Beitr?ge von Ronny

Bitte bewerte: Praga Caput Regni
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK

    Tipps nicht, Erfahrungen ja.

    Ich hab jede Fraktion au?er der neuen etwa vier Mal gespielt, und empfinde sie einfach als extrem unterschiedlich. Der Pfad der Macht ist recht simpel zu spielen, wenn du aber an jemanden ger?tst, der extrem gut mit Zeitreisen spielt (was ich nicht kann ... Reiseleisten sind halt nicht meins... ?), da bin ich schon ganz b?se überrollt worden!


    Das Spiel bietet einfach super viele Strategien und Stellschrauben, die super gut ausbalanciert sind, sodass du immer einen Weg finden kannst, zu kontern und zu gewinnen. Die sind nur vielleicht nicht so offensichtlich. ?

    Das mit dem "Einsteigerfreundlich" ist doch oft nur eine Umschreibung dafür, dass man mit der Fraktion leichter gewinnen kann. hehe.

    Ich will ja gar nicht bezweifeln, dass man auch mit den anderen Fraktionen gewinnen kann. Aber wenn man mit allen anderen Fraktionen extrem gut sein muss, dann ist das halt nicht ausgeglichen.


    Was sind denn eure Punktzahlen so bei einem Spiel?

    Ich habe jetzt zwei Partien hinter mir und bin sehr zwiegespalten. Auf der einen Seite finde ich das Spiel super und die Mechanik ist fast schon perfekt.

    Auf der anderen Seite habe ich das Gefühl, dass die Anführer vom Pfad der Macht zu stark sind?!

    Ich habe zwei mal gegen Sie gespielt und fühlte mich echt krass im Nachteil. Hier die Gründe:


    1. Ihre Evakuierungsziele zielen auf die grauen Geb?ude (Fabriken?) ab. Diese bringen meist direkt weitere Rohstoffe, die zum bauen von noch mehr Geb?uden genutzt werden k?nnen.
      Andere Fraktionen müssen entweder erst selber graue Geb?ude bauen und sp?ter ihre Ziele angehen, oder sind dann Ressourcentechnisch im Nachteil.
    2. Die beiden Anführer sind viel st?rker als die der anderen Fraktionen.
      Kapit?n Wolfe erm?glicht mit nur einem guten Wasserproduktionsgeb?ude recht schnell jede Runde alle Exosuits zu spielen.
      Schatzj?gerin Samira bringt mir mit nur wenig Wasser jede Runde zwei weitere Rohstoffe. Was einen Exosuit und Arbeiter spart, um Ressourcen abzubauen.
    3. Das Evakuierungsziel ist mit den beiden Anführern sehr einfach zu erreichen und man kann leicht eine hohe Punktzahl bei Titan (durch ein Geb?ude meist in hoher Zahl vorhanden) und durch Ingenieure erzielen.
      W?hrend man z.B. bei dem Pfad des Fortschritts Errungenschaften ansammeln muss, die man natürlich nur durch das Einsetzen von Exosuits bekommt und immer nur einzeln. Man darf diese dann nicht für Superprojekte ausgeben oder hat nach dem Einschlag nur wenig Exosuits für deren Beschaffung zur Verfügung.

    Es mag sein, dass es sich etwas weniger krass anfühlt, wenn ich mehr Erfahrung mit dem Spiel habe. Aber zumindest im Moment hat es mir die Lust genommen gegen den Pfad der Macht zu spielen.


    Hat da Jemand andere Erfahrungen gemacht oder ein paar Tipps für mich?

    Wie kommst Du denn so an die Ressourcen, vor allem zu Beginn?

    Das frag ich mich auch st?ndig, wenn ich von Leuten lese, die 33 Punkte in der Forschung machen und dann noch 17 Punkte z.B. bei den Tempelpl?ttchen und 4 Monster besiegt haben. Im besten Fall bedeutet das, ich brauche pro Arbeiter (2 pro Runde) 4 Steintafel/Pfeilspitzen/Robine. Was ich krass finde, bei meist nur 1 maximal 2 dieser Rohstoffe pro Feld. Und selbst wenn ich 3-4 Rohstoffe pro Arbeiter (also 8 in einer Runde auch durch Karten) hinbekomme, dann müssen es ja auch immer noch die passenden sein, damit ich schnell genug von den Vorteilen wie Assistenten profitiere.

    Wir haben zu Zweit zwei Runden gespielt und jedesmal zwischen 65-70 Punkte gemacht.

    Lustige, dass ich dieses Thema gerade jetzt finde.

    Ich habe mir gerade erst zwei Spiele neu gekauft, weil es Verbesserungen in Neuauflagen gab:

    • Root (deutsch)
    • Spirit Island

    Bei Root geh?rte ich zu denen, die den Verlag angeschrieben haben, als sie von Ersatzlieferungen geh?rt haben. Allerdings scheint es mir so, als w?ren das viel mehr Kunden gewesen, als der Verlag erwartet hat und am Ende habe ich nichts bekommen und auch keine Antwort auf meine Mail kam zurück. Sch?n für die Kunden, die ein Update bekommen haben. ?rgerlich, wenn man selbst ignoriert wurde.


    Bei Spirit Island ist mir etwas sehr ?rgerliches aufgefallen. Pegasus hatte Vorlagen für den Fehldruck auf ihrer Webseite ver?ffentlicht, um Karten und Tableaus zu ersetzten. Dann kam die Erweiterung und eine Neuauflage auf der Messe raus. Dort haben wohl die K?ufer der Erweiterung die Fehlerhaften Karten ersetzt bekommen. Die K?ufer der Erweiterung sp?ter im Laden sind aber leer ausgegangen. Noch schlimmer, die Vorlagen online sind jetzt weg. Also hab ich mir jetzt eine neue Version gekauft, um auch an ein fehlerfreies Spiel zu kommen.


    Auf der anderen Seite hat Pegasus mir kostenlos zwei Karten bei Tainted Grail ersetzt, die versehentlich beim Mischen geknickt wurden, weil man abgerutscht ist. Das war mehr als entgegenkommend!!


    Positives Beispiel war auch Asmodee, wenn ich es richtig verstanden habe, ist in der Civilization Erweiterung ein neues Kartenset auch für das Grundspiel drin. Die Karten waren ja leider auch teilweise komplett falsch gedruckt.


    Ich würde mir daher zusammenfassend wünschen, dass Verlage versuchen die Fehldrucke zu korrigieren und aber auch dem Kunden irgendwie zug?nglich zu machen:

    1. Als Vorlage online stellen, damit ich es ausdrucken und einkleben oder in Sleeves davor packen kann. Dann aber bitte nicht offline nehmen, wenn eine neue Version herauskommt.
    2. Bei einer Erweiterung die korrigierten Karten für ALLE beilegen.
    3. Oder diese auch gerne als 2 Paket anbieten. Ich verstehe ja, dass es Mehrkosten gibt und lieber zahle ich noch mal 2 Euro und habe ein Fehlerfreies Spiel, als 40 Euro oder mehr für eine zweite Version.

    Da hier 2 von 3 Mitarbeiter der Verlage mitlesen, die ich hier als Beispiel genannt habe, sind meine Anregungen ja vielleicht sogar Fruchtbar :)


    LG, Ronny

    Erst dachten wir die Ersch?pfungskarten gehen auf den eigenen Ablagestapel.

    Sinnvoller ist wohl die E-Karten zurück auf den Ablagestapel gehen.

    Ist schon ?fter passiert.

    Danke an alle.

    Ist eine Weile her, dass ich es gespielt habe, aber alle "gespielten" Karten kommen komplett raus. Dein eigener Ablagestapel ist nur für die nicht gespielten Karten. Wobei Ablage hier zu viel gesagt ist, wir haben Sie umgedreht wieder unter den Nachziehstapel getan und dann immer gemischt, wenn die erste Karte zu sehen war, die falsch herum lag.
    Daher müsstest du nicht gespielte 2er Karten durchaus auch wieder unter dein Deck legen, nur die gespielten 2er Karten kommen wieder auf den Stapel der Sprinter bzw. Rouleur 2er Karten.

    Was passiert eigentlich, wenn die 2er Karten ausgehen?

    Danke für sachdienliche Hinweise?

    Legt man die nicht nach dem Ausspielen ab? W?re dann schon seltsam, wenn die ausgehen würden.


    Edit: Vor allem am Anfang ist die Gruppe noch nah beieinander und es bekommt ja immer nur der ganz vorne einer Gruppe eine 2er Karte. Bei 30 Karten pro Rouleur und Sprinter, sollten die ja eigentlich mindestens 7 Züge reichen. Bis dahin sollte in der Regel schon jemand gezwungen sein, eine solche karte auch wieder auszuspielen.

    Verstehe ich das richtig, dass man offiziell also nicht mehr so tun soll, als w?re man ein Spieler weniger, sondern jetzt immer (auch bei mehr als einem Solo Spieler) das T Stück entfernt?
    Das w?re ja echt doof. Gerade der einfache Modus zu Zweit, w?hrend man so tut, als w?re man alleine, hat uns am besten gefallen. Glaube das behalten wir trotzdem bei.

    Anscheined wird bunt verschickt was da ist, statt Bestellungen m?glichst vollst?ndig zu bearbeiten.

    Ja, scheint so. Also wurden produzierte Einheiten von Kickstarter Kunden bereit wieder im Shop verkauft und deshalb haben Sie diese nicht vorr?tig, um es den Kunden zu schicken, die bereits vor Jahren dafür bezahlt haben.

    Mal sehen, wer diesmal daran schuld hat... bestimmt nicht Petersen Games ;)

    Die Frage w?re jetzt, wann werden diese Nachproduziert und kommen Sie noch vor den Deutschen Sachen, gleichzeitig oder sogar erst danach?

    Und wenn es gleichzeitig kommt, verschieben sich dann die Deutschen Auslieferungen wegen dem Nachproduzieren noch mal weiter?

    von meinem All-In kam heute das hier an:


    Alternate Faction Acolytes

    The Unnameable

    Battle Dice - All 200 Dice

    Neutral Unit Identifiers

    Custom Dice Pack

    Shaggai 6-8 Player Map


    Es fehlen noch die DE Sachen und das Gate Pack, Earth Map 6-8 und Oversized. Die Gates und Maps h?tten doch jetzt kommen sollen, da Sprachneutral, oder?


    Cthulhu Wars Core Game DE

    Eldritch Gate Pack

    6-8 Player Earth Map

    Oversized 3-5 Player Map

    Dire Cthulhu DE

    The Ancients Faction DE

    Shaggai Map DE

    Masks of Nyarlathotep DE

    Beyond Time and Space DE

    Opener of the Way DE

    Sleeper DE

    Windwalker DE

    Azathoth (Neutrals) DE

    TchoTcho DE

    Cosmic Terrors DE

    High Priests DE

    Nodens DE

    Cacodemon DE

    Master Rulebook DE

    Stretch Goal Box DE

    Brown Jenkin DE

    Dire Azathoth DE

    Die 5 Wahrheiten über Unknowns:


    1. Jeder Mensch kann eine eigene Meinung haben und hier fühlt man sich verpflichtet diese ungefragt mitzuteilen.

    2. Kein Interesse an einem Thema zu haben bedeutet nicht, dass man nicht mindestens 10 Beitr?ge zu dem Thema verfasst und informiert, warum es einen nicht interessiert.

    3. Gibt es unterschiedliche Meinungen zu einem Thema, wird so lange ohne neue Argumente weiter diskutiert, bis einer von Beiden aufgibt oder stirbt.

    4. Alle beschweren sich über Petersen Games, kaufen aber trotzdem den n?chsten Kickstarter.

    5. Der Schwerkraft Verlag ist der Teufel und das wird in jedem Beitrag platziert und jeden Monat kommt einer Thread dazu.

    Ist schon wieder fast 3 Monate her, dass alles so gut wie fertig ist und bald in Produktion geht. Seit dem hat sich der Status nichts ver?ndert. Es gab aber in den Kommentaren die Info, dass Sprachneutrale Sachen verschickt werden und jeder eine Mail bekommen haben muss, die ich natürlich nicht erhalten habe.
    Au?erdem eher ungünstig so eine Ankündigung in den Kommentaren zu machen, dazu gibt es doch die "Update" Sektion.

    Mich überrascht es aber immer wieder, wie viele PG das verzeihen und weiter ihre Spiele kaufen. Aber bei Schwerkraft wird zum Boykott aufgerufen, weil die ja viel schlimmer sind. hehe.


    Falls ich irgendwann vor 2030 alles aus meinem ALL-IN bekommen sollte, werde ich mich riesig freuen und nie wieder auch nur einen Gedanken an PG verschwenden.

    Jemand eine Idee, wie man die furchtbar unpraktische Bauscheibe fixieren kann? Bei mir wellt sich die Untere Scheibe leicht und die obere Scheibe rutscht deshalb immer beim drehen über den Rand. W?re diese in der Mitte fixiert, w?re das nicht so nervig.

    Und falls die Frage aufkommt: Wir haben den dort dargestellten Stand für die deutsche Version bereits eingearbeitet. Somit sind alle deutschen Fraktionen, was das angeht im Grunde auf Stand von OS4.

    Aber bei Auslieferung gibt es doch OS5?! :evil:

    Cooler Kanal, aber ich schaue jedes Video mindestens in 1,25 facher Geschwindigkeit, manchmal sogar 1,5 fach. Sonst k?nnte ich ihm nicht vernünftig folgen, da ich dann Gedanklich abschweife, wenn er so langsam redet. :)

    Spielt das hier eigentlich noch jemand?


    Gerade entdeckt: Kein halbes Jahr auf dem Markt und schon beginnt in den USA das Verramschen. Bei einem gro?en US-Online-H?ndler (CSI) diese Wochen 65 Dollar statt 100 Dollar MSRP. Das ist deshalb bemerkenswert, weil Stonemeier Games normalerweise den H?ndlern vorgibt, maximal 15% unter Listenpreis verkaufen zu dürfen.

    Tolles Schn?ppchen würde ich da sagen. "Verramscht" finde ich aber nicht. Ist hier im Handel für 85zu haben bei 100@ UVP was wohl ein normaler Online-Preis ist und war.

    Als Vergleich dazu "Tyrannen des Unterreichs" was 85 UVP war, immer für ca. 75 angeboten wurde und auf der Messe für am Ende tats?chlich 20 verramscht wurde.


    Ich habe es übrigens im November zuletzt gespielt, würde es aber jederzeit wieder spielen. Bei der Anzahl meiner Spiele und des Pile of Shame, kommen aber viele gute Spiele nicht so oft auf den Tisch.

    Trotzdem ist es für mich tats?chlich auch "nur" eine 7.5 bei BGG

    Wenn das auf englisch 140 Dollar kostet und dann noch ?bersetzungsaufwand für eine zu erwartende Kleinauflage dazu kommt, dann ist euch hoffentlich bewusst, dass die Zahl auf dem Preisschild einer hypothetischen deutschen Version auch nicht gerade klein sein wird...

    Bei Gloomhaven dachte man ursprünglich auch nicht, dass es sich lohnen würde. inzwischen ist es die zweite deutsche Auflage.

    Bei mir ist das mit der Vorfreue immer von der aktuellen Situation abh?ngig.
    Bei Start des Kickstarters war ich total hei? auf das Spiel.

    Dann hab ich kaum noch dran gedacht.

    Als die Englische Version ausgeliefert wurde, war ich wieder total hei?.

    Dann wieder abgekühlt.

    Mit der Meldung von Pegasus, dass die ?bersetzung fertig ist, bin ich wieder ziemlich hei? drauf.

    Wird sich sicher bis kurz vor Auslieferung wieder etwas abkühlen. Aber im Grunde steigern Nachrichten zum Spiel immer meine Ungeduld.

    Mich interessiert viel mehr, warum das jetzt noch so lange dauert. Grunds?tzlich war ja englische Version + 3 Monate für die lokalisierten Versionen geplant. Das w?re dann Februar/M?rz gewesen. Da in diesen Zeitraum dann auch das chinesische Neujahr f?llt, wohl eher April. Es wird aktuell aber von Mai geredet (s.o.: jetzt + 4 Monate). Auf der anderen Seite ist die Lokalisierung aber eher früher beendet, wenn die Dokumente schon vor Weihnachten übergeben wurden.


    Liegt das an den anderen Lokalisierern? Brauchen die l?nger und der Printrun dürfte ja gemeinsam gefahren werden, oder woran liegt das sonst? Zumal es ja "nur" um die Karten und Bücher geht. Die Miniaturen und Token und so sind ja bereits fertig, so viel ich wei?. Kann mich da jemand mit Ahnung von den Abl?ufen ein wenig Licht ins Dunkel bringen?

    Eine sehr gute Frage. Ich k?nnte nur vermuten, dass es an der Qualit?tssicherung liegt. Wenn der erste Druck produziert ist, schaut man ja noch mal drüber, ob alles stimmt. Bei 100.000 W?rtern muss die Kontrolle sicher sehr aufwendig sein und ihre Zeit dauern.
    Wenn man bedenkt, dass es bei CW ja auch "nur" die deutschen Pl?ttchen und Co. sind, die brauchen dafür schon mehr als 4 Monate und eine Lieferung ist noch immer nicht in Sicht.

    Wieso muss man über Monate hinweg über ein Logo reden?

    Immer wenn ich denke "cool neuer Beitrag zu Tainted Grail", werde ich doch nur wieder von dutzenden Nachrichten im Sinne von Hamlets "Logo oder nicht Logo, das ist hier die Frage" begrü?t.

    Hab irgendwie das Gefühl, das Thema darf jetzt langsam mal durch sein. Wurde doch nun wirklich schon jede Meinung dazu geschrieben.

    Hatte gerade eine Mail bezüglich Tainted Grail erhalten. Hatte dort nachgefragt, ob man ein deutches Story Book bekommen kann auch wenn man nur die englische Version erhalten hat. In diesem Zusammenhang sagte man mir, dass die ?bersetzung und Fertigstellung der übersetzten Komponenten noch ca. 4 Monate dauert....

    Dann kommt es ja noch vor meinem Cthulhu Wars All-In an...

    Ja hab ich: Macht das Teil auf deutsch :P

    Die ganzen Beschreibungen der Fraktionen gibt es doch schon auf Deutsch.

    Wenn man die Regeln kann, gibt es kaum noch etwas, dass ein Sprach-Hindernis sein k?nnte (au?er wenig Test auf den Event- und Relikt-Karten).

    An einer Regelübersetzung hab ich privat angefangen zu arbeiten... aber das einfügen in das PDF ist halt eine unfassbare Arbeit.

    Wenn man meinen Post über den Ersteindruck bedenkt, bin ich jetzt sehr überrascht wie angetan ich inzwischen von dem Spiel bin!
    Hab es eigentlich danach nur noch Solo gespielt, aber die Szenarien gefallen mir sehr gut.

    Trotzdem bleibt der Eindruck, dass manche Einheiten nicht perfekt balanciert sind. Wie Marcus eben schon geschrieben hat, ist der Royal Talon ziemlich stark. Wenn man dann noch bedenkt, dass er durch die F?higkeit der Festung in der ersten Ausbaustufe mehr CP zu bekommen (Würfelglück) direkt in der ersten Welle aufs Feld kommen kann. Ist man gegen Ihn ziemlich machtlos.

    Entt?uscht haben mich diese Spiele...


    Platz 3. Disney Villainous

    Bin ja ein gro?er Disney-Fan, aber das war eher nix.


    Platz 2. Ecos : Erster Kontinent

    Viele Vorschusslorbeeren und am Ende ziemlich langweiliges Spiel.


    Platz 1. Star Wars : Outer Rim

    Für mich eines der langweiligsten Spiel des Jahres. Mein eigener Zug kam mir immer vor, als ob ich in 10 Sekunden fertig bin und dann 15 Minuten warte bis ich wieder 10 Sekunden am Zug bin. Hatte einfach zu viel erwartet und deshalb hat es nicht gezündet bei mir.

    Ich wei?, aber finde ich bei dem Ereignis in keiner Weise stimmig.

    "Oh wir sterben gleich ne lass mal die anderen nachher das aufdecken und dann absichtlich in den Riss reinrennen" :)


    Da spiele ich aufdecken = erkunden.

    Wenn ich das Landmark richtig in Erinnerung habe, killt es alle angrenzenden Minions. Kann also genutzt werde, um Beispielsweise gegnerische Minions mit in den Tot zu nehmen. So k?nnte eine kleine und schwache Einheit beim Aufdecken eine gro?e Einheit erledigen.