Die Schwarze Liste - Kickstarter mit unverh?ltnism??ig gro?en Verz?gerungen oder Total-Ausfall

Bitte bewerte: Red Rising
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Man k?nnte ja glatt ein Spiel starten. Einer stellt etwas mit Smileys dar und die anderen raten was es ist. :-)

    :vogel: ?

    Leider müsstest du das Angebot von Smileys erweitern.

    Oh, ich denke da w?re schon viel m?glich. Wenn was fehlt bindet man es als Dateianhang ein.

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Auf Era Card game warte ich auch noch - das wird wohl nie mehr kommen. Zum Glück bin ich nicht all-in gegangen, aber dennoch ?rgerlich.


    Seize the Bean - mittlerweile echt angenervt. Die basteln monatelang an der richtigen Farbe für die Plastikbohne ohne mal fertig zu werden. Hab es in Essen damals Probe gespielt - es hat schon Potenzial. Ob es wirklich 2021 mit einer vernünftigen Regel kommt????


    Ansonsten warte ich seit Ewigkeiten auf einen 3D Drucker über KS - auch kein Ende in Sicht.

  • Zitat

    3D Drucker über KS

    Das erinnert mich an einen Freund, welcher wiederum mit Freunden ein Biebrauset aus Asien gebacked hat. Der wartet auch schon über 5 Jahre darauf.
    Ich denke wie einige Vorredner gesagt haben, Entwickler mit Namen sind vorzuziehen bestenfalls diejenigen, welche schon einige gute Projekte lanciert und auch zeitnah verwirklichen konnten.

  • Ansonsten warte ich seit Ewigkeiten auf einen 3D Drucker über KS - auch kein Ende in Sicht.

    Nie im Leben würde ich mir ein elektronisches Ger?t über Kickstarter besorgen wollen - das w?re mir viel zu riskant bezüglich Sicherheit und Gew?hrleistung etc.


    Ich glaube nicht, da? jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Nie im Leben würde ich mir ein elektronisches Ger?t über Kickstarter besorgen wollen

    Ich würde grunds?tzlich nichts anderes au?er Brettspielen dort unterstützen wollen. Brettspiele, bzw. "Tabletop" wie die Kategorie dort hei?t, sind auch so ziemlich der einzige (!) Bereich von Kickstarter, der ohne gr??ere Ausfallraten funktioniert und zumindest mit gewisser Zuverl?ssigkeit liefert, was die Backer sich versprechen. Alles andere ist bei Kickstarter eher Geldverschwendung und das hat sich mittlerweile auch so herumgesprochen. Sei es weil das Risiko zu hoch ist (Kategorie Gadgets) oder sei es weil es die Sachen recht bald deutlich günstiger geben wird (Kategorie Video Games).

    Au?erhalb von Brettspielen haben schon zu viele KS-Nutzer zu viel Geld versenkt und dann Kickstarter den Rücken gekehrt. Ohne ihre Vorzeige-Kategorie "Tabletop" k?nnte kickstarter.com vermutlich dicht machen. In der aktuellen Kicktraq-Hotlist besteht die Top-25 aus 21 Eintr?gen der Tabletop-Kategorie und nur vier anderen (wovon eines eine Kartenspiel-Illustration ist, also eigentlich sogar 22 von 25).

    Wenn man sich das mal klar macht, dann kann man sich ausmalen, wie argw?hnisch die Kickstarter-Verantwortlichen GameFound oder ?hnliche Entwicklungen innerhalb der Brettspiel-Szene beobachten dürften.

  • Ansonsten warte ich seit Ewigkeiten auf einen 3D Drucker über KS - auch kein Ende in Sicht.

    Nie im Leben würde ich mir ein elektronisches Ger?t über Kickstarter besorgen wollen - das w?re mir viel zu riskant bezüglich Sicherheit und Gew?hrleistung etc.

    Ich habe meinen Creality Drucker über Kickstarter bekommen.

    Alles lief einwandfrei, der Kontakt war gut , der Drucker kam sehr gut verpackt bei mir an und es gab sogar eine entsprechende Adresse für Reklamationen und andere Dinge. Gew?hrleistung entspricht den in Deutschland üblichen Bedingungen.


    Allerdings ist Creality ja auch schon lange im Gesch?ft...

  • ANZEIGE
  • Habe in 2017 eine Kampagne für ein Command-Board aus Acryl (Spielhilfe für Infinity von Corvus Belli) unterstützt. Einsatz inkl. Versand ca. 120 Euro. Seit ca. 2 Jahren keine Rückmeldung mehr. Die Jungs kamen/kommen aus der Gegend von Hannover, haben sich von dem funding das n?tige Werkzeug finanziert und wollten das ganze dann selber herstellen. Es wurden auch boards und Token produziert, nur ausgeliefert wurden keine. - gab ein wenig Probleme mit dem Druck und das Geld ging dann aus.

    Vor einigen Jahren tauchten dann einige Boards in der turnierszene auf. Die haben dann wohl mal kurz die backer verarscht und die produzierten boards ein weiteres Mal verkauft.

    Gibt auch in unseren Landen ziemlich schwarze Schafe. Irgendwann l?uft mir der verantwortliche Knabe nochmal über den Weg und ich werde ihn dann ganz dolle herzen ?

  • Tainted Grail. Ups. Geplant war, Wave 2 im August 2020 auszuliefern. Da ich 1-wave gew?hlt habe, hab ich noch überhaupt kein Spiel. Die ?bersetzung l?uft schleppend und ist soooo umfangreich (als ob man das nicht vorher wusste...). Derweil werden neue KS und "gamefounder" ins Leben gerufen für noch mehr Spielspa?. Mittlerweile wird das Spiel überall schon wieder verkauft und meine Vorfreude h?lt sich arg in Grenzen... aber: FUNDED IN 1 MINUTE! WOHOO!

    Geht mir ganz genauso. Ein Freund von mir hat es schon ?durchgespielt“, gekauft im Retail. Tainted Grail war einer der Ausl?ser für mich darüber Nachzudenken, keine oder zumindest weniger Kickstarter zu backen. Zumal die Kampagnen sehr dazu neigen Materialschlachten zu werden mit Gazillion von Erweiterungen und Add-ons die dann nie gespielt werden. Bei den Add-ons verzichte ich mittlerweile sehr konsequent, bei den KS Spielen selbst hat mich FOMO leider noch fest im Griff.

  • Ein neuer Anw?rter für diese Liste k?nnte ist Grimlord Games. Das letzte Update für Grim Dynasty liegt schon 8 Wochen zurück und der Fullfillment-Termin ist inzwischen ein halbes Jahr drüber. Noch schlimmer siehst es da für #TheEverrain aus. Da gab es zwar ein Update im Februar (nach dreimonatiger Funkstille) aber als ursprünglicher Termin war Oktober 2019(!) geplant.

    The dice decide my fate. And that's a shame.

  • N?. Das ist das Argument der Verteidigungsbastion von damals. Wenn das der Grund gewesen w?re, dann h?tten sie das auch mal plausibel machen und klarstellen müssen. Stattdessen Hausmessen, Rabattverk?ufe!!! und vorgezogene FoFo-Auslieferungen mit originalen Brimstone Sachen.

    Ganz ehrlich, dann würde ich keine Spiele mehr von denen anpreisen.

    Zur guten alten Heidelberger Zeit hatte ich immer gehofft, dass die Flying Frogs Spiele auf deutsch erscheinen.
    Aber da sich damals ja ebenfalls ewig mit null Enderfolg hingezogen hat, kann man sehen, wie FF wirtschaftet.
    Wenn schon die Partnerfirmen h?ngen gelassen werden, was juckt die dann die Backer... ;-)

  • Meine beiden Totalausf?lle bisher:

    Unbroken

    Solarius Mission 2nd Ed.


    Bei Castle von Loghan aus 2018 habe ich zumindest noch Hoffnung, da kommt ab und an ein Update.

    Etwas kritischer wird es bei OrcQuest WarPath.


    Und die deutsche Version von Everdell aus dem Kickstarter dürfte auch langsam endlich mal kommen.

    Einmal editiert, zuletzt von Castor ()

  • Mit viel Verz?gerung ist auch der Kickstarter zu #TheManhattanProject belastet ... allerdings aus einem sehr traurigen Grund, da der KS-Ersteller und Kopf des Publisher v?llig überraschend und unerwartet verstorben ist, und nun seine Frau und ein befreundeter Anwalt die Dinge versucht zu ordnen, um das Projekt dennoch erfolgreich zu Ende zu bringen.

  • Mit viel Verz?gerung ist auch der Kickstarter zu #TheManhattanProject belastet

    Kleine Korrektur: The Manhattan Project - Energy Empire. Und davon die Erweiterung Cold War. Manhattan Project bzw. Manhattan Project II sind andere Spiele aus dem gleichen Verlag.

    The Manhattan Project: Energy Empire – Cold War | Board Game | BoardGameGeek

    Ich habe bisher einen Totalausfall (Solarius Mission 2nd ed.), was man wohl als Betrug verbuchen muss, und zwei schon arg lange h?ngende Projekte, bei denen ich aber noch auf Lieferung hoffe. Neben MPEE Cold War noch Madeira Collector's Edition von WYG.

  • ANZEIGE
  • Nie im Leben würde ich mir ein elektronisches Ger?t über Kickstarter besorgen wollen

    Ich würde grunds?tzlich nichts anderes au?er Brettspielen dort unterstützen wollen. Brettspiele, bzw. "Tabletop" wie die Kategorie dort hei?t, sind auch so ziemlich der einzige (!) Bereich von Kickstarter, der ohne gr??ere Ausfallraten funktioniert und zumindest mit gewisser Zuverl?ssigkeit liefert, was die Backer sich versprechen.

    Nun, ich habe einige nicht-Spieleprojekte auf KS gebacken, doch immer sehr gut ausgesucht. Viele Gadgets klingen toll, doch findet man das meiste wirklich schon ?hnlich au?erhalb von KS.


    Ein elektronisches Projekt ziemlich in der Anfangszeit von KS unterstützt, wo das alles noch mehr Pionierstimmung war und es wirklich um die Finanzierung des Start-Ups über den KS ging. War spannend, und auch damals schon gut ein Jahr Verz?gerung in der Auslieferung, doch immer sehr transparent die Fortschritte kommuniziert.


    Meine l?ngste Wartezeit war bei der Unterstützung eines Kunstprojekts, doch auch hier kam nach knapp 4 Jahren und noch rechtzeitig vor den Lockdowns letztes Jahr der Pledge bei mir an. Aktuell unterstütze ich auch drei Projekte au?erhalb des Spielebereichs. Was sich dort zum Tabletop-Bereich unterscheidet ist in der Regel die Kommunikation nach Beendigung der Kampagne. Bei vielen h?rt man nach Schlie?en des Pledgemanagers erst wieder etwas, wenn es an den Versand geht.


    Interessant ist meine eigene psychologische Haltung dazu: ein Spiele-KS ist in der Regel ein reiner Vorbesteller für mich - ganz seltene Ausnahmen kommen auch vor. Ein Ausfall hier würde mich schon sehr ?rgern. Die Projekte, die ich ab und an mal au?erhalb vom Tabletop unterstützt habe, waren eher Gründungscharakter, wo ich auch einen Totalverlust meines Pledges viel eher in Kauf nehmen würde. Vielleicht der Seltenheit geschuldet mit der ich dies backe? Ich wei? es nicht genau..

    Letting your mind play is the best way to solve problems. (Bill Watterson)

  • W?re es nicht total hilfreich, wenn wir eine Liste von Anbietern h?tten inklusive der massiv versp?teten bzw. ausgefallenen Projekte?

    Sozusagen als Warnung für folgende Kickstarter und für Neulinge?

    Im Zulauf (27 Spiele): Z War One, Tanares Adventures, The Ghosts Betwixt, Street Masters, Machina Arcana, Dungeon Degenerates, Stormsunder, Resident Evil 3, The Isofarian Guard, Carnival Zombie, Oathworn, Hour of Need, Final Girl, Frosthaven, Stars of Akarios, burncycle, Frostpunk, Nemesis Lockdown, Divinity Original Sin, Trudvang Legends, Darkest Dungeon, USS Freedom, Tiny Epic Dungeon, Lawklivya Vengeance, KD:M Gamblers Chest, Aeon Trespass: Odyssey, Bardsung

  • W?re es nicht total hilfreich, wenn wir eine Liste von Anbietern h?tten inklusive der massiv versp?teten bzw. ausgefallenen Projekte?

    Sozusagen als Warnung für folgende Kickstarter und für Neulinge?

    Wenn man Projekte mit bis zu 12 Monaten Versp?tung, so wie oben geschehen, in diese Liste mit aufnimmt, dann wird die aber sehr lang. Dann lohnt es sich m. E. nach eher, die aufzulisten, die vorbildlich und pünktlich ausgeliefert haben. Wobei das dann auch einfach nur Glücksf?lle sein k?nnen, die beim n?chsten Projekt schon wieder massive Versp?tungen haben k?nnten, weil man die notwendige Zeit für Contententwicklung oder Playtesting untersch?tzt hat, der Produzent in China irgendwas versemmelt hat und die Produktion nochmal mit ver?nderten Parametern neugestartet werden muss, der mit der ?bersetzung Beauftragte in Deutschland ungeplant l?nger braucht, neue EU-Regularien oder Pandemien zu Verz?gerungen in der Logistik führen, etc etc. Beispiel Everdell: hier verlief die erste KS-Kampagne absolut vorbildlich. Nicht nur Kommunikation und Qualit?t des finalen Produkts waren top, nein das Ganze kam sogar 3 Monate vor der geplanten Lieferung bereits beim Kunden an. In der letzten Everdell Kampagne allerdings gab und gibt es für das deutsche Produkt meine ich massive Verz?gerungen.


    Kickstarter ist halt keine Vorbestellungsplattform, sondern eine Investmentplattform. Wenn ein Projekt noch in der Entwicklungsphase ist, kann es aus verschiedensten Quellen zu Verz?gerungen kommen, die man in Summe nur schwer vorhersehen oder kalkulieren kann. Ich würde mal sagen, niemand kann und will es sich leisten, als Prognose pauschal ein oder zwei Jahre drauf zu rechnen nur für den Fall der F?lle.

    2 Mal editiert, zuletzt von danom ()

  • W?re es nicht total hilfreich, wenn wir eine Liste von Anbietern h?tten inklusive der massiv versp?teten bzw. ausgefallenen Projekte?

    Sozusagen als Warnung für folgende Kickstarter und für Neulinge?

    Controversial or Fraudulent Kickstarters. | BoardGameGeek

    ?bersetzt & lektoriert Spiele für div. Verlage und probiert Spiele in allen m?glichen Stadien aus. Schreibt darüber mit Freunden auf erklaerpeer.de

  • W?re es nicht total hilfreich, wenn wir eine Liste von Anbietern h?tten inklusive der massiv versp?teten bzw. ausgefallenen Projekte?

    Tip: Thread von Anfang an lesen. Da waren schon ein paar Listen verlinkt, die diesem Wunsch in der einen oder anderen Weise nahe kommen, incl. Diskussion, wo die Grenzen dabei liegen.

  • Danke! Ziehe meine Idee hiermit zurück. Die Listen sind hilfreich genug :)

    Im Zulauf (27 Spiele): Z War One, Tanares Adventures, The Ghosts Betwixt, Street Masters, Machina Arcana, Dungeon Degenerates, Stormsunder, Resident Evil 3, The Isofarian Guard, Carnival Zombie, Oathworn, Hour of Need, Final Girl, Frosthaven, Stars of Akarios, burncycle, Frostpunk, Nemesis Lockdown, Divinity Original Sin, Trudvang Legends, Darkest Dungeon, USS Freedom, Tiny Epic Dungeon, Lawklivya Vengeance, KD:M Gamblers Chest, Aeon Trespass: Odyssey, Bardsung

  • Einer meiner ersten Erfahrungen mit kickstarter: ?Dust - Operation Babylon“. Ein Tabletop mit hervorragenden Modellen. Gibt es auch eine Art Brettspielvariante dazu.

    Ende 2013, Anfang 2014 ging es los. Auslieferung Aug 2014 anvisiert. Ich war mit weit über 300 Dollar dabei.

    War eine Kooperation von Paolo Parente, dem Designer, und Battlefront Miniatures. Diese habe sich dann verstritten, da sie vorher nicht genau gekl?rt hatten, wer zu welchen Teilen das kostenlose Kickstarter-content bezahlt. Es gab eine Schlammschlacht der beiden ?Partner“ und die Auslieferung wurde erstmal auf Eis gelegt.

    August 2016 wurde dann ein Teil ausgeliefert. Ich habe 1 oder 2 (!) stretchgoals bekommen.

    So Ende 2017 oder Anfang 2018 wurde dann der Rest ausgeliefert. Nur bei mir und einigen wenigen anderen nicht.

    Anfrage per E-Mail: ?ich h?tte alles erhalten“. Grrrrr

    Ich habe dann in England angerufen und zum Glück sogar einen rangekriegt, der recht gut deutsch konnte. Der hat sich tatsachlich gekümmert, und ich dann schlussendlich alles erhalten.

    Da wurde Dust in meiner Spielegruppe natürlich schon lange nicht mehr gespielt.

    .....

    Seitdem halte ich mich m?glichst fern von kickstarter.

  • ANZEIGE
  • Oh, mir f?llt gerade ein, dass ich irgendwann auch mal die Rising Tides Erweiterung zu #Vanuatu gebacken habe!

    Da ist ja der Autor quasi durch eine private Trag?die, ich meine die schwere Krankheit seiner Frau?, in der Versenkung verschwunden.

    Das waren auch nur 10 oder so, geschenkt, bei dem Thema...

    Ansonsten zum Thema tolle und erfolgreiche KS abseits von Brettspielen:

    - Music for Cats 1 & 2

    - Streetcat Calendar

    - Pressy

    Eine ganze Reihe kleiner Gadgets... ?

  • Ich würde grunds?tzlich nichts anderes au?er Brettspielen dort unterstützen wollen. Brettspiele, bzw. "Tabletop" wie die Kategorie dort hei?t, sind auch so ziemlich der einzige (!) Bereich von Kickstarter, der ohne gr??ere Ausfallraten funktioniert und zumindest mit gewisser Zuverl?ssigkeit liefert, was die Backer sich versprechen. Alles andere ist bei Kickstarter eher Geldverschwendung und das hat sich mittlerweile auch so herumgesprochen.

    Rollenspiele sind ebenfalls recht ausfallssicher. Zumindest meiner Erfahrung nach.

    Aber die schlagen ja in dieselbe Kerbe wie Brettspiele.

  • Oh, mir f?llt gerade ein, dass ich irgendwann auch mal die Rising Tides Erweiterung zu #Vanuatu gebacken habe!

    Da ist ja der Autor quasi durch eine private Trag?die, ich meine die schwere Krankheit seiner Frau?, in der Versenkung verschwunden.

    Das waren auch nur 10 oder so, geschenkt, bei dem Thema...

    #Vanuatu ist allerdings ein Sonderfall. Das Spiel wurde sp?ter von Quined Games in einer aktualisierten 2nd Edition neu ver?ffentlicht und Quined Games hat allen Backern der alten, gescheiterten Crowdfunding-Kampagne ein Exemplar des neuen Spiels geschenkt, obwohl sie mit der alten Kampagne nichts zu tun hatten. Ich glaube, nur die Versandkosten mussten bezahlt werden. (Wurde wohl mit dem Autorenhonorar verrechnet, aber Quined hat meines Wissens immer noch draufgelegt.) War natürlich für die Backer des Komplettpakets interessanter als wenn man damals nur die Rising Tides Erweiterung bestellt hatte.

  • Oh, mir f?llt gerade ein, dass ich irgendwann auch mal die Rising Tides Erweiterung zu #Vanuatu gebacken habe!

    Da ist ja der Autor quasi durch eine private Trag?die, ich meine die schwere Krankheit seiner Frau?, in der Versenkung verschwunden.

    Das waren auch nur 10 oder so, geschenkt, bei dem Thema...

    #Vanuatu ist allerdings ein Sonderfall. Das Spiel wurde sp?ter von Quined Games in einer aktualisierten 2nd Edition neu ver?ffentlicht und Quined Games hat allen Backern der alten, gescheiterten Crowdfunding-Kampagne ein Exemplar des neuen Spiels geschenkt, obwohl sie mit der alten Kampagne nichts zu tun hatten. Ich glaube, nur die Versandkosten mussten bezahlt werden. (Wurde wohl mit dem Autorenhonorar verrechnet, aber Quined hat meines Wissens immer noch draufgelegt.) War natürlich für die Backer des Komplettpakets interessanter als wenn man damals nur die Rising Tides Erweiterung bestellt hatte.

    Genau. Der Versand kam da unrealistisch h?her und ich habe einfach gepasst... :-)

  • Rollenspiele sind ebenfalls recht ausfallssicher. Zumindest meiner Erfahrung nach.

    Bis auf das deutsche Dresden Files :-D


    Hatte da zwar nicht mitgemacht, aber auf die ?bersetzung gewartet und mittlerweile gibt es nach Jahren der Verz?gerung wohl die ?bersetzung, aber meine Gruppe hat sich mittlerweile schon lange zerschlagen.

    Mit freundlichen kollegialen Grü?en


    Syrophir


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    "Die Menschen hungern nach der Wahrheit, doch wissen sie selten ihren Geschmack zu sch?tzen."

  • Ja bei dem KS hab ich mir auch die Finger verbrannt...

  • ANZEIGE
  • Rollenspiele sind ebenfalls recht ausfallssicher. Zumindest meiner Erfahrung nach.

    Bis auf das deutsche Dresden Files :-D


    Hatte da zwar nicht mitgemacht, aber auf die ?bersetzung gewartet und mittlerweile gibt es nach Jahren der Verz?gerung wohl die ?bersetzung, aber meine Gruppe hat sich mittlerweile schon lange zerschlagen.

    Das Problem des deutschen Rollenspielmarktes ist seine Gr??e: n?mlich unglaublich klein ...

    ... ich hab' schon zu Beginn meiner Rollenspielzeit recht schnell gelernt, entweder man spielt DSA oder kauft das Zeug auf Englisch und erspart sich haufenweise Probleme.

  • Seitdem halte ich mich m?glichst fern von kickstarter.

    Kann ich einerseits verstehen, man sollte allerdings auch bedenken, dass die überwiegende Mehrzahl der Kickstarter (von gewissen Verz?gerungen von einigen Monaten mal abgesehen) reibungslos ablaufen und wirklich schwere Probleme, wie jahrelanges Warten, unvollst?ndige Lieferungen oder Totalausf?lle trotz allem die Ausnahme sind. In den allermeisten Kickstartern erh?lt man, wofür man bezahlt hat, und auch in angemessenen Zeitr?umen. In meiner pers?nlichen Bilanz ist etwa ein bis zwei Projekte von hundert, mit ernsthafteren Schwierigkeiten belastet, wobei bei etwa einem von hundert ein Totalausfall droht, alles andere wurde nach l?ngerer Wartezeit dann doch ausgeliefert.

  • Mein evil dead ii kickstarter wurde irgendwann eingestellt. Firma sei pleite, nix mehr zu holen

    Aber ein anderer Anbieter hat in einem grandiosen kickstarter Geld eingesammelt um das spiel heraus zu bringen und den damaligen Backern das Spiel noch zu liefern. Das funding ziel war entsprechend hoch und erst am letzten Tag innerhalb einer Stunde erreicht. 5 jahre gewartet und dann das spiel verkauft

    ^^

  • Mein evil dead ii kickstarter wurde irgendwann eingestellt. Firma sei pleite, nix mehr zu holen

    Aber ein anderer Anbieter hat in einem grandiosen kickstarter Geld eingesammelt um das spiel heraus zu bringen und den damaligen Backern das Spiel noch zu liefern. Das funding ziel war entsprechend hoch und erst am letzten Tag innerhalb einer Stunde erreicht. 5 jahre gewartet und dann das spiel verkauft

    ^^

    Das Spiel ist also am Ende tats?chlich gekommen - war es dann so schlecht?

    M?gest Du in uninteressanten Zeiten leben...

  • Mein evil dead ii kickstarter wurde irgendwann eingestellt. Firma sei pleite, nix mehr zu holen

    Aber ein anderer Anbieter hat in einem grandiosen kickstarter Geld eingesammelt um das spiel heraus zu bringen und den damaligen Backern das Spiel noch zu liefern. Das funding ziel war entsprechend hoch und erst am letzten Tag innerhalb einer Stunde erreicht. 5 jahre gewartet und dann das spiel verkauft

    ^^

    Das Spiel ist also am Ende tats?chlich gekommen - war es dann so schlecht?

    Nein ich war ja glücklich es doch noch zu erhalten. Aber nach der langen Zeit hatte ich kein Interesse mehr und habe es weiter verkauft. Die schachtel sah gut aus, aber die bestellten erweiterungen des 1. kickstarters waren natürlich nicht dabei.

  • Falls hier noch andere WYG-Madeira-Backer rumlaufen: Wie fandet ihr denn das neueste Update heute? Innerhalb von 2 Tagen das zweite, und ich sags mal so: Die meckernden Fans werden sie damit sicher nicht zurückgewinnen ;). Ich glaube sogar, dass das alles stimmt und ehrlich gemeint ist, aber den gemeinen Backer interessieren Probleme mit der Goldfolie auf der Box dann wohl doch nur sehr begrenzt, fürchte ich. Und wenn das wirklich das Hauptproblem ist, dass man an die Retailversion und deren Optik denkt (wohlgemerkt nicht bei den Karten, bei der Box!), dann fürchte ich Schlimmes, was das Feedback nach diesem Update angeht...

  • Falls hier noch andere WYG-Madeira-Backer rumlaufen: Wie fandet ihr denn das neueste Update heute?

    Nur überflogen. Für mich ist die entscheidende Information, dass sie sich melden und dabei Sachen erkl?ren wollen. Was sie dabei genau sagen, interessiert mich gar nicht mal so sehr. Ich bin immer noch optimistisch, dass das Spiel irgendwann kommt. Bei wirklich betrügerischen Kampagnen kommen nur kurze Update in immer gr??er werdenden Abst?nden und die sind dann eine substanzlose Ansammlung von Ausreden, Doppeldeutigkeiten, vagen Versprechungen und Hintertürchen für zukünftige Ausreden. Das ist hier nicht der Fall. Solange da noch von konkreten Problemen wie Goldfoliendruck geredet wird, ist das alles noch okay. Sicher kein perfektes Projekt, "noch okay" hei?t "Note 4 für die Durchführung", aber eben kein Projekt, bei den ich sage: "Schreibt's ab, da kommt nichts mehr."