Deliverance

Bitte bewerte: Red Rising
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • ANZEIGE
  • Sieht mir sehr religi?s aus das Teil ?


    Zitat

    Deliverance is an epic “Christian Fantasy” Boardgame Adventure that features Angels vs Demons in a cooperative tactical dungeon crawler for 1-4 players. And yes, it 100% fits within the Biblical narrative while being a fantasy game!

    ?bersetzt & lektoriert Spiele für div. Verlage und probiert Spiele in allen m?glichen Stadien aus. Schreibt darüber mit Freunden auf erklaerpeer.de

  • Naja monolitische Mythologie (was viele als religi?s oder biblisch ansehen) als DC schon oft genutzt worden siehe MD2. Aber so konsequent noch nicht. Ich finde diese Mythologie recht unterbesetzt unter den m?glichen Setting und werde mir das Spiel gut ansehen.


    • Also was mir schon mal auff?llt es besitzt keine Würfel (jedenfalls sehe ich keine)
    • Es nutzt die Ressource "Courage" um Kartenkosten "zu bezahlen"
    • Ich sehe auch keine Minis. Denke aber das diese noch kommen wenigstens für die Engel (Spieler)

    Crowdfunding: The Ghosts Betwixt, Etherfields, Oathsworn, AT:O, Stormsunder, Stars of Akarios, The Hunters AD 2114, Everrain, HEL, Perserverance, Dead Reckoning, Knight Tales, Return to PA, MA: TE, Frostpunk, USS Freedom, Darkest Dungeon, Burncycle, Primal,

  • Naja monolitische Mythologie (was viele als religi?s oder biblisch ansehen) als DC schon oft genutzt worden siehe MD2. Aber so konsequent noch nicht. Ich finde diese Mythologie recht unterbesetzt unter den m?glichen Setting und werde mir das Spiel gut ansehen.


    • Also was mir schon mal auff?llt es besitzt keine Würfel (jedenfalls sehe ich keine)
    • Es nutzt die Ressource "Courage" um Kartenkosten "zu bezahlen"
    • Ich sehe auch keine Minis. Denke aber das diese noch kommen wenigstens für die Engel (Spieler)

    Meinst Du monotheistisch??

    Monolithisch kann man bauen?

  • Ach wenn ich Falco nicht h?tte, natürlich hat er recht! Monotheistisch ist der korrekte Begriff und er hat eine Hose gewonnen. :D

    Crowdfunding: The Ghosts Betwixt, Etherfields, Oathsworn, AT:O, Stormsunder, Stars of Akarios, The Hunters AD 2114, Everrain, HEL, Perserverance, Dead Reckoning, Knight Tales, Return to PA, MA: TE, Frostpunk, USS Freedom, Darkest Dungeon, Burncycle, Primal,

  • ANZEIGE
  • Wir haben heute eine Partie per TTS gespielt. Kumpel mit Azrael und ich mit Sardius. Wir haben uns für den einfachsten Schwierigkeitsgrad entschieden.

    Das Spiel ist in zwei Phasen aufgeteilt. Zuerst hatten wir es mit zwei einfachen Gegnern zu tun. Haben uns ein paar Boons besorgt und hatten wie erwartet wenig Schwierigkeiten. Gegner waren Sandman und irgendetwas mit "Bad". Anschlie?end kam die zweite Phase. Zu Beginn verliert man alle Boons. Wir hatten wir es mit Middling Imp und Antiochus zu tun. Die Middling Imps sind in der ersten Runde gestorben. Anschlie?end hatten wir es nur noch mit dem Boss zu tun. Die ausliegenden Darkness Karten und die Shadow Token haben uns gut zugesetzt. Wir waren schnell in einer Sackgasse, in der wir in unseren Zügen nur noch damit besch?ftigt waren, zu heilen und die Darkness Karten zu entfernen. Ich bin schon nach drei Runden gestorben. Mein Kumpel in der n?chsten Runde.

    Ich fand den Anstieg des Schwierigkeitsgrades extrem hoch. Man wurde f?rmlich in Sicherheit gewogen und hinterher bekam man das Messer in den Rücken.

    Ich fand das Thema nicht schlimm. Ich bezeichne mich im allgemeinen als Atheist und es hat mich null gest?rt.

    Es ist ein netter Skirmischer ohne überflü?igen Schnickschnack. Die Standees sind vollkommen ausreichend und die Box hat durch die unterschiedlichen Charaktere und Monster viel Wiederspielwert.

    Ich hoffe sie setzen keinen zu hohen Preis an. Wenn der Kickstarter unter 70 inkl. Versand bleibt, bin ich dabei.

  • Was ich bis jetzt gesehen habe, sieht echt nach einem guten bis sehr guten Skirmisher. Schauen wir mal was die Kampagne so zeigt.

    Crowdfunding: The Ghosts Betwixt, Etherfields, Oathsworn, AT:O, Stormsunder, Stars of Akarios, The Hunters AD 2114, Everrain, HEL, Perserverance, Dead Reckoning, Knight Tales, Return to PA, MA: TE, Frostpunk, USS Freedom, Darkest Dungeon, Burncycle, Primal,

  • Ab morgen ist Deliverance live auf Kickstarter.


    Hier schon mal die Preview Page:

    Deliverance: The Game of Spiritual Warfare — Kickstarter


    Für 60$ das Basisspiel finde ich ist es echt nicht schlecht. Als Skrimisher mit Kampagne ist es wirklich interessant. Werde ich mir mal weiter ansehen.

    Crowdfunding: The Ghosts Betwixt, Etherfields, Oathsworn, AT:O, Stormsunder, Stars of Akarios, The Hunters AD 2114, Everrain, HEL, Perserverance, Dead Reckoning, Knight Tales, Return to PA, MA: TE, Frostpunk, USS Freedom, Darkest Dungeon, Burncycle, Primal,

  • ANZEIGE
  • Hmm, darüber muss ich erstmal nachdenken und mich informieren.


    Was sehr ihr in dem Spiel ? Was überzeugt bzw. spricht euch an ?


    Edit: Folgender Kommentar der Designer liest sich schonmal ?u?erst erfreulich für die geplagte KS-Seele:


    "Hi there! We have stretch goals planned, but we will not be doing a crazy amount of add-ons and whatnot. All of our stretch goals have been thoroughly tested and are ready to go. If we somehow raise a million dollars or more, there will be an eventual "final stretch goal" without adding more. We are certain of the vision we have for this game and don't want to make new content that will delay the release of the game. Even our stretch goal content is 99% finished and tested for hundreds of plays!"

    3 Mal editiert, zuletzt von MiMeu ()

  • Bin erstmal nur Base Game. Aber mal sehen was kommt. 8-))

    Crowdfunding: The Ghosts Betwixt, Etherfields, Oathsworn, AT:O, Stormsunder, Stars of Akarios, The Hunters AD 2114, Everrain, HEL, Perserverance, Dead Reckoning, Knight Tales, Return to PA, MA: TE, Frostpunk, USS Freedom, Darkest Dungeon, Burncycle, Primal,

  • Da muss ich mir wohl Mal angucken wie sich das spielt. Setting und Thematik rocken mich erst Mal gar nicht.

    Im Zulauf (27 Spiele): Z War One, Tanares Adventures, The Ghosts Betwixt, Street Masters, Machina Arcana, Dungeon Degenerates, Stormsunder, Resident Evil 3, The Isofarian Guard, Carnival Zombie, Oathworn, Hour of Need, Final Girl, Frosthaven, Stars of Akarios, burncycle, Frostpunk, Nemesis Lockdown, Divinity Original Sin, Trudvang Legends, Darkest Dungeon, USS Freedom, Tiny Epic Dungeon, Lawklivya Vengeance, KD:M Gamblers Chest, Aeon Trespass: Odyssey, Bardsung

  • Bisher f?llt lediglich auf, dass das Marketing im Vorfeld hervorragend funktioniert hat. Das Spiel selber hat jetzt erstmal nichts, das mich irgendwie besonders anspricht. Ich werde es interessiert beobachten, aber Stand jetzt wahrscheinlich nicht mitmachen.


    Mich würde allerdings auch interessieren, was die Backer antreibt, aus reiner Neugierde. Was macht das Spiel so besonders, dass man es backen muss? Was verpasse ich?

    Pending KS: Siege of the Citadel, KDM Wave 2-9, DayNight Z, OrcQuest, Z-War One, Wild Assent, S&S AC, Assassins Creed, AVGhost, SoB Adventures, Fall of the Spire, Battlestations: Dirtside, Middara II+III, ATO, The Isofarian Guard, Oathsworn, Hard West, Destinies, Europa Universalis, The Ghosts Betwixt, Beyond Humanity, Chronicles of Drunagor, Arkeis, SoA, Cloudspire Exp, The Hunters Exp, Final Girl, Perseverance, Frostpunk, Thing, Darkest Dungeon, burncycle, CS Firstborn


    Nackte Tatsachen

  • Einen Christlichen Crawler hatten wir noch nicht, f?llt mir da ein... :/

    Im Zulauf (27 Spiele): Z War One, Tanares Adventures, The Ghosts Betwixt, Street Masters, Machina Arcana, Dungeon Degenerates, Stormsunder, Resident Evil 3, The Isofarian Guard, Carnival Zombie, Oathworn, Hour of Need, Final Girl, Frosthaven, Stars of Akarios, burncycle, Frostpunk, Nemesis Lockdown, Divinity Original Sin, Trudvang Legends, Darkest Dungeon, USS Freedom, Tiny Epic Dungeon, Lawklivya Vengeance, KD:M Gamblers Chest, Aeon Trespass: Odyssey, Bardsung

  • ANZEIGE
  • Chrisbock

    Es ist schon mal kein DC und wohl sehr puzzle-lastig und wohl mehr Eurogame als du magst. Vermutlich daher kommt der Funke bei dir nicht über.

    Was mir gef?llt ist das Zusammenspiel zwischen Darkness Card, Ki und Engelf?higkeiten.

    Crowdfunding: The Ghosts Betwixt, Etherfields, Oathsworn, AT:O, Stormsunder, Stars of Akarios, The Hunters AD 2114, Everrain, HEL, Perserverance, Dead Reckoning, Knight Tales, Return to PA, MA: TE, Frostpunk, USS Freedom, Darkest Dungeon, Burncycle, Primal,

  • Also hübsch ist es ja das muss ich zugeben.


    Aber das Thema beflügelt (Muhahaha jaaaaa! Har har har! Hihignihihi.. Hi.. Anyone? Hmm) mich leider so absolut null. ???♂?


    Engel sind toll. Ich muss mit ihnen aber kein Brettspiel spielen.


    Aber vielleicht ist es ja der Knaller mechanisch. Werde mir mal das Ganze weiterhin ansehen und wiegen.. Und für schlecht oder gut befinden..


    (Ach kommt Leute! Jetzt aber. Muhahaha!)

  • Also ich finde das Setting mal was anderes. Neben Standard-Fantasy und oder in letzter Zeit zu h?ufigen tentakeligem Horror ist es wenig genutzt. Das letzte Spiel was mit Engeln hat ist MD2...


    Und ich verstehe euch nicht, m?gt ihr Diablo nicht, weil ihr das Setting so n?her findet? Da geht es nur um Engel und D?monen. :/

    Crowdfunding: The Ghosts Betwixt, Etherfields, Oathsworn, AT:O, Stormsunder, Stars of Akarios, The Hunters AD 2114, Everrain, HEL, Perserverance, Dead Reckoning, Knight Tales, Return to PA, MA: TE, Frostpunk, USS Freedom, Darkest Dungeon, Burncycle, Primal,

  • humankapital

    Wieso? Mich würde wirklich interessieren, wieso Engel nicht als "Helden" gut sind?

    Crowdfunding: The Ghosts Betwixt, Etherfields, Oathsworn, AT:O, Stormsunder, Stars of Akarios, The Hunters AD 2114, Everrain, HEL, Perserverance, Dead Reckoning, Knight Tales, Return to PA, MA: TE, Frostpunk, USS Freedom, Darkest Dungeon, Burncycle, Primal,

  • Mich st?rt aktuell am meisten dass da gefühlt keinerlei richtige Dynamik drin ist. Das fühlt sich alles wie ein Puzzle an ?hnlich wie bei Gloomhaven, aber in schlechter. Die k?mpfe sind Xtreme spannungsarm (ich mache jetzt 3 damage token auf den Gegner - Zack! Das war es - bei Sword & Sorcery z.B. wird erst der damagepool generiert, gewürfelt, Specials benutzt, und dann 6(!!!) Abwehr-Schritte abgehandelt.)


    Ist gut m?glich dass ich mich noch mitrei?en lasse (habe erst Bus zur 2. Runde geguckt) aber spontan gucken ich mir entspannt an, wie der Zug vorbeif?hrt.

    Im Zulauf (27 Spiele): Z War One, Tanares Adventures, The Ghosts Betwixt, Street Masters, Machina Arcana, Dungeon Degenerates, Stormsunder, Resident Evil 3, The Isofarian Guard, Carnival Zombie, Oathworn, Hour of Need, Final Girl, Frosthaven, Stars of Akarios, burncycle, Frostpunk, Nemesis Lockdown, Divinity Original Sin, Trudvang Legends, Darkest Dungeon, USS Freedom, Tiny Epic Dungeon, Lawklivya Vengeance, KD:M Gamblers Chest, Aeon Trespass: Odyssey, Bardsung

  • humankapital

    Wieso? Mich würde wirklich interessieren, wieso Engel nicht als "Helden" gut sind?

    für mich pers?nlich gehts mir da in eine religi?se schiene, in die meine spielegruppe und ich nicht rein wollen. Ich kann mir nicht vorstellen, als erzengel gabriel d?monen zu t?ten. das passt nicht mit meinem weltbild zusammen.

  • So, nachdem ich mich inzwischen mit dem Regelheft auseinander gesetzt und mehrere Videos (u.a. One Stop Coop Shop & Meet me at the table) angesehen habe, werde ich mal meine Ersteinsch?tzung kundtun.


    Grunds?tzlich handelt es sich bei Deliverance erstmal um einen Skirmisher mit Boss Battle Komponente. Neben dem One Shot Skirmisher Modus gibt es auch einen Kampagnenmodus, zu welchem ich im Folgenden nichts sagen kann, da bisher zu wenig diesbezügliche Infos existieren. Zum Skirmisher: Die Spieler w?hlen 1-X Helden, mit jeweils 5 F?higkeiten. Eine dieser F?higkeiten ist immer gleich (Pray) und dient gewisserma?en als Recovery Option, welche die M?glichkeit bietet verschiedene negative Spieleffekte zu verhindern (z.B. Statuseffekte oder Darknesskarten ablegen). Die anderen 4 F?higkeiten sind charakterspezifisch und sorgen für asymmetrische Engel.


    In einer ersten Phase werden dann sog. Darknesskarten gezogen, welche negative Spieleffekte verursachen k?nnen. "K?nnen", weil sie zun?chst verdeckt ins Spiel kommen und ihre eigentliche Aktivierung von den Spielern noch verhindert werden kann, was spielmechanisch durchaus interessant sein kann. Die Spieler werden sich also fragen müssen wie wichtig es ihnen ist eine solche Karte abzulegen bevor sie triggert ohne aber den Karteneffekt zu kennen.


    In der n?chsten Phase agieren dann Spieler und Gegner abwechselnd. Die Spieler beginnen immer zuerst. Ein Punkt den man durchaus besprechen/kritisieren k?nnte. Der eigentliche Spielerzug besteht dann aus 2 Aktionen, h?ufig erweitert um freie Aktionen. Sowohl die Art der Aktionen , als auch Pr?sentation und Layout der Charakterboards haben mich an Spirit Island erinnert. Soll hei?en die Rückseite beschreibt Schwierigkeit der jeweiligen Charakterbeherrschung und ihre grunds?tzliche Ausrichtung (z.B. Defensiv, Offensiv, Support usw.) und ein bisschen Lore. Die Aktionen auf der Vorderseite benennen in der Regel ein Ziel (z.B. Gegner, anderer Engel, leeres Feld usw.) und eine hierfür zul?ssige Reichweite, sowie ggfs. eine Anzahl an Movement. Interessant ist hierbei die Courage Ressource. Schw?chere Aktionen bringen eher Courage, st?rkere Aktionen (z.B. Area DMG) kosten Courage, d.h. der Spieler wird zur Optimierung gezwungen. Das T?ten der Gegner bringt XP. Hierbei handelt es sich um Gruppen XP, d.h. 3 XP bedeutet jeder Engel kann in der dritten Spielphase für 3 XP upgraden. Hierzu w?hlt man entweder 1 Talent (weitere F?higkeit oder Modifikation bestehender F?higkeit) oder 1 Ausrüstungsgegenstand (z.B. Schwert, Schild usw.). Man zieht in beiden F?llen 2 Karten und beh?lt 1 davon.


    Die Gegner agieren in Machina Arcana Manier in Bezug auf ihre Intiative, d.h. zu Beginn des Spiels werden Gegnerkarten gezogen und in Reihe ausgelegt (Initiativleiste) um sie sp?ter in Reihenfolge dieser Auslage zu aktivieren. Zu erw?hnen ist, dass die Anzahl an Gegnern als auch von Map Tiles von der Anzahl an Engeln abh?ngt. 2 Engel bedeutet 2 Map Tiles, bedeutet 2 Gegner (jeweils 1 pro Tile). Wenn ein Gegner aktiviert, macht er i.d.R. genau 2 Dinge: Erst triggert er einen Soforteffekt (z.B. DMG an allen benachbarten Helden), dann wird 1D6 geworfen und seine eigentliche Aktion abgehandelt. Hier bestehen nach Würfelergebnis meist 3 Optionen (1-2, 3-4, 5-6). Sch?n ist, dass die Optionen eine gewisse Antizipierbarkeit haben, da ein Gegner für alle Würfelausg?nge z.B. Aktionen mit Reichweite 3 und Move 5 hat, anschlie?end legt er dann z.B. noch einen Status auf den Engel. Somit wei? ich vor der Aktivierung wie weit der Gegner kommt und wen er angreifen wird, aber es bleibt eine Restunsicherheit bezüglich des zweiten Teils seiner Aktivierung (z.B. Bekomme ich Gift oder werde ich verflucht ?). Auf der anderen Seite kann das Würfeln zur Gegneraktivierung natürlich zu unsinnigen Gegneraktionen führen.


    Insgesamt geht es in dieser Hauptphase des Spiels also darum, wer wann wo steht (Area Control im weitesten Sinne), welche Aktionen die Helden angesichts ihres Couragepools durchführen und welche Aktionen der Gegner ich bei ihrer Aktivierung erwarte. Auf der einen Seite eine durchaus interessante Mischung aus Randomness, auf der anderen Seite auch eine gewisse Gefahr der Repetition, denn ich mache ja erstmal nichts anderes als z.B. mit 2 Engeln 2 Gegner t?ten und das wars. Aufgelockert wird dies durch 2 weitere Spielelemente. Zum einen befinden sich "Zivlisten" auf dem Board und ihr Zustand beeinflusst andere Spieleffekte, so dass ich unter Umst?nden gen?tigt bin mich um sie zu kümmern und zu ihnen hinzulaufen. Zum anderen k?nnen die Engel "Prayer Cards" ziehen. Dies sind meist 1x Effekte. Diese Karten stellen neben den F?higkeiten der Engel die ma?gebliche kooperative Komponente des Spiels dar: Auf welchen Engel/Gegner spiele ich welchen Effekt (ggfs. auch au?erhalb des eigenen Zuges) ?


    Nachdem alle Gegner besiegt sind spawnt der Boss mit weiteren Gegnern. Er kommt mit eigenem Kartendeck, welches aber eher Spieleffekte modifiziert und keine eigene KI darstellt. Die Bosse sind schon ganz nett gemacht, zumindest die 2, welche ich gesehen habe. Aber nichts was man nicht schonmal irgendwo anders auch gesehen hat. Der Bosskampf l?uft dann grunds?tzlich ?hnlich dem normalen Skirmish - wie oben beschrieben - ab.


    Zusammengefasst:

    • Interessanter Spielansatz mit tendentiell eher leichter/seichter Spielmechanik (Schlagworte in diesem Kontext: Area Control, Skirmish + Boss Battle, Heldenprogression, Ressourcen- und Spielzugoptimierung auf individueller Ebene (Courage) aber auch auf Teamebene (XP, Zivilisten) , Verschiedene ineinandergreifende kooperative Mechaniken (s.o.). Gefahren, die ich hier sehe: Repetition eigener und gegnerischer Aktionen, m?glicherweise offensichtliche Entscheidungen, scheinbar fehlende oder zumindest wenig Dynamik auf dem Brett, Bodentiles haben kaum Effekte (Barriers, Licht/Schatten, das wars soweit ich wei?).
    • Erstes Projekt des Entwicklers, der durchaus glaubwürdig schon lange an dem Projekt arbeitet und dessen Entwicklung inkl. Playtesting der SG bereits abgeschlossen ist (CMON I am looking at...). Fragen werden freundlich beantwortet, die Kommunikation ist bisher gut. Eigentlich also ein Unterstützens wertes Projekt und dem eigentlichen "Geist" von KS entsprechend. Die Ausgestaltung einzelner Pledges finde ich wie von anderen schon erw?hnt ein bisschen unglücklich. Eine reine Standee-Version h?tte mir gereicht. Die bekomme ich aber (bisher) nicht, wenn ich die Engel aus den SG oder auch die Playmat haben m?chte. Den Preis finde ich fair und VAT ist im shipping schon drin.

    Alles was ich jetzt vergessen habe, spare ich mir. Text ist eh schon zu lang :D

    3 Mal editiert, zuletzt von MiMeu ()

  • ANZEIGE
  • humankapital

    Wieso? Mich würde wirklich interessieren, wieso Engel nicht als "Helden" gut sind?

    für mich pers?nlich gehts mir da in eine religi?se schiene, in die meine spielegruppe und ich nicht rein wollen. Ich kann mir nicht vorstellen, als erzengel gabriel d?monen zu t?ten. das passt nicht mit meinem weltbild zusammen.

    Das ist natürlich eine vollkommen verst?ndliche Sichtweise und absolut nicht zu bewerten!

    Für mich pers?nlich ist es so ?hnlich wie jedes andere Setting. Tolkin hat aus den religi?sen Geschichten der Kelten und Germanen seine Welt aufgebaut was das moderne Fantasysetting extrem beeinflusst hat. Deliverance nimmt die christliche/jüdische Mythologie und webt ein Setting.



    BastiBargeld

    Also Grunds?tzlich ist es mehr ein taktisches Spiel als ein Actionspiel. Somit hast du nicht erstmal viele Würfel sondern hast eine Verkettung von F?higkeiten, die ein Pool aufbauen. Also das Spiel hat mehr "?hnlichkeit" mit Drunagor als mit S&S was den "Euro"-Faktor angeht.


    Ein Beispiel was besonders ist: Darkness

    Diese Mechnik ver?ndert unter Umst?nden jeden Zug (Cycle im Regelwerk), da du auf die Darkness Ereignisse neureagieren musst, wenn die Karten gedreht werden müssen. Manchmal ist es nur Schaden oder Statuseffekte aber die Karten k?nnen auch dein Courage, deine Züge oder Saints beeinflussen und damit deine Planung über den Bord werfen und man muss neu nachdenken.


    MiMeu Danke für deine Einsch?tzung!

    Crowdfunding: The Ghosts Betwixt, Etherfields, Oathsworn, AT:O, Stormsunder, Stars of Akarios, The Hunters AD 2114, Everrain, HEL, Perserverance, Dead Reckoning, Knight Tales, Return to PA, MA: TE, Frostpunk, USS Freedom, Darkest Dungeon, Burncycle, Primal,

    2 Mal editiert, zuletzt von Scaar ()

  • Ich kann mir nicht vorstellen, als erzengel gabriel d?monen zu t?ten.

    Wenn du das nicht als reine Fantasy siehst, hebst du das Thema dann nicht selbst auf ein Podest, auf welchem du das Thema gar nicht sehen willst?


    Ich h?tte sehe gerne mal sch?ne Engelminis, aber wie (fast (dungeon degenerates)) immer: ohne deutsch, ohne mich.

    Die gro?e St?rke der Narren ist es, dass sie keine Angst haben, Dummheiten zu sagen.

  • So, nachdem ich mich inzwischen mit dem Regelheft auseinander gesetzt und mehrere Videos (u.a. One Stop Coop Shop & Meet me at the table) angesehen habe, werde ich mal meine Ersteinsch?tzung kundtun.

    Alles was ich jetzt vergessen habe, spare ich mir. Text ist eh schon zu lang :D