Deutscher Spielepreis 2021

Bitte bewerte: Praga Caput Regni
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • bei mir wird das Ranking etwa so sein : 1. Faiyum - 2. Bonfire - 3. Anno 1800

    Muss zur Abstimmung nochmal genauer schauen, aber vorne dürfte sich nichts ?ndern. Praga w?re vermutlich ein Kandidat, hab ich aber noch nicht gespielt.

    "So viele Spiele... wann hast Du denn damit angefangen?" - "Wann hast Du damit aufgeh?rt?"

    "pimp my game" - Bauanleitungen zu Inserts aus Schaumkern, Bemalungen, ... siehe Linkliste auf meiner Pinnwand

  • ANZEIGE
  • Neben Hansa Teutonica als Bigbox (lediglich ein Reprint) k?me nur Small Samurai Empires in Frage. Das finde ich zwar durchaus gelungen, ist aber auch kein must have Kandidat.

    Wow, so verschieden sind die Geschm?cker. Für mich pers?nlich ist das im Komplexit?tsbereich gehobenes Familien- bis Einstiegs-Expertenspiel der st?rkste Jahrgang seit... auf jeden Fall langer Zeit. Was aber auch damit zusammenh?ngt dass ich ein paar Jahre den Kopf in den Sand gesteckt habe. Aber ich kann locker 6 Titel aufz?hlen, bei denen ich Schwierigkeiten h?tte, mich für ein Ranking zu entscheiden:

    • Pranken des L?wen
    • Aeon's End
    • Fantastische Reiche
    • Calico
    • Paleo
    • It's a wonderful World


    Dazu noch mehr als zehn Neuerscheinungen, die nach dem Feedback von anderen einen Platz in der Top 5 erringen k?nnten, die ich aber noch nicht gespielt habe

    • Arnak
    • Micro Macro
    • Robin Hood
    • Hallertau
    • Renature
    • Bonfire
    • Praga
    • Isle of Cats
    • Cubitos
    • Cloud Age
    • Faiyum
    • Anno 1800
    • Nidavellir
    • City of Angels
    • Everdell
    • Burggrafen des Westfrankenreichs

    Und noch ein paar, die etwas unter meinem Radar fliegen (Dune Imperium, Tainted Grail, Renature, Under Falling Skies, Cross Clues, Pax Pamir, Forgotten Waters...). Bei einigen haben wir Probleme mit der Verfügbarkeit (Arnak, Dune, Tainted Grail, Everdell), aber in der Gesamtheit ist das für mich ein extrem starker, spannender Jahrgang.

  • Wow, so verschieden sind die Geschm?cker.

    Ist ein Argument, das andere die schiere Zahl der Spiele, siehe allein die Liste Deiner nicht gespielten Spiele (davon habe auch ich 6 nicht gespielt). Von Deiner oberen Liste habe ich nur Paleo gespielt, mich aber über die anderen lesend so weit informiert, dass gerade mal Eine wundervolle Welt einen Spiel- (und dann wom?glich Kauf-)Reiz bei mir ausl?st. Und so stimmt jeder wie immer mit seiner ihm bekannten Teilinformation - und Geschmack natürlich - ab. Passt schon, wie jedes Jahr :)

    "So viele Spiele... wann hast Du denn damit angefangen?" - "Wann hast Du damit aufgeh?rt?"

    "pimp my game" - Bauanleitungen zu Inserts aus Schaumkern, Bemalungen, ... siehe Linkliste auf meiner Pinnwand

    3 Mal editiert, zuletzt von Smuntz ()

  • Ich werde für Pax Pamir und Aeons End stimmen. Und wahrscheinlich auch für Tainted Grail.

    Viele hei?e Kandidaten wie Bonfire oder die Pranken des L?wen k?nnte ich aber noch nicht ausprobieren.

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Zur Erinnerung: Sie haben folgende Spiele gew?hlt:

    1. Faiyum (2F-Spiele)
    2. Anno 1800 (Kosmos)
    3. Siderische Konfluenz (Frosted Games)
    4. Aeons End (Frosted Games)
    5. On Mars (Eagle-Gryphon Games)

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

    Einmal editiert, zuletzt von Sternenfahrer ()

  • Da bin ich bei Dir, aber irgendwie sind die leichteren Fun-Games auch bei mir ohne ?ffentliche Spielerunde im letzten Jahr wegen Corona total untergegangen. Von den o.g. habe ich nur Lions of Lydia und Punktesalat gespielt, fürs erste war die Begeisterung gro?, fürs zweite nicht so sehr. WEnn ich die Wochenberichte so sehe, ging es hier im Forum wohl vielen so, dass entweder neue Klopper oder alte Sch?tze gespielt wurden, von neueren Familienspielen war nicht viel zu lesen.