Umfragen zur Katzenhaltung unter Brettspielern

Bitte bewerte: Praga Caput Regni
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Prinzipiell ist mir zwar das Thema weniger wichtig als die Mechanik(en), aber in dem Fall m?chte ich tats?chlich kein Spiel mit dem Thema "Katze" spielen.

    Und ich kenne mittlerweile zwei Menschen, die sich Insel der Katzen nur gekauft haben weil da Katzen drin sind. Beide haben sofort nach Kauf Bilder mit ihrer Katze im Deckel verschickt. Da gibt es durchaus eine Klientel, auch und gerade au?erhalb von Vielspielern die Angst um ihren Luxus-Lacerda haben.

  • ANZEIGE
  • Unsere Katze war noch nie auf einem Tisch, das würde ihr niemals einfallen :) Hunde sind in Ordnung, auch wenn ich selbst keinen haben m?chte. Btw. Hunde fressen ihren eigenen Kot, Katzen nicht

    Ich gebe hier, auch wenn ich es im Text nicht explizit erw?hne, immer meine pers?nliche Meinung wieder.

  • Unsere Katze war noch nie auf einem Tisch, das würde ihr niemals einfallen :) Hunde sind in Ordnung, auch wenn ich selbst keinen haben m?chte. Btw. Hunde fressen ihren eigenen Kot, Katzen nicht

    Aber nimmt ein Hund auf dem Tisch nicht mehr Platz weg als eine Katze? SCNR

    Ich selbst habe keine Katze, aber 1 Katze meiner Schwester meint manchmal bei mir zu wohnen, wenn es ihr drau?en zu kalt ist und ich die Tür auf mache.

  • Unsere Katze war noch nie auf einem Tisch, das würde ihr niemals einfallen :) Hunde sind in Ordnung, auch wenn ich selbst keinen haben m?chte. Btw. Hunde fressen ihren eigenen Kot, Katzen nicht

    1. Hunde geh?ren nicht auf den Tisch.

    2. Unsere Hunde fressen nicht ihren eigenen Kot. Einer frisst mal den Kot von jemand anderem, aber nicht seinen eigenen :D

  • Hallo,

    Hunde sind in Ordnung sollte nicht bedeuten, dass die auf einen Tisch geh?ren

    Meiner Kenntnis nach hatten die Sachsen (die Schweizer sowieso) bis zum Krieg den Hund sogar auf dem Speiseplan. 8-))
    Ach - und die Katzen wurden Dachhasen genannt.

    Das Kotfressen wird als Koprophagie bezeichnet und hat wenig mit einer Tiergattung zu tun. Die Gründe dafür sind vielf?ltig.
    Wir barfen den Hund, weil Sylvia den Hund so gerne "bekocht". 1/3 Fleisch - der Hund ist oft gesünder verk?stigt als ... ;)

    Ich füttere noch drei bis vier fremde Katzen (sind inzwischen inflation?r) im Garten - die bevorzugen Lebendfutter.
    #GartenDesGrauens

    Liebe Grü?e
    Nils (erlebte gestern ein Amsel-Spektakel als die Kr?he durch die Büsche ging.)

  • nur 1/3 Fleisch? das ist aber eigentlich zu wenig

  • nur 1/3 Fleisch? das ist aber eigentlich zu wenig

    Nein - es ist nur relativ - ich sprach ja nicht von der Menge ;)
    Dinahs Kollegen bekommen bei Sichtung ihres vollen Napfs regelm??ig Weinkr?mpfe.

    Aber, geben wir ihr weniger, werden wir von ihr immer angeknurrt - oder genauer gesagt von ihrem Magen. Besonders Nachtens ist das unangenehm, so geweckt zu werden. (Sie bekommt den Kühlschrank nicht von allein auf.) Für unser Durchschlafen bekommt sie sogar sp?tabends noch eine Portion mit Futterzellulose - dem Himmel sei Dank für diese Erfindung der Nahrungsmittelindustrie (die lassen sich dieses Holzfutter auch teuer bezahlen).


    Es ist sch?n, diesen Punktevorsprung zu haben.

    Liebe Grü?e
    Nils (hegt immer den Verdacht, auch mit diesem Zeug abgespeist zu werden. 8-)) )

  • ANZEIGE