Die Abenteuer des Robin Hood (Kosmos)

Bitte bewerte: Red Rising
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • ANZEIGE
  • Vielleicht liegt es auch daran, wie bezahlt wird. Ich hatte per PayPal bezahlt...quasi Vorauskasse sobald das Spiel verschickt wird.


    Wie hattest du bezahlt?

  • Thalia liefert übrigens auch schon aus...gestern bestellt, heute verschickt...geht doch :-)

    Geil, und meine Bestellung vom 16.02. , bereits mit Geschenkguthaben bezahlt, wurde auf "voraussichtlich 31.03. verschoben?! Was soll das? Schade, dass man nur einmal stornieren kann. :cursing:

  • ANZEIGE
  • Kann man zum Raushebeln der Pl?ttchen nicht die zahlreichen Kunststoffspatel nutzen, die man vom Tausch diverser Displays noch zuhause rumfliegen hat?

    Wovon sprichst Du?

    Ich habe schon an einen Brief?ffner gedacht....

    Ich spreche von sowas hier (Toolkit):

  • Das Spiel sollte problemlos mit Schulkindern spielbar sein. Man kann es etwas leichter machen (klare Empfehlung dafür!) und die Story und das Entdecken tragen auch über knapp 60 Minuten Spielzeit.


    Mit vier Erwachsenen waren wir jedenfalls v?llig gefangen von dem coolen Mechanismus und der tollen Storx. Die 7 Abenteuer (+ 2 Wiederholungen, da gescheitert) haben wir in 1 1/2 Tagen durchgezogen! Eins der wenigen Spiele, die bei bgg eine glatte 10 von mir bekommen haben.


    Un NEIN, es ist NICHT wie die Adventure Games, auch wenn es storygetrieben ist. Es ist ein echtes Brettspiel und damit eher mit Maus & Mystik vergleichbar.

    Wenn man keine/wenige Partien verliert, lohnt sich eine zweite Kampagne im New Game+ Modus sehr, auch sonst kann man den gut spielen. Der ist etwas knackiger, hat einige ?berraschungen parat und hat uns hier und da auch eine andere Geschichte geliefert.

  • Wenn ich mir die diversen Fotos von bespielten Robin Hood Pl?ttchen anschaue und diverse Erz?hlungen vergleiche, dann zeigt sich immer wieder ein Problem:

    • Die Pl?ttchen sind normale Papp-Pl?ttchen und damit schichtweise aufgebaut. Die klemmen unterschiedlich stark in ihrem Spielplanrahmen, was wohl den Fertigungstoleranzen geschuldet ist. Um die herauszuheben, hat der doppellagige Spielplan an den Pl?ttchenstelle eine Ausbuchtung. Nur an dieser begrenzten Stelle kann ich Kraft aufwenden, um das Pl?ttchen herauszuheben.
    • Dazu muss ich es aber erst einmal greifen, einen Ansetzpunkt finden. Erwische ich dabei nur einen Teil der Pl?ttchen-Schichten, weil Fingerkuppen nun einmal abgerundet sind, spalte ich das Pl?ttchen dort am Rand und die Schichten verknittern unsch?n.
    • Wenn ich hingegen ein Hebelwerkzeug benutze, um komplett unter das Pl?ttchen zu hebeln, kann ich entweder das Spielbrett unter dem Pl?ttchen verkratzen oder ich übe zu viel Kraft auf einen zu kleinen Bereich der untersten Pl?ttchenschicht aus und verkratze oder verknittere das Pl?ttchen dort beim darunterhebeln.
    • Zus?tzlich leiden die Kanten der Pl?ttchen durch mechanische Abnutzung, wenn die wieder umgedreht in den Spielplanrahmen gedrückt werden. Auch hier spielen wohl Fertigungstoleranzen wieder eine Rolle. Weil wenn die Pl?ttchen fest sitzen sollen, werden die mechanisch beansprucht.


    • Also entweder schützt man die offenen Hebelkanten der Pl?ttchen davor, dass die zerkratzen und verknittern. Zum Beispiel durch Tesafilm, was aber nicht wirklich sch?n aussieht.
    • Oder man hat ein Hebelwerkzeug, dass die Pappe nicht besch?digen kann. Was schon fast ein Widerspruch an sich ist.
    • Oder man hebt die Pl?ttchen mit Unterdruck von oben aus den Spielplanrahmen. Dazu braucht es dann einen ausreichend kleinen P?mpel, der ausreichend viel Druck aufbauen kann und keine Rückst?nde hinterl?sst. Saugnapf mit Loch für hohles Plastikr?hrchen. Was für Bastler.
    • Oder man vertraut darauf, dass Autor, Redaktion und Verlag schon alles ausprobiert haben, was m?glich ist und das aktuelle Endergebnis der beste Kompromis darstellt. Und man lebt mit den m?glichen Abnutzungen der Pl?ttchen. Und vertraut in Extremf?llen auf den Ersatzteilservice.

    "Trouble always begins with the naming of things", Justin Sullivan, New Model Army, From Here

  • ANZEIGE
  • Oder die Kanten mit Leim (oder Kleberstift) behandeln.

    ... und zum Trocknen wieder einsetzen ^^

    "So viele Spiele... wann hast Du denn damit angefangen?" - "Wann hast Du damit aufgeh?rt?"

    "pimp my game" - Bauanleitungen zu Inserts aus Schaumkern, Bemalungen, ... siehe Linkliste auf meiner Pinnwand

  • Ihr redet hier von einem ca. 40 teuren Familienspiel, als w?re es die Mona Lisa.
    Rein da mit dem Fingernagel und die Pl?ttchen umdrehen – wo ist da bitte euer Problem?

    Gutes Spielzeug ist nunmal nach reichlich spielen etwas abgenutzt. Man k?nnte fast meinen die gesamte Front des Spielplans reisst auseinander, wenn man zuf?llig gerade kein OP-Werkzeug am Tisch liegen hat. Unglaublich wo hier manchmal der Fokus gesetzt wird :lachwein:

  • Ihr redet hier von einem ca. 40 teuren Familienspiel, als w?re es die Mona Lisa.
    ... Unglaublich wo hier manchmal der Fokus gesetzt wird :lachwein:

    Eine Marktlücke! Wer bietet zuerst geeignete Passform-Sleeves an, natürlich mit Nippel und Lasche zum besch?digungsfreien Gebrauch 8-))

    "So viele Spiele... wann hast Du denn damit angefangen?" - "Wann hast Du damit aufgeh?rt?"

    "pimp my game" - Bauanleitungen zu Inserts aus Schaumkern, Bemalungen, ... siehe Linkliste auf meiner Pinnwand

  • Ach, einfach alle Pl?ttchen mit 1000er Schleifpapier-K?rnung an den Kanten bearbeiten und mit Sprühlack matt die Pappschichten versiegeln. Fertig ...

    Oder auf die Deluxe-Version mit Pl?ttchen aus graviert-bedrucktem Kunstharz warten ...


    Oder die "Vorrichtung zum Anheben von Stanzteilen" nach diesem Patent nachbauen ...
    Vorrichtung zum Anheben von Stanzteilen - JAKOB JOACHIM


    Vakuum Sauggreifer von Fisher Technic

    Fertig gebautes Schulungs- und Simulationsmodell


    Ich empfehle 20mm Sauger mit Schaft-Vertikalbohrung, Made in Germany

    ab 0,09 Euro | Saugnapf 20 mm mit Schaft-Vertikalbohrung | Pfeilspitze | Saugnapf 20 mm Schaft-Vertikalbohrung | Saugn?pfe | als Pfeilspitze - www.1a-saugnapf.com | alles für die Schilderbefestigung | Glashalter | Abstandhalter | Saugn?pfe | Spiegelhalter

    8o

    "Trouble always begins with the naming of things", Justin Sullivan, New Model Army, From Here

    3 Mal editiert, zuletzt von ravn ()

  • Kommt, lasst uns eine Arbeitsgruppe bilden die mittels Brainstorming die beste Methode zum m?glichst reibungs- und besch?digungslosen Abheben der Pl?ttchen findet.


    Echt witzig, wieviel Hirnschmalz hier rein flie?t - und ich glaube, da ist bestimmt seitens Michael Menzel oder der Redaktion schon sehr viel rein geflossen! ^^

    2 Mal editiert, zuletzt von FischerZ ()

  • ANZEIGE
  • Gutes Spielzeug ist nunmal nach reichlich spielen etwas abgenutzt. Man k?nnte fast meinen die gesamte Front des Spielplans reisst auseinander, wenn man zuf?llig gerade kein OP-Werkzeug am Tisch liegen hat. Unglaublich wo hier manchmal der Fokus gesetzt wird

    So ist es.


    Ein Brettspiel ist in erster Linie zum Spielen da, also ein Gebrauchsgegenstand. Da zeigen schon ganz andere Materialien Gebrauchsspuren, bei Pappe ist das doch geradezu selbstverst?ndlich zu erwarten.


    Der Queensdale-P?mpel hilft nur bei Pl?ttchen, die gro? genug sind; bei den Wache-Pl?ttchen, die man recht h?ufig wendet, nützt er z.B. nichts, weil die viel zu klein sind.


    Wenn man glaubt, man müsse aus Gründen des Werterhaltes oder künftiger Wertsch?pfung ein perfektes Exemplar haben, kauft man am besten ein zus?tzliches, das man OVP l?sst (um dann im Falle eines Falles z.B. feststellen zu müssen -sp?ter irgendwann dann mal-, dass in einem Spielplanteil ein Pl?ttchen fehlt, wie es bei mir war; ist die Folie erst mal ab, um Vollst?ndigkeit zu prüfen, ist das Spiel schon nicht mehr OVP).


    Ich mache mir da keine gro?en Gedanken, ich spiele einfach.

    Spielerische Grü?e Ernst-Jürgen


    TOP 10: 1. Viticulture - Compl. Coll. Ed., 2. Martians - A Story of Civilization, 3. Scythe, 4. Anachrony, 5. Snowdonia: Deluxe Master Set, 6. R?uber aus Skythien, 7. Age of Industry, 8. Nieuw Amsterdam, 9. Siedler von Catan - Entdecker&Piraten, 10. Alubari - A nice cup of Tea

  • Sucht im Netz einfach mal nach Mini Saugnapf.

    Lidl oder Aldi hatte die mal in einer Aktion an der Kasse ausgegeben. Die haben wir ?fters im Einsatz. Zum Punkte z?hlen oder eine Freundin hat mit ihren H?nden Probleme, Karten aufzunehmen.


    O M G ich brauche dieses Faultier! :D :D

    geekeriki.tv

    YouTube.com/geekeriki

  • ANZEIGE
  • Ihr redet hier von einem ca. 40 teuren Familienspiel, als w?re es die Mona Lisa.
    Rein da mit dem Fingernagel und die Pl?ttchen umdrehen – wo ist da bitte euer Problem?

    Gutes Spielzeug ist nunmal nach reichlich spielen etwas abgenutzt. Man k?nnte fast meinen die gesamte Front des Spielplans reisst auseinander, wenn man zuf?llig gerade kein OP-Werkzeug am Tisch liegen hat. Unglaublich wo hier manchmal der Fokus gesetzt wird :lachwein:

    Du willst doch wohl meine heilige Spielesammlung nicht als schn?des Spielzeug abtun?!

    Tststststs, wer hat dich denn hier reingelassen? ;)

  • Gestern für die knapp 32 bei Thalia bestellt als "wartet auf Erscheinungstermin", gerade versandt. Da ist doch das Wochenende gerettet. :sonne:

    ?Ich lebe nach der Devise lieber fünf Mal nachgefragt als einmal nachgedacht.“ Marc-Uwe K.

  • Griffstelle des Pl?ttchens mit Tesafilm umkleben. Mach ich auch schon immer unten bei Pappfiguren, welche in St?nder geschoben werden (Gloomhaven).

  • Nach dem Auspacken vorhin h?tte ich am Liebsten gleich losgespielt ^^

    Das Spielmaterial, die Illustrationen und das gebundene Buch machen einen tollen Eindruck.


    Ich hatte gleich auch mal das Spielbrett zusammengepuzzelt. Beim wieder auseinander nehmen merkte man aber schon, dass man etwas aufpassen muss, damit nicht gleich an den Puzzlekanten kleine Sch?den entstehen.