Liste zukünftiger Projekte

Bitte bewerte: Red Rising
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Spieleschmiede Projektplanung
    Zu #RollForTheGalaxy hei?t es z. B. "Status: M?glichkeiten ausloten".


    via @Guido Heinecke via @Elektro

  • ANZEIGE
  • Hierüber (offizeller Schmiede-Link) ist es twas besser erkenntlich dass es eine zug?ngliche Info ist:


    Spiele-Offensive.de - Spieleschmiede

    Status 12M12S 2021: 6M11S


    (Fantastische Reiche, Die Abenteuer des Robin Hood, Cantaloop, Majesty, Bunte Bl?tter, Gold, Auf die Nüsse, Under Falling Skies, Smart 10, Sprawlopolis, Cross Clues)


    2021: 11 | 2020: 24 | 2019: 15 | 2018: 8 | 2017: 6 | 2016: 6 | 2015: 12 | 2014: 12 | 2013: 15 | 2012: 20

  • Und ich wünsche mir von der Spieleschmiede eine deutsche Lokalisation von Lords of Waterdeep. Bislang soll es die nicht geben doch ich bin SEHR und EXTREM dafür und habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben...

    Mb_adastra.JPG Mb_rftg.jpg


    Ein Bild sagt mehr als 298 W?rter... :floet:

  • Zu Lords of Waterdeep: Vereinfacht gesagt, die Kosten, die HasBro h?tte, damit ein Anwalt einen Lizenzvertrag abwickelt, sowie der Aufwand für das ZurVerfügungStellen der Daten und der Freigabeprozess stünden in keinem sinnvollen Verh?ltnis zu den erwarteten Einnahmen. Zumindest glaubt HasBro das. Deshalb gibt es kein Lords of Waterdeep auf Deutsch.

  • Und ich wünsche mir von der Spieleschmiede eine deutsche Lokalisation von Lords of Waterdeep. Bislang soll es die nicht geben doch ich bin SEHR und EXTREM dafür und habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben...

    Keine Chance. Es liegt ja nicht daran, dass es keinen Verlag g?be, der das gerne machen würde. Siehe mein Zitat von yzemaze oben.

    André Zottmann (geb. Bronswyk)
    Thygra Spiele
    (u. a. für Pegasus Spiele t?tig)

    Ich gebe hier generell immer meine eigene, ganz pers?nliche Meinung von mir.

  • ... stünden in keinem sinnvollen Verh?ltnis zu den erwarteten Einnahmen. Zumindest glaubt HasBro das. Deshalb gibt es kein Lords of Waterdeep auf Deutsch.


    ...und damit soviel zum Thema, dass der Nerd ach so sehr im Zentrum des Business stehen würde... ;(


    Liebe Grü?e
    Nils

  • ANZEIGE
  • ...doch. Was so gerne als ausgebliebene Transparenz angekreidet wird - ist in der Spiele-Offensive für deren Comunnity ziemlich gang und gebe


    Liebe Grü?e
    Nils


    Wundert mich etwas. Das sind ja Verhandlungen zwischen privaten Firmen, nicht etwa ?ffentliche Einrichtungen. Ich wü?te nicht, mit welchem Recht da Transparenz zu fordern w?re. Ganz im Gegenteil. Wenn ich der Lizenzgeber w?re, würde ich regelm??ige ?ffentliche Wasserstandsmeldungen meines Verhandlungspartners zu laufenden Verhandlungen mit mir auf der Detailebene von "Verlag interessiert, jedoch zurückhaltend" oder "Vorvertragsphase, Lizenzfragen offen" oder "vorl?ufig abgebrochen durch Verlag" nicht so gerne sehen wollen.

  • Geh, kann ihnen doch nur recht sein, wenn schon vorab ein wenig Buzz erzeugt wird!

    Für die Schmiede und ihren Werbeeffekt ("Buzz") würde es absolut reichen, das auf die drei Ampel-Kategorien rot-gelb-grün herunterzubrechen. Rot für "wird nix" (warum auch immer), gelb für "k?nnte klappen oder auch nicht" (ohne Details zum Projektfortschritt), grün für "Verhandlungen erfolgreich abgeschlossen" (erst da gibt's eigentlich etwas ?ffentlich zu vermelden). Genaueres h?chstens im begründeten Einzelfall. Ansonsten haben Verhandlungsdetails die ?ffentlichkeit nichts anzugehen. Ohne Absprache zwischen allen Beteiligten Verhandlungsst?nde und -details w?hrend der laufenden Verhandlungen ?ffentlich zu machen ist eigentlich ein No-Go in irgendwelchen Verhandlungen zwischen Firmen. Mit solchen Firmen würde ich genau einmal verhandeln.

  • Ohne Absprache zwischen allen Beteiligten Verhandlungsst?nde und -details w?hrend der laufenden Verhandlungen ?ffentlich zu machen ist eigentlich ein No-Go in irgendwelchen Verhandlungen zwischen Firmen.

    Kennst Du die Absprachen? Weisst Du ob alle angedachten Projekte dort gelistet werden?


    Falls nicht ist das hier reine Spekulation der Art: "Wenn die Oma R?der h?tt' .."

    Gru? aus dem Münsterland
    Herbert

    ______________________________

    I'm old enough to know what's wise
    and young enough not to choose it


    Meine Verkaufsliste

  • Wundert mich etwas. Das sind ja Verhandlungen zwischen privaten Firmen, nicht etwa ?ffentliche Einrichtungen


    Das passt aber in Franks (GF) Schema. Seit Jahren bespricht er die Projekte mit seinen Schmieden in den Foren der SO und muss damit über seinen Markt keine Vermutungen anstellen.


    Liebe Grü?e
    Nils (den die Schwarmfinanzierung eigentlich gar nicht interessiert. Es aber so mitbekommt.)

  • ANZEIGE
  • Das Problem bei Roll for the Galaxy sind vermutlich weniger die Lizenzgebühren, sondern eher die Produktionskosten ...

    André Zottmann (geb. Bronswyk)
    Thygra Spiele
    (u. a. für Pegasus Spiele t?tig)

    Ich gebe hier generell immer meine eigene, ganz pers?nliche Meinung von mir.

  • Das Problem bei Roll for the Galaxy sind vermutlich weniger die Lizenzgebühren, sondern eher die Produktionskosten ...

    Das ist mir klar. Aber die schlagen sich ja im Verkaufspreis dann nieder. Und ich vermute mal aus der Hüfte, dass sich das Dingen unter Vielspielern wie geschnitten Brot verkauft.


    @ravn : Mag sein. Die ersten Eindrücke, die man sonst so liest sind allerdings überw?ltigend. Dein Eindruck ist da einer von vielen. Und wie gesagt: Bisher, und vor allem, was ich bisher von dem Spiel gesehen habe, ist es ein krasser Burner.