Kickstarter auch für deutsche Projekte...

Bitte bewerte: Dune: Imperium
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • ANZEIGE
  • Hi,


    Frei nach Mike Oldfield: Only time will tell.


    Atti

  • Nachdem sich Kickstarter als internationale Plattform mit der gr??ten Reichweite gegenüber den Mitbewerbern durchgesetzt hat, wird der Wind für Startnext wohl rauher. Die Spieleschmiede dürfte sich die Nische "Lokalisator" ausgesucht haben - vermutlich eine gute Entscheidung!

  • Die Zielgruppen sind ja immer noch unterschiedlich. Ein rein deutsches Spiel ist vermutlich bei der Spieleschmiede besser aufgehoben als bei Kickstarter.

    André Zottmann (geb. Bronswyk)
    Thygra Spiele
    (u. a. für Pegasus Spiele t?tig)

    Ich gebe hier generell immer meine eigene, ganz pers?nliche Meinung von mir.

  • Das h?ngt vom jeweiligen Spiel ab. Startnext wird wohl eher für weniger professionelle Spielemacher attraktiv bleiben, die sich nicht dem gro?en Konkurrenzdruck auf Kickstarter aussetzen wollen und für Spiele mit hohem Sprachanteil. Kickstarter wiederum sollte für ambitioniertere / internationaler ausgerichtete Spielemacher die erste Wahl sein. Ich würde mein Spiel "Steam Noir: Revolution" heute über Kickstarter laufen lassen. Das Procedere bei startnext war für viele internationale Backer eine echte Hürde. Etwas schade für startnext, die aber sowieso andere Schwerpunkte haben, als ausgerechnet Gesellschaftsspiele. Die Spieleschmiede wird wohl, wie oben schon gesagt, noch mehr "lokalisieren" im Verbund mit kickstarter-Projekten. Aber auch werden deutsche Kleinverlage weiter die Spieleschmiede nutzen, da sie ja den Versand/Vertrieb der gebackten Spiele übernimmt - nicht so Kickstarter.


    Insofern: Gr??er / international angelegte Projekte k?nnten erfolgreich über Kickstarter laufen - aber das Thema "Crowdfunding" hat ja in Deutschland nie den Stellenwert erlangt wie in der US-Szene - das wird sich auch meiner Meinung nach so bald nicht ?ndern. Also wird es wohl kaum viel mehr "gr??er angelegte Projekte" geben. Ergo: Letztlich bleibt alles, wie's ist.

    Es gibt keine guten oder schlechten Spiele. Nur Spiele, die mir liegen und welche, die nicht meine Tasse Tee sind.

  • yzemaze

    Hat das Label Kickstarter hinzugefügt