 2 Mischer, was das Verwenden von 3ern unm?glich macht. Zus?tzlich sind die eingesetzten Mischer dann auf dem Rad ja ne Weile gebunden... Bei uns führte das zu einem dauernden Umtauschen von Mischern und irgendwann einem entnervten Einsatz von Ersatztokens... Machen wir irgendwas falsch? Warum wurde das so extrem knapp bemessen bei so nem teuren Spiel? :/

  • Jemand eine Idee, wie man die furchtbar unpraktische Bauscheibe fixieren kann? Bei mir wellt sich die Untere Scheibe leicht und die obere Scheibe rutscht deshalb immer beim drehen über den Rand. W?re diese in der Mitte fixiert, w?re das nicht so nervig.

  • ANZEIGE
  • Jemand eine Idee, wie man die furchtbar unpraktische Bauscheibe fixieren kann? Bei mir wellt sich die Untere Scheibe leicht und die obere Scheibe rutscht deshalb immer beim drehen über den Rand. W?re diese in der Mitte fixiert, w?re das nicht so nervig.

    Aus meiner Erfahrung mit (und Begeisterung für) die #Coloma Drehscheibe habe ich mir überlegt da einfach zentral ganz dünne Magnetscheiben reinzukleben. Es gibt ja auch sowas wie selbstklebendes Magnetband oder Magnetfolie, vielleicht ist auch das ne Option? Das ist natürlich nicht 100% verrutschsicher, sollte aber vermutlich schon ausreichen.

  • Hat jemand von euch auch Probleme mit der Ressourcenanzahl? [...] Machen wir irgendwas falsch?

    Nein, es gibt wirklich zu wenig. Beste L?sung: Die drei Gr??en nicht für 1/3/5 verwenden, sondern für 1/2/3.


    Warum wurde das so extrem knapp bemessen bei so nem teuren Spiel?

    Ist es nicht sü?, wenn die Retail-K?ufer über solche relativen Nichtigkeiten jammern? Was sollen wir KS-Backer denn da sagen? Ohne separat in Essen bei Laserox gekaufte Holzr?der und blaue Scheiben aus dem eigenen Vorrat als Wassertropfen k?nnte ich das Spiel nicht mal richtig spielen, und das ein Jahr nach dem ursprünglich versprochenen Liefertermin...

  • Ist die nicht vernietet?

    Die R?der der Retail-Version bzw. das, was die KS-Backer hoffentlich irgendwann mal als Ersatz bekommen werden, bestehen aus einer Scheibe mit aufgeklebtem Randstreifen und da wird dann das innere Speichenrad einfach reingelegt. Keine Nieten. Einfache, aber funktionierende Konstruktion.

  • Ist es nicht sü?, wenn die Retail-K?ufer über solche relativen Nichtigkeiten jammern? Was sollen wir KS-Backer denn da sagen? Ohne separat in Essen bei Laserox gekaufte Holzr?der und blaue Scheiben aus dem eigenen Vorrat als Wassertropfen k?nnte ich das Spiel nicht mal richtig spielen, und das ein Jahr nach dem ursprünglich versprochenen Liefertermin...

    Hehe, nix für ungut: Ich wei?, dass vor allem die KS Backer ganz sch?n leidensf?hig sein mussten. Trotzdem habe ich ja auch ordentlich Geld für das Spiel bezahlt und m?chte dafür natürlich gern ein Spiel, das ich ohne Zusatzmaterialien auch spielen kann - kriegt man ja woanders auch ;) Ob Feuerland da nochmal als Verlag h?tte einwirken k?nnen?


    Der Tipp mit den 1/2/3 statt 1/3/5 gef?llt mir, h?rt sich pragmatisch an, danke dir! Hast du einen Erfahrungswert, ob die Ressourcen dann insgesamt zu knapp werden k?nnen oder passt das halbwegs?

  • Ist die nicht vernietet?

    Die R?der der Retail-Version bzw. das, was die KS-Backer hoffentlich irgendwann mal als Ersatz bekommen werden, bestehen aus einer Scheibe mit aufgeklebtem Randstreifen und da wird dann das innere Speichenrad einfach reingelegt. Keine Nieten. Einfache, aber funktionierende Konstruktion.

    Bei Ronny scheint's ja trotzdem ein Problem zu geben - bei mir ist das in der Tat alles bestens. Wenn man für ein paar Cent ne günstige Magnetl?sung hinkriegen k?nnte, w?r's mir das aber wohl wert - finde das bei #Coloma wie oben erw?hnt einfach toll gel?st :)

  • Ist es nicht sü?, wenn die Retail-K?ufer über solche relativen Nichtigkeiten jammern? Was sollen wir KS-Backer denn da sagen? Ohne separat in Essen bei Laserox gekaufte Holzr?der und blaue Scheiben aus dem eigenen Vorrat als Wassertropfen k?nnte ich das Spiel nicht mal richtig spielen, und das ein Jahr nach dem ursprünglich versprochenen Liefertermin...

    Das hattest du bisher noch gar nicht erw?hnt ... :/

    Jetzt fühl ich mich als Retailk?ufer schlecht, dass ich keine Probleme mit dem Spiel oder dem Material hab und noch nichtmal über (relative) Nichtigkeiten jammern kann.

    2 Mal editiert, zuletzt von Huutini ()

  • Das Spiel polarisiert schon wirklich krass wegen dem Material. Ist eigentlich echt schade. Aufgrund der KS-Backer Fiasko und den sonstigen Diskussionen wird dieses tolle Spiel vermutlich nie wirklich seine Anerkennung finden, die ihm zustehen würde. Da ging wirklich einiges schief. Das mit den Baggern usw. ist mir noch nicht aufgefallen, weil ich es noch nicht zu viert gespielt hab.

  • ANZEIGE
  • Ich hatte bei Feuerland mal angefragt, ob sie das in der gleichen Qualitaet machen lassen, wie die Italiener oder bei einem besseren Produzenten. Die Antwort war: Gleicher Produzent, aber Maengel behoben. Die Verbesserungen wie die Holztropfen und neue Raeder sind ja bekannt, ich denke nicht, dass sich sonst viel getan hat?

    Natürlich h?ngt Feuerland sich an die Produktion von Cranio dran ...

    Dann warte mal MetalPirates M?ngelliste ab, die kommt bestimmt gleich.

    Bei meinem Feuerland-Exemplar gab es keinen einzigen M?ngel und es fehlte auch nichts. Die Verklebung der Schachtel ist nicht die beste, in den Regelheften gibt es ein, zwei Schreibfehler, aber das Spiel ist hübsch und fehlerfrei.

    Einmal editiert, zuletzt von Huutini ()

  • Ok, was die Kickstarter bekommen haben scheint wirklich unterirdisch gewesen zu sein...

    Nicht alle. Die beiden Exemplare in meiner Gruppe waren, bis auf die seltsamen Wassertropfen und einige w?hrend der Produktion ge?nderte Aspekte (wie das doch nicht umgesetzte UV der 3D-Bretter), problemfrei. Die R?der waren etwas fitzelig zu bedienen, weshalb ich das neue Konzept sehr begrü?e, wir konnten aber alles Material problemlos nutzen.

  • Ich sehe bei meiner Feuerland Variante zumindest keine gro?en Beanstandungen... auch die Diskussion um den dünnen Karton halte ich für übertrieben ... ausschlie?lich die Stromleiste finde ich ungünstig gel?st ...

  • Ich sehe bei meiner Feuerland Variante zumindest keine gro?en Beanstandungen... auch die Diskussion um den dünnen Karton halte ich für übertrieben ... ausschlie?lich die Stromleiste finde ich ungünstig gel?st ...

    Ich find die ganz clever. Die Falze liegen halt auf den Balken, und laufen nirgendwo durch ein Bild oder Feld. Hat mir früher schon gefallen. :)

  • pst : In der KS-Kampagne ist so viel schief gelaufen, dass man sich auf die wirklich klaren Sachen beschr?nken kann und meiner Meinung nach auch sollte. Da braucht man nicht alles zusammenkratzen, was man irgendwie negativ gegen Cranio Creations auslegen kann. So wurde z.B. nie explizit versprochen, dass die Anzahl der Metallmünzen mit denen der Pappmünzen identisch w?re. Die Anzahl der Metallmünzen reicht aus zum Spielen und das ist das Wesentlichen. Da glaube ich Cranio gerne, dass es deshalb mehr Pappmünzen sind, weil noch Platz auf dem Stanzbogen war -- und ich bin weit davon entfernt, Cranio Creations alles einfach so zu glauben.

  • Rein konstruktiv gemeint: Kann man die Diskussion über Kickstarter-Kampagne, -Materialien und -M?ngel evt. in einem separaten Thread stattfinden lassen? Das hat m.E. mit dem Spiel, wie es sich jetzt für die deutschen Spieler und Interessenten darstellt, keine Bedeutung mehr, poppt aber immer wieder auf und lenkt die Diskussion ab.

  • ANZEIGE
  • Rein konstruktiv gemeint: Kann man die Diskussion über Kickstarter-Kampagne, -Materialien und -M?ngel evt. in einem separaten Thread stattfinden lassen? Das hat m.E. mit dem Spiel, wie es sich jetzt für die deutschen Spieler und Interessenten darstellt, keine Bedeutung mehr, poppt aber immer wieder auf und lenkt die Diskussion ab.

    Ja, bitte! Oder sie sich einfach sparen. Die Debatte hat sich letztes Jahr schon dreifach im Kreis gedreht, und wird trotzdem regelm??ig aufgemacht, als h?tte man Angst, dass es vergessen wird ... ?

    Einmal editiert, zuletzt von Huutini ()

  • Bei meinem Feuerland-Exemplar gab es keinen einzigen M?ngel und es fehlte auch nichts. Die Verklebung der Schachtel ist nicht die beste, in den Regelheften gibt es ein, zwei Schreibfehler, aber das Spiel ist hübsch und fehlerfrei.

    Natürlich bin ich bei so nem hochpreisigen Spiel sicher etwas pingeliger, aber ein paar kleinere Dinge hab ich schon: An einem Playerboard sieht die Farbe am Rand schon etwas "abgerieben" aus (auch frisch aus der Verpackung) und ein wei?er Spielstein hat ne fehlende Ecke. Ich kann damit gut leben und hatte das auch schon bei anderen Spielen. Man wird wie gesagt etwas empfindlicher, wenn man so viel Geld über die Theke wandern l?sst :) Bei On Mars ?rgere ich mich ja auch über die stark ausfransenden Pappteile.


    Edit: Achso, aber die Sache mit den zu knapp bemessenen Ressourcen find ich wirklich ?rgerlich. Ich werde @MetalPirates Vorschlag mit der anderen Denominierung ausprobieren - aber es w?re natürlich schade, wenn ich das Spiel zu viert dauerhaft mit irgendwelchen generischen Holzwürfelchen spielen müsste, weil die mitgelieferten Ressourcen einfach nicht genug sind.

    Einmal editiert, zuletzt von HCeline ()

  • kann über die Qualit?t nicht meckern bei der retail Version.


    das die Kickstarter Version die backer ver?rgert hat kann ich nachvollziehen aber k?nnen wir wieder zum spiel ansich zurückkommen? jeder der sich mit dem spiel besch?ftigt weis ganz genau was er aktuell für eine Qualit?t bekommt. denn das Thema wird fast überall erw?hnt.

  • Auf den ersten Blick ist das Material der Feuerland Version gro?artig. Nachdem man damit gespielt hat fallen aber auch hier Sachen auf.


    - Pappe bei manch Token l?sen sich mittig (leicht)

    - Die gesamten (!) Tableaus verbiegen sich extrem. Habe ich so in der Form noch nicht erlebt. Als würde das Material die Feuchtigkeit nur so aufsaugen

    - Die Pappe der Schachtel zieht sich auf den langen Seiten extrem zusammen. Ich habe keine Rechteck mehr, sondern eher die Form einer Sanduhr. Das ist so krass, dass das Spielbrett nicht mehr normal in den Karton gelegt werden kann, sondern nur mit Druck.

    - Sticker vorne auf der Schachtel, der irgendetwas abdeckt.

    - Sticker im Regelheft, der falsche Informationen abdeckt


    Da ich bisher nur zu zweit spielen konnte, ist mir zu den Mengen nichts aufgefallen. Die Pappe scheint aber irgendwie komisch bei dem Spiel... und das wirklich durchgehend.


    Im Detail für den Preis k?nnte ich mich hier wesentlich mehr aufregen als bei Carpe Diem ;)

  • Wie sich inzwischen zeigt, muss man auch bei der Retail-Version mit einigen der altbekannten Maengel rechnen. Insofern ist das durchaus relevant und die immer wieder auftauchenden, von der maessigen Qualitaet ueberraschten Retail-Kaeufer zeigt IMO, dass es durchaus sinnvoll ist, weiter darauf hin zu weisen.

    Nicht ein Wort in deiner Aussage zeigt irgendeine Relevanz dafür auf, zum unz?hligsten Mal die M?ngel der Kickstarterversion von letztem Jahr aufzulisten oder erneut darauf hinzuweisen, dass die Retailk?ufer mit ihren (relativen) Kleinigkeiten es ja so gut haben gegen die armen gebeutelten KS-Backer ...

  • ...ich habe es noch nicht verstanden; wie ist denn die Qualit?t des Spielmaterials Retail im Vergleich zur KS-Ausgabe? Und umgekehrt? Sind eigentlich auch genug Pappmünzen dabei? Warum wird eigentlich kein echtes Wasser mitgeliefert?


    Wusstet Ihr eigentlich, dass man einen Staudamm über 60 Jahre abschreiben kann? Aber ein Wassersammler nur 33 Jahre?


    Fruchtfliege Sagt Du mir mal, wie Du es findest? Ich habe ja eine ungef?hre Vorstellung, was Du magst. Bei "sensationell" bin ich wohl dabei. So schnell komme ich ja wohl nicht nach O. (heute habe ich nur eine telefonische Investorenkonferenz :-( )

    Mit Gewaltlosigkeit hat noch nie jemand etwas erreicht. (Montgomery Burns)

    Ich habe zwar keine L?sung, aber ich bewundere das Problem. Pr?sident der EZB. (Das K?nguru)


    Zum Spieleblog


    Einmal editiert, zuletzt von Gerrit ()

  • Kann mir jemand helfen bezüglich Infos? Ich würde das Spiel gern online spielen und habe es auch auf Tabletopia gefunden, allerdings muss man da alles selber machen? Ist das wirklich so? Also auch Geld und weiteres Spielmaterial aus dem virtuellen S?ckchen raus holen und rein schmeissen, Punkte zusammenrechnen etc. Ich kenne yucata und brettspielwelt, da ist es ja nicht so und jetzt frage ich mich ob es so ist weil es kostenlos ist. Auf Steam gibt es Wasserkraft ja auch aber da brauche ich den Table top Simulator? Der Kostet allerdings 20 Euro, lohnt sich das denn oder wie genau funktioniert das?

  • ANZEIGE
  • Nachdem ich es bei richy81 vor ein paar Wochen spielen durfte ist es inzwischen auch bei mir eingetroffen und kam 3x mit meiner Frau auf den Tisch. Leider kann ich vieles davon best?tigen und ich bin sehr verwundert darüber. Das ist mir bei meinen bisherigen Feuerland-Titeln so nicht untergekommen. Hoffentlich bleibt das eine Ausnahme. Besonders das verbiegen ist sehr extrem, l?sst sich aber mit gegenbiegen beheben, zumindest sind meine L?ndertableaus seitdem gerade. Aber auch die der Ingenieure sind sehr gebogen. ?ber den Sticker in der Anleitung war ich auch sehr verwundert, aber das finde ich noch halb so wild. Das Rad finde ich gut gel?st und wir haben auch kein Problem damit es zu drehen. Schade finde ich noch, dass die Bretter für Ingenieure und L?nder unterschiedlich dick sind (ja ich wei? das das an der Doppellagigkeit liegt). Das die Schachtel sich so extrem zusammenzieht finde ich auch verwunderlich, aber nicht so weiter schlimm. Ich habe mir inzwischen ein Inlay gebastelt und dadurch wird die Schachtel rechteckig bis ich die Pl?ne oben auf lege.

    Pappe l?st sich bei uns nicht und einen Sticker vorne drauf hab ich jetzt auch nicht wargenommen.

    Gru? Dominik

  • Nicht ein Wort in deiner Aussage zeigt irgendeine Relevanz dafür auf, zum unz?hligsten Mal die M?ngel der Kickstarterversion von letztem Jahr aufzulisten oder erneut darauf hinzuweisen, dass die Retailk?ufer mit ihren (relativen) Kleinigkeiten es ja so gut haben gegen die armen gebeutelten KS-Backer ...

    Mit keinem Wort habe ich ueber die Retailkaeufer gelaestert. :-( Aber gut, ich werde meine Posts loeschen.

  • Mit keinem Wort habe ich ueber die Retailkaeufer gelaestert. :-( Aber gut, ich werde meine Posts loeschen.

    Lass dich hier blo? nicht von irgendwelchen Kleinkriegen und Spitzen entmutigen. Aus irgendwelchen Gründen geh?rt das hier manchmal zum guten Ton. Muss man sich kurz drüber ?rgern und dann was positives antworten und weitermachen :)

  • [Mod] Dieses L?schen von Beitr?gen hatten wir neulich schon mal bei einem Spielbericht und genauso sage ich auch hier: So bitte nicht. Bitte kein L?schen von eigenen Beitr?gen und bitte auch keine Aufforderung an andere Forumsmitglieder, irgendwas nicht zu schreiben. Sonst k?nnen wir das Forum zusperren. Um die Einhaltung von Regeln kümmern wir Mods uns. Den normalen Nutzern steht der "Beitrag melden"-Knopf zur Verfügung. Danke und weiter. -- MP

  • Fruchtfliege Sagt Du mir mal, wie Du es findest? Ich habe ja eine ungef?hre Vorstellung, was Du magst. Bei "sensationell" bin ich wohl dabei. So schnell komme ich ja wohl nicht nach O. (heute habe ich nur eine telefonische Investorenkonferenz :-( )

    Tja, mangels Mitspieler und weil unser w?chentlicher und monatlicher Treff nicht stattfinden kann bin ich überfragt... Werde es frühstens nach Ostern überhaupt mal spielen. Zumindest was die Solotauglichkeit angeht kannst du Baseliner vertrauen, der hat bisschen Ahnung ;)