Beitr?ge von jaws

Bitte bewerte: Red Rising
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK

    Allerdings. Ich bin auch extrem skeptisch, ob da jemals etwas ankommt. Allerdings habe ich in letzter Zeit ohnehin sehr schlechte Erfahrungen mit Lieferungen aus den USA gemacht. Ein Paket vom Asmodee US Shop mit USPS ist irgendwo verschollen gegangen, eine Ersatzlieferung vom Meeple Circus Kickstarter per UPS ist seit Wochen aus den USA unterwegs und noch nicht da und eben die Karten von Wyvern Games.

    Habt ihr Samantha hinsichtlich Ersatz direkt angeschrieben?

    Ich kann jetzt nur für mich sprechen, aber ich habe zuerst das Formular benutzt und dann, nachdem einige Wochen nichts angekommen ist, nochmal per Mail nachgehakt, worauf Samantha geantwortet hat. Sie hat dann geantwortet, dass die Karten unterwegs seien (mit Screenshot des Shipping Labels), aber eben als ungetrackter Brief. Das war Ende April.

    Apropos Deckbau und Kartenpool.

    Ich habe bislang nur das Grundspiel ausgepackt und gespielt, aber bereits einige Helden- und Schurkenerweiterungen hier.

    Liefern die Erweiterungen auch neue Karten der vier Prinzipien und neue Basiskarten? Oder erh?lt man einfach nur mehr Exemplare der Grundspielkarten?

    Hat jemand, der ebenfalls defekte Karten hat oder dem Karten einfach fehlen, eigentlich schon Ersatzkarten bekommen? So langsam frag ich mich, ob die die Dinger überhaupt wegschicken….?!

    Nein ich warte auch immer noch. Angeblich Ende April losgeschickt. Ende Juni wollte ich mich bei denej nochmal melden.

    Gerade nochmal auf dem Balkon zwei Partien gegen Rhino mit Captain Marvel gespielt. Die erste Partie war zum Vergessen. Trotz des Schutzes von Kosmischer Flug hat mich Rhino II mit entsprechenden Boostkarten und zwei Angriffen in einer Runde aus den Latschen gehauen.

    Die zweite Partie war dafür epischer. Gerade als es brenzliger wurde flogen Rhino ein Photonenstrahl und die kanalisierte Energie um die Ohren. Kurz nachdem die Bombenbedrohung aufgedeckt wurde. Yay!


    MrDirtymouth

    Genau, Cpt. Marvel Starterdeck direkt aus der Box. Ich würde im Nachhinein auch ein paar Dinge anders spielen, man merkt schon, was man nachtr?glich besser machen k?nnte, aber da hilft da nur die Kenntnis des eigenen und des Schurkendecks - aber das ist bei jedem Spiel ja so.

    Deckbau wollte ich erst beginnen, wenn ich jeden Grundboxhelden einmal durch habe.

    Hehe, war ja klar, dass es so kommen musste, nachdem ich gestern den Mund so voll genommen habe, Rhino sei ja so leicht.

    Aber der Reihe nach:

    Heute gab es zwei weitere Partien. Zun?chst erneut mit Spider-Man, der Rhino erneut ohne Probleme die Leviten gelesen hat. Mit Spider-Man l?sst sich sehr gut die Bedrohung kontrollieren und dann seiner special moves auch gut Achsden austeilen und Angriffen ausweichen.

    Nun, danach kam Captain Marvel an die Reihe und hier hat mir das Schurkendeck gezeigt, dass es mich auf links drehen kann. Superfrüh kam der Erzfeind Yon-Rogg mit Nebenplan ins Spiel. Kurz darauf der Nebenplan ?Hauen&Klauen“ von Rhino als regul?re Begegnungskarte. Bis dahin hatte ich Rhino I noch nicht besiegt. Mit Caprain Marvel konnte ich kaum Bedrohung entfernen, musste mich dann pro Runde mit drei Begegnungskarten rumschlagen. Yon-Roggs Verrat gab mir dann den Rest, als ich dadurch vier von fünf Karten discarden musste.

    Also morgen muss Cpt. Marvel dann nochmal ran. Ich hab das Gefühl hier verbringt man überwiegend Zeit im Heldenmodus.

    Spiel hat mich jedenfalls überzeugt, obwohl ich bezweifelt habe, ob ich ein 4. LCG brauche. Mehr Kram ist bestellt. :D

    Ich habe gerade meine erste (Solo-)Partie hinter mir. Mit Spider-Man gegen Rhino. Sagt mir bitte, dass dieses Auftaktszenario sehr leicht ist. Die Bedrohung konnte leicht kontrolliert werden und mit Jessica Jones‘ Beistand sowie zweimal dem schwingenden Netzkick konnte Rhino sehr der Garaus gemacht werden. Zugegenen zweimal den Kick in der ersten H?lfte des Decks zu haben, war auch etwas glücklich, aber so richtig Bedrohung kam keine auf (lag eventuell auch daran, dass ich ?fter Boostkarten gezogen habe, die Rhino gar keinen Boost gaben).


    Ich liebe das Videospiel und habe über die Serie erstreckt sicher 500-600 Stunden mit dem Spiel verbracht. Daher musste ich auch das Brettspiel haben, aber es ist, wie hier schon erw?hnt, doch sehr wie Munchkin und hat mit dem Videospiel recht wenig zu tun; abgesehen von bekannten Charakteren und Monstern. Mir hats nicht gefallen und nur als Fanboy-Sammelobjekt wollte ich es nicht behalten.

    Um das kurz abzuschlie?en: Das gro?e ? ist seit 2017 Teil der amtlichen deutschen Rechtschreibung, m?glich ist im Versalsatz aber nach wie vor die Schreibung mit SS.

    Sehe ich das richtig, dass es noch keine L?sung gibt, um alles in einer Verpackung unterzubringen? Die Feldherrtasche ist nur für SFB 1? Ich hatte ja gehofft, dass der Kickstarter irgendwas anbieten wird. Find ich ehrlich gesagt schwach (vor allem in Anbetracht dieser Riesenbox aus dem ersten Kickstarter).

    Die Figuren sind halt gro?. Der eine hat mehr. der andere weniger Figuren. Ehrlich gesagt sehe ich da die einzige L?sung, dass man sich selbst behilft....


    z.B.

    Feldherr Full-Size Raster-Schaumstoff 60 mm selbstklebend - FantasyWe, 8,99

    Klar, das ist in einer Weise auch verst?ndlich, vor allem wenn das Spiel noch weiter ausgebaut wird und mehr Figuren erscheinen. Aber dann wirkt die einzige angebotene L?sung auch etwas willkürlich, vor allem im Rahmen eines zweiten Kickstarters, wo dann wahrscheinlich doch einige über den Superfan-Pledge des 1. KS hinaus noch mehr dazunehmen.



    Mafti: Super, das ist doch mal ne Ansage. Haste du einen Link dazu?


    Chordcommander W?re super, ich frage mich, warum man das vor Ende des Pledge Managers nicht irgendwie hinbekommen und kommuniziert hat?

    Sehe ich das richtig, dass es noch keine L?sung gibt, um alles in einer Verpackung unterzubringen? Die Feldherrtasche ist nur für SFB 1? Ich hatte ja gehofft, dass der Kickstarter irgendwas anbieten wird. Find ich ehrlich gesagt schwach (vor allem in Anbetracht dieser Riesenbox aus dem ersten Kickstarter).

    Hat jemand von euch Ersatz für fehlende Karten vom Support angefragt und auch etwas erhalten? Meines ist angeblich seit Anfang April unterwegs. Aber selbst unter Covid-Bedingungen erscheint mir die Laufzeit doch arg lang. Irgendwie habe ich Pech bei den letzten Sendungen aus den USA. Ist jetzt die dritte Sendung auf die ich noch warte, zwei habe ich schon abgehakt.


    Und eine Bitte: Hat jemand ein vollst?ndiges Dunwich Horror und k?nnte mir einen guten Scan der Karte Monkey Organ Grinder (oder so ?hnlich) zukommen lassen.

    Also, die Leviathana in Teil 1 sind definitv zahlreicher und auch schlimmer, finde ich. Musste mich da auch immer ganz behutsam vortasten. Es gibt in Teil 2 aber auch weniger meine ich. In Teil 1 gab es ja Regionen (Mountains, Dunes), da wimmelte es nur so vor diesen Viechern. Below Zero ist dahingehend schon fast harmlos.

    so wie ich es gelesen habe, ist der zweite Teil besser

    Ich hab genauso Stimmen gelesen, die den ersten Teil besser finden. Ich für meinen Teil mag den ersten Teil lieber, der zweite wirkt deutlich kompakter, man merkt teilweise, dass er ursprünglich als DLC kopiert war. Auch liegt das Hauptaugenmerk eher auf der Story, die viel direkter nun erz?hlt wird. Teil 2 ist auch etwas zug?nglicher, man findet alles etwas schneller, Rohstoffe sind besser verfügbar. Man kann in beiden Teilen ja Fragmente von technischen Ger?ten finden und wenn man genug davon gefunden hat, kann man diese bauen. Zum Vergleich: Es gibt in beiden Teilen einen "Prawn Suit" zur Fortbewegung. Im ersten Teil hatte ich alles dafür nach 50 Stunden, in Teil 2 nach 2 Stunden gefunden.

    Ich mochte auch den explorativen Teil im ersten Subnautica lieber, da man immer auf der Hut sein musste und nie sicher sein konnte, ob das n?chste Lebewesen einem an den Kragen m?chte oder nicht. Das Gefühl des Unterwasserterrors war einfach gr??er. Mag aber auch daran liegen, dass dieses immersive Gefühl des Unterwassererkundens neu war; jetzt bei Teil 2 kenne ich das ja irgendwie schon.

    Ich würde sagen, fang mit Teil 1 an - das ist ein gro?artiges Spiel.


    Der erste Teil ist gr??er aber leerer, dafür mit mehr Riesenmonstern.


    Der zweite ist kleiner, geraffte, und (soweit ich wei?) ohne die Leviathane.

    Es gibt Leviathane in Teil 2, allerdings andere als in Teil 1.

    Danke, nur erscheint mir die Umfrage dann etwas unsinnig, denn wenn ich nur für das Inlay stimmen kann, was brint mir das ohne passende Box? Daher dachte ich, dass es sich ev. auf die Grundbox beziehen k?nnte. Ich habe wahrscheinlich irgendwo den Faden hier im Thread verloren und nicht mehr genau auf dem Schirm, was abgefragt wird.

    Near and far

    Near and far hat viele kleine Einzelgeschichten, die aber kein ?bergeordnetes Narrativ ergeben (oder das ist mir in vier Partien noch nicht begegnet). Man spielt in der Kampagne aber die Karten aus dem Buch durch und kann dadurch kleinere F?higkeiten freischalten.


    W?re kein Problem, die k?nnte ich drucken (habe mehrere Resin-Drucker). Dateien hat Cyril Wisniewski?auf Thingiverse zur Verfügung gestellt. Preis l?ge bei etwa 15 /Fraktion. Eventuell kann ich mit fjaellraeven was ausmachen (Ich schicke ihm die gedruckten Sets und er versendet es zusammen mit dem Material aus der Druckerei, um so den innerdeutschen Versand einzusparen).

    W?re definitiv an den Miniaturen interessiert. Die Konditionen sind ja dann doch etwas besser als bei etsy.


    Generell dicken Dank an die Organisation und das Kümmern um den deutschen Kram, fjaellraeven und Harry2017 ! :thumbsup::love:

    jaws : nicht wundern... einfach machen und gut isses - wir wollen ja das Spiel haben :)

    War nur verwundert über die Notwendigkeit einer Verifizierung bei dem Betrag. Das 3D Secure Verfahren bei Kreditkarten gibt es ja seit Anfang des Jahres. Nur waren bislang die Betr?ge, bei denen ich das machen musste, immer wesentlich h?her. Aber vielleicht wurde das ja ge?ndert. Gut, dann werde ich das auch mal machen.

    Hab gerade ne Mail von Backerkit bekommen. Es wurde versucht meine Kreditkarte zu belasten, ich solle sie Transaktion vorher noch best?tigen.

    Hat die noch jemand bekommen? Ich hab gedacht, der Betrag für eine derartige Verifikation liege h?her als 105.

    So, ich muss es loswerden. Seit Ostern besitzen wir #ZombieKidzEvolution - das Top 1 Kinderspiel auf BGG. Und was soll ich sagen...


    Ich hasse es!! Im Ernst, wie kann sowas banal langweiliges so erfolgreich sein?

    Ich muss gestehen: Ich fand es auch, nach anf?nglichem Spa?, ziemlich schnell ?de. Das Aufmachen der Umschl?ge und das Bekleben der Sticker hat den Sohn zun?chst begeistert, Thema ist auch irgendwie witzig. Aber dann war ziemlich schnell die Luft raus; ich hab das nicht mehr vorgeschlagen und eingefordert hat er es auch nicht mehr. Der Spielablauf war so monoton und unspannend.

    Gespielt haben wir zuletzt #RobinHood und dabei erfolgreich das letzte Kapitel beendet. Hat uns ziemlich gut gefallen. Spielerisch keine Offenbarung, aber die Erz?hlung, der innovative Adventskalenderspielplan sowie die knackige Spielzeit haben dazu beigetragen, dass wir recht schnell alle Kapitel gespielt haben.

    Dann gab es noch ein paar Partien #QuirkyCircuits. Sch?nes Ding, das schnell gespielt ist.