Everdell Newleaf und Mistwood (Kickstarter am 9. M?rz)

Bitte bewerte: Red Rising
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • ANZEIGE
  • Bin erstmal mit nem Euro drin, aber ich glaub ich komm jetzt nicht mehr drum mir doch Everdell zu zulegen. Ist einfach ein super Spiel.

  • Ja, die Sch?lchen sind toll, 25 Dollar ist zwar eine Hausnummer, aber dafür, dass die Custom-made sind, fast eine ?berlegung wert. Vielleicht funktioniert mit denen als Opfersch?lchen dann auch meine rituelle Beschw?rung besser. Bisher taugt die Beschw?rung taugt leider nix. Bei Poldi und Co. hat das immer geklappt. Schade.


    (Und Bergziege : Jael ist hebr?isch für "Bergziege". Man hat mich darüber informiert, dass es wohl unh?flich ist, Menschen im Internet mit seltsamen Vornamen anzusprechen, ohne den Kontext zu erkl?ren. Das hole ich hiermit nach).

    Einmal editiert, zuletzt von Graboid ()

  • Wenn man noch nichts hat und gerne alles h?tte, ist der Preis an sich ja sogar relativ fair. Insbesondere wenn ich so schaue, welche Preise in DE für das Grundspiel und die Erweiterungen in der Basisversion schon aufgerufen werden. ?berlege wohl erstmal für 1, h?tte am liebsten die M?glichkeit gehabt, nur eine Collector's Edition vom Grundspiel und Spirecrest eventuell zu erwerben. Die beiden würden mich ja hierzulande so schon fast 2/3 des Kickstarter-All-ins kosten : /

  • Stimmt, der Preis für das All-In sieht echt gut aus, im Retail legt man nachher bestimmt fast das Doppelte hin sch?tz ich mal =O

  • Also normalerweise geht das hier schneller, wie bei Beetlejuice. Hmmm. Pegasus reimt sich auf Beetlejuice. Ich versuchs einfach Mal, Mal sehen wie lange es dauert bis Thygra oder Klaus Ottmaier herbeibeschw?rt sind. Aaaalso: PEGASUS! PEGASUS! PEGASUS!

    Ich wei? nix.

    Ich empfehle eine Facebook-Nachfrage bei Pegasus mit Verweis auf den Kickstarter. Das hat auch bei anderen Projekten schon schnellere Antworten gebracht als wenn ich erst mal recherchiere, wen ich dazu befragen müsste.

    André Zottmann (geb. Bronswyk)
    Thygra Spiele
    (u. a. für Pegasus Spiele t?tig)

    Ich gebe hier generell immer meine eigene, ganz pers?nliche Meinung von mir.

  • ANZEIGE
  • H?tte es zwar lieber auf Deutsch, aber bei dem Preis Vorteil.....

    findet ihr, dass 261 USD ein guter Preis sind? Ich find's schon irgendwie teuer.

    Ich hab sogar mit 267 Dollar, also 225 Euro gerechnet. (Vat auf Preis plus Shipping)

    Etwa für die H?lfte davon gab es das Grundspiel plus Pearlbrook als CE. Für die andere H?lfte gab es aber nicht Spirecrest, Bellfaire, Newleaf, Mistfall, den Holzbaum und die Collection-Schachtel.

    Beim Einzelkauf kommst du teurer weg. Also ja, ein guter Preis.

  • Werde ganz klar all in gehen, tolles Spiel, fairer Preis für das Gesamtpaket wie ich finde.


    Nur funktioniert über die App gerade das Unterstützen nicht, komme nicht zur Zahlung...funktioniert es bei euch? Hatte bisher nie dieses Problem.

    So sieht’s schon ein paar Minuten aus...

  • Werde ganz klar all in gehen, tolles Spiel, fairer Preis für das Gesamtpaket wie ich finde.


    Nur funktioniert über die App gerade das Unterstützen nicht, komme nicht zur Zahlung...funktioniert es bei euch? Hatte bisher nie dieses Problem.

    So sieht’s schon ein paar Minuten aus...

    Das Problem hatte ich bei meinem iPhone auch... am Pc ging es ohne Probleme.

  • Wei? jemand, ob die Pegasus-Version mit der deutschen CE-Version von kickstarter kompatibel ist? Oder gibt es Unterschiede?

    Die CE Version unterscheidet sich ja nur in ein paar optischen Upgrades und zus?tzlichen Karten, da ist nichts was die Kompatibilit?t einschr?nken würde.

  • H?tte es zwar lieber auf Deutsch, aber bei dem Preis Vorteil.....

    findet ihr, dass 261 USD ein guter Preis sind? Ich find's schon irgendwie teuer.

    Ich hab sogar mit 267 Dollar, also 225 Euro gerechnet. (Vat auf Preis plus Shipping)

    Etwa für die H?lfte davon gab es das Grundspiel plus Pearlbrook als CE. Für die andere H?lfte gab es aber nicht Spirecrest, Bellfaire, Newleaf, Mistfall, den Holzbaum und die Collection-Schachtel.

    Beim Einzelkauf kommst du teurer weg. Also ja, ein guter Preis.

    Ein guter Preis, wenn man alles haben will. Wie leichtfertig bei Kickstarter immer Preise angepriesen werden. Braucht man das alles? Ich denke, wir sind uns einig, dass die Erweiterungen alles andere als Pflicht sind und einige sogar recht unbeliebt sind. Ist es dann immer noch ein guter Preis? Ist es ein guter Preis wenn einem Metallmünzen & Co weniger wichtig sind? Ist es ein guter Preis wenn man die extra Karten der CE nicht so dolle findet?

    Ich pers?nlich würde das immer differenzierter sehen, ob 225 für ein Kickstarter (plus VAT und Versand) ein guter Preis sind.

  • ANZEIGE
  • In den 225 sind VAT und Shipping schon drinnen soweit ich wei?. Ob es einem das Wert ist und ob man alle Erweiterungen braucht/spielt muss letztendlich jeder für sich entscheiden, dem einen gefallen sie mehr, dem anderen gefallen sie weniger. Mir gehts dabei nur um den Vergleich zum Retailpreis, das Grundspiel + Pearlbrook liegen bei 110, wenn die anderen 4 Erweiterungen ebenfalls mit je 50 zu Buche schlagen steht man nachher bei 310 Euronen und hat weder den Holzbaum noch die CE-Exclusives etc. (ob man das braucht ist wieder ne andere Frage und muss jeder für sich entscheiden). Wenn man also alles haben m?chte und mit englisch leben kann, dann ist die Complete Collection im KS preislich denke ich gut unterwegs.

  • findet ihr, dass 261 USD ein guter Preis sind? Ich find's schon irgendwie teuer.

    Ich hab sogar mit 267 Dollar, also 225 Euro gerechnet. (Vat auf Preis plus Shipping)

    Etwa für die H?lfte davon gab es das Grundspiel plus Pearlbrook als CE. Für die andere H?lfte gab es aber nicht Spirecrest, Bellfaire, Newleaf, Mistfall, den Holzbaum und die Collection-Schachtel.

    Beim Einzelkauf kommst du teurer weg. Also ja, ein guter Preis.

    Ein guter Preis, wenn man alles haben will. Wie leichtfertig bei Kickstarter immer Preise angepriesen werden. Braucht man das alles? Ich denke, wir sind uns einig, dass die Erweiterungen alles andere als Pflicht sind und einige sogar recht unbeliebt sind. Ist es dann immer noch ein guter Preis? Ist es ein guter Preis wenn einem Metallmünzen & Co weniger wichtig sind? Ist es ein guter Preis wenn man die extra Karten der CE nicht so dolle findet?

    Ich pers?nlich würde das immer differenzierter sehen, ob 225 für ein Kickstarter (plus VAT und Versand) ein guter Preis sind.

    Allein vom finanziellen Aspekt ist es ein guter Preis. Das All-Inn wird man sp?ter locker ohne Verlust weiterverkaufen k?nnen.

    Vom spielerischen Aspekt lohnt es sich natürlich nicht, wenn einem das Spiel bzw. die Erweiterungen nicht gefallen.

    Dann gibt es noch die Sprachbarriere, die für manche ein Hinderniss darstellt.

    Alles in Allem muss jeder für sich entscheiden. Man kann nicht für alle pauschal sprechen.

    Für mich ist die Sprache das entscheidende Kriterium, da die Zielgruppe bei mir kein Englisch kann. Ausserdem sollen mehrere Erweiterungen " wenig Fleisch auf den Rippen haben" und auch eher st?rend sein. Ich werde mich erstmal mit dem deutschen Grundspiel begnügen.

  • Welche Erweiterung w?re es denn nicht wert? Mir geht's vor allem immer um Variabilit?t und Abwechslung, wird diese gesteigert durch alle Expansions? Ich kenne nur das Grundspiel.

  • Das in den neuen Erweiterungen wieder neue nutzlose Holzmeeple drin sind nervt mich auch etwas. Treibt nur den Preis nach oben und hab hier schon einen Sack verschiedene liegen der auch nicht benutzt wird...

    Ich kenne das Spiel noch nicht. Kannst Du erkl?ren, inwiefern die Meeple nutzlos sind?

  • Ich habe ja Everdell + Pearlbrook DE gebackt, aber noch nicht gespielt.


    Allein wenn ich sehe, dass Pearlbrook für 50 verkauft wird - ich halte den Preis für überzogen frech, für das Material, was in der Box ist. Für 50 kriegt man vollwertige Spiele. Auch Reviews scheinen Pearlbrook nicht anzufeiern.


    Da ich jetzt Everdell habe werde ich auf Pegasus warten und versuchen, Spirecrest oder New Leaf im Sale zu ergattern. 50 pro Erweiterung halte ich trotz sch?nem Artwork für ein paar Holzmeeple und Karten einfach für zu teuer.

  • Ich kenne das Spiel noch nicht. Kannst Du erkl?ren, inwiefern die Meeple nutzlos sind?

    Die Tiermeeple sind einfach nur die Arbeiter, die man einsetzt. Mit jeder Erweiterung kam eine neue Tierart hinzu, die eigentlich nur kosmetischer Natur sind. Ich wei? nicht, wie viele Arten es mittlerweile gibt, aber neuer h?tte es wirklich nicht bedurft.

    Einmal editiert, zuletzt von jaws ()

  • Ich kenne das Spiel noch nicht. Kannst Du erkl?ren, inwiefern die Meeple nutzlos sind?

    Die Tiermeeple sind einfach nur die Arbeiter, die man einsetzt. Mit jeder Erweiterung kam eine neue Tierart hinzu, die eigentlich nur kosmetischer Natur sind. Ich wei? nicht, wie viele Arten es mittlerweile gibt, aber neue h?tte es wirklich nicht bedurft.

    Immerhin kommen mit Bellfaire für jede Tierart eigene F?higkeiten dazu, dann schlie?t sich der Kreis zumindest ein bisschen :)

    Aktuell gern gespielte Spiele: Dungeon Degenerates, Resident Evil 2, Bloodborne, Descent: Sea of Blood, Arnak

  • ANZEIGE
  • Hey, wei? wer ob bei der Collectors Box einfach um die Summe aller Retail Versionen handelt oder da alles aus den vorherigen KS drin ist? Die retail Versionen der Addons waren ja deutliche subpar zu den KS versionen.

  • Hey, wei? wer ob bei der Collectors Box einfach um die Summe aller Retail Versionen handelt oder da alles aus den vorherigen KS drin ist? Die retail Versionen der Addons waren ja deutliche subpar zu den KS versionen.

    Laut FAQ und pledge Tür Beschreibung sind die collector upgrade packs (Glimmergold etc.) mit dabei.

  • In den 225 sind VAT und Shipping schon drinnen soweit ich wei?. Ob es einem das Wert ist und ob man alle Erweiterungen braucht/spielt muss letztendlich jeder für sich entscheiden, dem einen gefallen sie mehr, dem anderen gefallen sie weniger. Mir gehts dabei nur um den Vergleich zum Retailpreis, das Grundspiel + Pearlbrook liegen bei 110, wenn die anderen 4 Erweiterungen ebenfalls mit je 50 zu Buche schlagen steht man nachher bei 310 Euronen und hat weder den Holzbaum noch die CE-Exclusives etc. (ob man das braucht ist wieder ne andere Frage und muss jeder für sich entscheiden). Wenn man also alles haben m?chte und mit englisch leben kann, dann ist die Complete Collection im KS preislich denke ich gut unterwegs.

    und die one box inkl. storage L?sung hat man ja auch im Kickstarter inkludiert.

  • Welche Erweiterung w?re es denn nicht wert? Mir geht's vor allem immer um Variabilit?t und Abwechslung, wird diese gesteigert durch alle Expansions? Ich kenne nur das Grundspiel.

    Die Erweiterungen sind ok, aber nicht essentiell. Sie sorgen für Abwechslung, verbessern das Spiel aber nicht signifikant. Für den ursprünglich geforderten Preis sind sie zu teuer.


    Aus meiner Sicht ist Perlbrook am wenigsten brauchbar und macht das Grundspiel schlechter.


    Mit Belfaire bekommen die Tiermeeple asymmetrische Startf?higkeiten, das ist ganz nett. Au?erdem wird ein zus?tzlicher Tauschmarkt eingeführt, der Engp?sse bei h?heren Spielerzahlen ausgleicht. Wenn man den 3D Baum nicht mag, bekommt man quasi ein Brettersatz dafür.


    Spirecrest gefiel uns am besten. Es gibt zus?tzliche M?glichkeiten am Ende des Spiels zu punkten und über besondere Tiere und spezielle Karten kommt zus?tzliche Varianz ins Spiel.


    Die beiden neuen Erweiterungen habe ich mir noch nicht angeguckt.


    Starling Games ist schon sehr amerikanisch in Bezug auf das Ausschlachten eines Erfolgstitels.

  • Aus meiner Sicht ist Perlbrook am wenigsten brauchbar und macht das Grundspiel schlechter.

    und ich dachte nur wir h?tten dieses Gefühl. Die erste Partie mit Pearlbrook lie? uns etwas ratlos zurück, da sich das Spiel viel weniger rund anfühlt. Sowohl die zus?tzlichen Karten im Stapel sind recht unbrauchbar, als auch die Wunder, für die ich jetzt zwingend Perlen ben?tige. Hier überlegten wir noch die "alten" Ziele zus?tzlich drin zu lassen, um jedem die Wahl zu geben.

    Auch fühlte es sich ein Stück unfairer an. Meine Frau konnte in der Bucht gar nichts rei?en, ich wiederum hatte früh Glück, dass ich die Anforderungen der Karten zügig erfüllen konnte...

  • Mir gehts dabei nur um den Vergleich zum Retailpreis, das Grundspiel + Pearlbrook liegen bei 110, wenn die anderen 4 Erweiterungen ebenfalls mit je 50 zu Buche schlagen steht man nachher bei 310 Euronen

    Meiner Meinung ist das aber auch künstlich teuer gerechnet, wenn man nur die OVP Preise nimmt. Im Retail bekommt man doch meistens irgendwo 25% Rabatt (Das Grundspiel gabs doch erst mit 28% Rabatt bei Thalia). Deshalb ist der Mehrwert nur die CE Sachen+Baum. Dafür muss man dann aber auch 5! Erweiterungen nehmen.

  • Mir gehts dabei nur um den Vergleich zum Retailpreis, das Grundspiel + Pearlbrook liegen bei 110, wenn die anderen 4 Erweiterungen ebenfalls mit je 50 zu Buche schlagen steht man nachher bei 310 Euronen

    Meiner Meinung ist das aber auch künstlich teuer gerechnet, wenn man nur die OVP Preise nimmt. Im Retail bekommt man doch meistens irgendwo 25% Rabatt (Das Grundspiel gabs doch erst mit 28% Rabatt bei Thalia). Deshalb ist der Mehrwert nur die CE Sachen+Baum. Dafür muss man dann aber auch 5! Erweiterungen nehmen.

    bei meinem Stammh?ndler kosten die beiden zusammen 89,80 ganz ohne Rabatt. Siren Games
    allerdings ist die Erweiterung schon aus

  • ANZEIGE
  • Was man danach bei den Retailversionen irgendwo irgendwie an Rabatten bekommt finde ich für die Berechnung eher unerheblich da unsicher was letztendlich bei rauskommt (gibt es nicht gerade bei Thalia immer wieder Probleme mit deren günstigen Preisen und langer Lieferzeit/ausbleibender Lieferung/Stornierungen?, die Erweiterung Pearlbrook gibt es z.B. gar nicht bei Thalia). Schlussendlich bleibt der KS-Preis der Günstigste egal wie man es rechnet (der ganze CE-Content, Baum, Big Box wird ja eh nicht im Retail landen gehe ich mal von aus).

    Wenn man noch nichts von dem Spiel hat oder vll nur das Grundspiel und eine Erweiterung ist die Complete Collection imo ein No-Brainer.

    Interessanterweise finden sich in den Kommentaren auf KS viele Leute die sich eher über den zu niedrigen Preis der Complete Collection beschweren und nicht umgekehrt ^^ (manche von denen haben vermutlich schon einiges von Everdell und fühlen sich jetzt betrogen weil sie mehr bezahlt haben blabla...).

  • Wenn man noch nichts von dem Spiel hat oder vll nur das Grundspiel und eine Erweiterung ist die Complete Collection imo ein No-Brainer.

    Ich habe noch nichts von Everdell, werde aber nach den Rückmeldungen hier im Forum auch die dritte Kampagne an mir vorbeiziehen lassen. Dazu werden die Erweiterungen zu schlecht bewertet, als dass ich die dann br?uchte. Auch bei BGG fallen die Erweiterungen im Geekrating alle über einen Punkt ab. Ich werde mir daher wohl das Grundspiel von Pegasus besorgen und es dabei belassen.

  • Ich h?tte vll noch erg?nzen sollen sofern man das Spiel samt aller Erweiterungen denn auch haben m?chte, dann w?re es imo ein No-Brainer :saint: Wem das Grundspiel reicht (was es bestimmt auch tut), der braucht sich darüber natürlich keine Gedanken zu machen.

  • Ich habe noch nichts von Everdell, werde aber nach den Rückmeldungen hier im Forum auch die dritte Kampagne an mir vorbeiziehen lassen. Dazu werden die Erweiterungen zu schlecht bewertet, als dass ich die dann br?uchte. Auch bei BGG fallen die Erweiterungen im Geekrating alle über einen Punkt ab. Ich werde mir daher wohl das Grundspiel von Pegasus besorgen und es dabei belassen.

    Schau dir mal an, auf welche Art das Geekrating berechnet wird bei BGG, dann wei?t du, warum die Erweiterungen dort einen Punkt niedriger sind. 20k votes vs 1k votes ;)


    Das Average Rating (= reiner Durchschnittswert der Voter ohne künstliche Korrektur):

    Basisspiel 8.08

    Pearlbrook 7.75

    Spirecrest 8.43

    Bellfaire 8.08


    Aber auch das kann man nur bedingt zum Basisspiel vergleichen, da Erweiterungen typischerweise eher von Spielern gespielt und bewertet werden, die das Basisspiel bereits m?gen. Ein Vergleich der Erweiterungen untereinander ist damit schon eher machbar. Da best?tigen sich die Aussagen hier im Thread: Spirecrest kommt am besten weg, Pearlbrook am schlechtesten.

  • Schau dir mal an, auf welche Art das Geekrating berechnet wird bei BGG, dann wei?t du, warum die Erweiterungen dort einen Punkt niedriger sind. 20k votes vs 1k votes

    Ok, guter Hinweis ;)

    Ich denke, ich werde jetzt trotzdem beim Grundspiel bleiben, hier im Forum geht die Tendenz bzgl. der Erweiterungen ja bestenfalls zu "ok, aber nicht wirklich notwendig". Au?erdem hat mich Unknowns so endlich mal nicht zum Geldausgeben, sondern zum Gegenteil motiviert. Das lasse ich mir jetzt nicht mehr kaputtmachen :lachwein::D