Beitr?ge von Luzifer

Bitte bewerte: Red Rising
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK

    Conan

    Ich habe mir die deutsche Version vorbestellt.

    Heute kam ein Hinweis, dass die Charge noch im Suezkanal feststeckt und es sich damit deutlich verz?gert. Eine Neuproduktion wird gar erwogen.


    So haben die Weltnachrichten sogar Einfluss auf uns kleine Spieler.

    Ich kann dieses Zitat auf die Schnelle bieten. Dreht sich eher um die allgemeine ?bersicht von Erweiterungen:

    Nein, wir sprechen hier um die Art und Weise, wie man mit Unterstützer umgeht, bzw. nicht umgeht. Das Spiel und das Geld ist hier für mich schlussendlich zweitrangig ... so behandelt man Kunden nicht, gerade wenn ein Projekt so unrund l?uft, wie hier und es eigentlich angebracht w?re, kleine Br?tchen zu backen und den angerichteten Schaden zu minimieren, anstatt immer noch einen drauf zusetzen.

    Ich muss hier wirklich vorsichtig sein. Ich bin n?mlich NICHT der Anwalt von Petersen Games und will diesen Eindruck auch nicht erwecken. Dennoch widerspreche ich an dieser Stelle.


    In dem von dir oben angesprochenen Zeitraum wurden tats?chlich s?mtliche Fettn?pfchen mitgenommen. Absolut ungeil! Es kamen in der Zeit von dem Moment im November 2017 bis heute jedoch über 130 Updates (Einige als Werbung für andere KS eingeschlossen. Da war ich jetzt zu faul, um das abzuziehen). PG hat da Transparenz gezeigt. Das ist ihr Umgang mit den Backern. Dass sie dann immer mehr Fehlentscheidungen getroffen haben oder hier da vielleicht auch Pech hatten (das muss jeder für sich bewerten) haben sie ebenfalls manchmal zu offen transportiert. Und das wird ihnen jetzt als negativer Umgang vorgeworfen? Nehmen wir den Moment heraus, an dem sie bei der KS offensichtlich falsch OS3 als ausgeliefert tituliert hatten und damit dummerweise ?l ins loderne Feuer gegossen haben. Transparenz wird immer verlangt. Was ist der Dank dafür?


    Ich verstehe jeden, der Kickstarter von PG fürderhin meidet, wie der Teufel das Weihwasser. Dafür gibt es genug Anbieter, die das Au?enrum deutlich besser drauf haben. Und ich verstehe auch die Emotionalit?t.

    Und ich sage es deshalb nochmal. Zum Glück hat sich ein bekannter und erfahrener Vertrieb endlich dazu entschieden das Spiel und die Marke Cthulhu Wars auf Deutsch in geregelten Bahnen zu vertreiben. Am Anfang wird es den Bestand des allerersten Kickstarters geben. Es gibt viel zu erweitern, aber das wird auch seine Zeit brauchen. Wenn es sich denn lohnt. Das wird dann aber abh?ngig von Pegasus sein - was das marktwirtschaftliche angeht. Und dem Design, was Sandys Verdienst ist.


    Eine kleine Rückschau. Ich habe 2014 ein Interview mit Sandy geführt. Damals gab es den ersten Versuch das Spiel auf Deutsch per Kickstarter aufzulegen. Es hat nicht geklappt, da die Mindestsumme nicht zusammen kam. Das komplette Gepspr?ch ist hier zu lesen:


    Brettspiel - Zubeh?r - Info - Interview mit Sandy Petersen - Erfinder von "Cthulhu Wars" | RPG-Foren


    Interessant fand ich dieses Antwort, deren Erfüllung nun über 8 Jahre gedauert hat:



    Q – Will there ever be a German Distributor for the game?



    Sandy: This is wholly dependent upon the German distributors themselves! We are open to the idea, and have spoken with them the last two SPIELs in a row.

    Ich hab zu den unausgereiften wirtschaftlichen F?higkeiten der Familie Petersen schon einiges gesagt. Ich bin nach wie vor der Meinung, dass ihr gr??tes "Verbrechen" ist, dass sie bemüht aber nicht bef?higt sind. Die Kernkompetenz von Sandy ist es eben Spiele zu erfinden. Nicht sie zu vermarkten und auszuliefern. Da hilft auch eine Festanstellung des Sohnes nichts.

    Und wenn man was nicht kann, muss man sich jemanden suchen, der das drauf hat. Haben sie ja in der Vergangenheit versucht. Das hat leider auch nicht gereicht und es ging viel zu viel in die Hose. Umso besser, wenn jetzt der Stand erreicht ist, dass ein gestandener Verlag die Früchte von so vielen Jahren Arbeit zumindest nutzt, um dieses Spiel hoffentlich langfristig in Deutschland zu etablieren. Mit Lieferzeiten, die akzeptabel sind. Mit der M?glichkeit auch Nachschub zu liefern, ohne einen KS starten zu müssen.


    Ehrlich gesagt, ist kein Spiel den ?rger wert, denn ich als Backer mit PG bisher hatte, so gut kann kein Spiel sein


    Du bestimmst selbst den ?rger, den du aufkommen l?sst. Und wie ich dich in den letzten Jahren hier erlebt habe und in jedem einzelnen anderen PG-Thread, den du mit deiner Wut befüllt hast, steht für mich fest, dass du dich dem ?rger mit jeder Zelle auch hingegeben hast. Manchmal hatte ich sogar das Gefühl, dass du dich da gerne willentlich hinein gesteigert hast.


    Und da CW mein pers?nliches Lieblingsspiel ist, kann ich aus subjektiver Sicher lediglich sagen, dass jegliches "Au?enherum" nichts mit dem Spiel selbst zu tun hat. Es ist einfach legend?r! Und für mich waren die Jahre der Wartezeit auf die deutsche Version ebenfalls nervig und Updates ?rgerlich. Der Inhalt ist es mir aber eben wert. So wie anderen es wert ist, dass sie 5-7 Jahre auf eine KDM Erweiterung fiebern.


    Der ganze Laden soll brennend untergehen!

    Da kann ich nur den Kopf schütteln. Wir reden immer noch von Brettspielen hier. Ich hoffe mit der Auslieferung hat deine Nemesis (hoffentlich noch dieses Jahr) ein Ende und du kannst Frieden finden... ;)

    Mai finde ich sehr optimistisch.


    Pegasus wird ebenfalls beim laufenden Druck und der Auslieferung nach CNY dabei sein. Also bekommen sie es für den eigenen Vertrieb zeitgleich mit uns.


    Hat natürlich eine positiven Aspekt, wenn ein Vertrieb mit den Kan?len von Pegasus nun mit daran h?ngt. Kann für die Zukunft des deutschen Cthulhu Wars nur gut sein.


    Schade halt, dass das an den vergangenen Jahre nichts ?ndert.

    Ja, da passen noch einige Fraktionen rein. Wom?glich sogar alle, wenn man feste drückt.


    Allerdings wird meine Frau im Urlaub trotzdem kein CW mit mir spielen. Aber das ist nur mein Problem. :cursing:


    Man wei? ja nie, wen man im Urlaub so trifft... 8o

    #CthulhuWars:Duel

    #CthulhuWarsDuel


    Heute ist es auch bei mir eingezogen. Kam ohne Ankündigung. Hab es gleich mal ein wenig mit dem gro?en Bruder verglichen:


    Sü?, der Kleine!



    Vorallem, wenn man ihn neben seinen dicken, fetten Bruder legt:




    Big C hat etwas an Tiefe verloren.




    Generell fühlen sich die beiden wie im Kinderwunderland:




    Ich wollte mal die Kartengr??e vergleichen (Ich habe die 3er Karte als Referenz genutzt, da sie laut Sandy im Grunde identisch sei. Die Proportionen sind etwas anders, aber das stimmt. Sieht man auf dem n?chsten Bild noch besser.)



    Dabei ist mir aufgefallen, dass bei der Duel-Version die beiden Kartenteile im Grunde vertauscht wurden. Wenn das als ?nderung z?hlt...



    Die Zauberbücher und die Fraktionen sind auf dem (nahezu) neuesten Stand. Auf den Fotos ist die OS3 Version zu sehen. Im Deutschen ist das alles bereits angepasst. Lediglich die Sonderf?higkeit von Shub Niggurath wurde nachtr?glich noch (als Vorschlag) ge?ndert.



    Alles in allem: Klein und Fein und absolut die Essenz von Cthulhu Wars! Zum Mitnehmen natürlich angenehm.

    Mein erster Gedanke (nach "Oh, wie süüüüü?") war: "Ich hole lieber das Gro?e aus dem Verlie?."

    Nicht alles in dieser Woche, aber alles was ich zuletzt so gespielt habe.


    #CthulhuWars

    Die legend?re CW-Partie via TTS wurde bereits hier erw?hnt und bedarf keiner weiteren Beschreibungen. Naja, einer vielleicht noch: Auch wenn ich es nicht war, der ihn zum Sieg geführt hat, so freut mich doch der Triumph des W?chters, weil... meine Lieblingsfraktion. Im TTS Mod gibt es übrigens einige Custom Fraktionen zum testen. Ich wei? noch nicht, was ich davon halten soll. Ob sie so wirklich ausgeglichen sind, kann ich nicht sagen. Sch?n ist zumindest mal was auszuprobieren. Wirklich interessant, w?re es endlich auch mal die Katzen bzw. Azathoth zu spielen.



    #StreetMasters


    Ich habe mich verliebt! Es war mein erstes Mal mit Raven und es war Liebe auf denselbigen Blick! Sie wagte sich in ebenfalls unbekannte Gefilde und wich im Estate of Decay so mancher Ritterrüstung aus. Es sah erst entspannt aus und pl?tzlich waren zwei R?ume doch von b?sem Zauber heimgesucht worden. Die sch?ne wie gleichzeitig b?se Selene war auf dem Weg zum dritten Raum und konnte dort mit einem silbernen Pfeil durch die Brust standesgem?? gelegt werden... Nur noch Batholomew war bei dem Catfight noch zugegen.


    Spielzeit etwa 80 Minuten. Und zwar 80 Minuten Spa?. Ein gro?artiges Spiel!



    #PlanetApocalypse


    Ein freier Vormittag: Zeit die Welt zu retten! Diesmal in Washington. Ich wei? nicht, ob es an den Nachrichten in der letzten Zeit lag, was mich diese Karte w?hlen lies. Auf jeden Fall gab es hier ebenfalls einen Ansturm. Allerdings vom Kapitol in Richtung Wei?es Haus.


    Dreih?ndig, was mir einiges abverlangte. Zumal ich mich erst mal wieder ein wenig einfinden musste. Weniger in die Regeln, als vielmehr in eine sinnige Taktik und das auf neuer Karte, mit neuem Oberboss und teils neuen Helden. Dafür lief es unerwartet gut. Da es hier 3 Startpunkte gibt, zwischen denen man auch wechseln kann, kann man die drei Pfade ganz gut kontrollieren. SOLANGE DIE W?RFEL MITSPIELEN!

    Ich scheine n?mlich sowas wie einen ganz pers?nlichen Flaw zu haben. Bei allen Spielen, wo es wichtig ist, würfel ich grunds?tzlich eine 1. Jetzt mal ehrlich, das ist ein Fluch, oder ein b?ses Mal, oder eine Voodoo-Zauber. Ich wei? nur noch nicht warum. WARUM?! Warum ICH?!


    Dennoch wurden die Pfade ges?ubert und auf einmal offenbarte sich Lord Tarasque in der vierten Runde bereits g?nzlich unbewacht. Wie verlockend! Ein Hinterhalt? Ein Trugschlu?? Ich war mit Angriffswürfeln bei weitem noch nicht aufgelevel genug, hatte aber gerade sehr viel Mut... und da übermannte mich die Zuversicht. Ich kann es schaffen. Selbst mit dem Doc, der nur 2 W6 hat. Tarasque hat zwar eine Panzerung von 6, aber ich habe ja ... Mut! Au?erdem hatte der Doc viel Glück gepachtet. Ich h?re jetzt noch, wie das Karma mich auslacht!


    Also lie?en wir uns in die H?lle ziehen. Uns erwarteten... Flammen! Okay, damit musste gerechnet werden. Keiner war überrascht. Und zwei Runden lang teilten wir auch jeder gut aus. Jeder setzte Runde um Runde einen Treffer. Doch langsam schwand unser Mut. Da wir zu hastig aufgebrochen waren, hatten wir auch kaum Unterstützung bei uns. Lediglich 3 Paramilit?re Einheiten begleiteten uns. Eine davon schien einen Aluhut auf zu haben... Da drohte mir das erste mal b?ses. Moose schob sie als Fleischschild vor sich und bekam mehr als nur eine Fleischwunde ab. Kurz darauf opferte er sich selbst. Zuvor hatte er sich aber auch keine Mühe mehr gegeben zu treffen. Und das obwohl der Lord schon auf dem Zahnfleisch ging. Nachdem Moose raus war, mussten es Penrod Wallenstein und der Doc richten. Sie spürten die Euphorie aufkeimen. Sie konnten es schaffen!!! Nur noch zwei Schl?ge! Schwarzes Blut quoll dem Lord aus den Ohren... nur noch ein Treffer! Penrod versagte! Der Doc warf sich vor ihn und wurde zermalmt. Noch einmal konnte Penrod de, Lord seinen omnipotenten W10 in sein h?ssliches Gesicht werfen...

    ...und er verfehlte. Natürlich verfehlte er. Nicht mit einer 1. Sondern mit einer 4. Ist aber ganz egal, denn vorbei ist vorbei! Da h?rte ich das Lachen aus dem Off wieder.


    Ich hatte da ja noch den Token der g?ttlichen Intervention rum liegen... Hm, man k?nnte ja mal. Immerhin bin ich ein guter Christ. Der Wiederholungswurf war eine 10. Aber das fühlte sich falsch an. Ich denke ich werde die Intervention ab sofort gleich weg lassen. Der Sieg w?re nicht der selbe.

    Alles also nur ein Traum. Der schwindende Traum des letzten Heldens... Ein sechsfacher Würfelwurf sp?ter und alle drei Helden lagen tot vor den Fü?en des Lords. Es war soooo knapp.



    Aber das machte die knapp 70 Minuten auch soo gut. 3 Patroullien mehr? Einmal lieber auf Würfel erh?hen gegangen, um alle mind. einen W8 haben zu lassen, anstatt einen weiteren Würfel zu erhalten. Ich bin mir auf jeden Fall sicher: Es war einen Versuch wert.


    Und ab sofort hasse ich auch die "4". :evil:

    Kann ich die Duel-Regeln mit dem normalen CW-Material nutzen oder macht das keinen Sinn ? W?re ja top, pdf downloaden, fertig.

    Auf BGG hat Sandy gesagt, dass die 3er-Karte des CW-Materials im Grunde der Aufteilung von Duel gleicht. Nehmen wir mal die "Brücken" weg. Somit kann man Duel mit jedem gro?en Spiel spielen. Die 2-Spieler-Regeln aus dem Hardcover waren ja im Grunde auch schon l?nger vorhanden. UND da sind sie dann auch auf Deutsch drin.



    Mal was anderes, weil ich es tats?chlich noch nicht kannte:


    BoardGameGeek



    Wer seine Skills Solo in 2-D mal testen m?chte, kann das darüber tun. Die Oberfl?che ist funktional und nach ein bis zwei Spielen (und Vorkenntnissen mit DOS) auch eing?ngig. Die KI ist erstaunlich gut. Black Goat hat mit mir letztens mit einer Avatar-Groth-Capture-Taktik sowas von den Boden aufgewischt... Das war nicht mehr feierlich. Aber es ist definitiv auch schaffbar. Von daher auf jeden Fall einen Blick wert, wer zwischendurch mal Lust auf ein kleinen Kampf der Gro?en Alten hat.

    Meine schnellste Partie lag bei 12 Minuten. Realistisch sind eigentlich eher so 20-30 Minuten. Man muss allerdings die Regeln zur Hand haben.

    Die FAQ werfen mehr Fragen auf, als dass sie beantworten. Eine Vorstellung des Spieles habe ich immer noch nicht. Kann natürlich auch Methode gewesen sein.


    Kritisch sehe ich ebenfalls den vermeintlichen Willen eine eierlegende Wollmilchsau produzieren zu wollen. Und auch das Thema "Skirmisher" ist für mich unthematisch. He-Mans Zauberschwert ist einfach imba. Wie soll das spielerisch ausgeglichen werden?

    So, ein Tag vor Ende hab ich dann auch zugeschlagen, nachdem ich mit Interesse eure Kauflaune begutachtet hatte.


    Ich hatte es haupts?chlich auf die Deluxe-Box abgesehen. Dazu kam das


    • Tide of Dragon - Mehr K?mpfer, mehr Stages, bisherige Erfahrungen und neue Ideen aus anderen Systemen der Sadler Brüder, die hoffentlich mit einflie?en,
    • das Compendium - weil geil
    • 2 Matten - weil Organisation
    • Redemption Pack 1 - weil mehr Fighter und die mir dann reichen.


    Neben einer Playstation 4, die ich mir dieses Jahr geg?nnt habe, sollte das für ausreichend Stunden Erfüllung in Quarant?ne, Lockdown, Langeweile, bei aufkeimender Soziophopie und bei s?mtlichen anderen Gründen daheim zu sitzen, die n?chsten Jahre. Und falls sich doch jemand dazu gesellt, hab ich ja die zweite Matte. 8o

    Weil man davon ausgeht, dass man es eh noch mit Werkzeug aus dem perfekt ausgestattetem Hobbykeller entgratet und bearbeitet?:/


    Ich habe mir just die Frage gestellt, wie ich die Figuren transportsicher lagere... Bei KDM hab ich die Figuren in einer extra Schachtel. Solider Karton. Schick. Da wird aber nur aus dem Schrank zum Tisch und wieder zurück getragen. Das kann ich nicht hier nochmal genauso machen. So viel Kartonplatz hab ich gar nicht.

    Da muss wohl Foamcore her 8-))

    Die Ankündigung hat mich sehr überrascht. Aber positiv.


    Hab mir die Regeln noch nicht durchgelesen. Aber mal kurz in das Lets Play von HC bzw Alex und Pete geschaut. Hat sich schon sehr nach der bekannten 2 Spieler Variante des übergro?en Bruders angeh?rt. Aber jetzt natürlich handlicher.


    Ich gebe der Gr??e immer den Vorzug. Aber wer wei? wofür es gut ist. Ich finde es auf jeden Fall gut!


    Und logistisch sollte es deutlich einfacher zu produzieren sein. ;)

    Mein Paket kam auch heute. Alles wie bestellt, inklusive Terrain - wie angekündigt.

    Ich hab heute direkt die Zeit genutzt, da im TV nur Nebens?chlichkeiten liefen. Also hab ich gleich mal ausgepackt. Der Inhalt ist ordentlich.


    Die Figuren erinnern mich ein wenig an die Flüche, die ich bei KDM auf den Lippen hatte. Eigentlich ist es aber einfacher.

    Ein Marine hat 3 bis 5 Teile.

    Wirklich schwierig fand ich nur manche Version der Aliens (gibt 4 verschiedene Varianten) auf die Base zu kleben. Irgendein Sadist meinte er müsse ihnen die Mittelfu?knochen durchs?gen. Was hat man sich dabei gedacht die Zehen auf dem Bord zu haben und den Stumpf am Fu?...? Pervers!

    Geht aber. Danke Zementkleber!


    Kann f-p-p-m 's Aussage da voll best?tigen.


    Hat dann zeitlich für ein von vier Aliens-Set gereicht. Und die Marines.


    Beim n?chsten langweiligen Film geht es weiter.

    Ich habe 2 Sessions damit gespielt.


    Ich nehme wieder Abstand davon, da es m.E. deutlich zuf?lliger wird. Da kamen bei mir einige heftige Attacken der Gegner in Summe an.


    Hab auch andere Stimmen (hier im Forum) geh?rt. Ich spiele erst wieder damit, wenn ich zu gut werde und das Schicksal anders fordern muss. 8-))

    Thygra


    Gut zu wissen.

    Es handelt sich offensichtlich um die gleichen "F?lle" wie das Angebot von Enigmania (Ausgangsperre, Most Christmas, Diamantenfieber). Keine Ahnung wer zuerst da war. Bei Google hat der Dortmunder Anbieter die Nase weiter vorn.


    Zur Art und Weise dürfte meine Beschreibung oben auch auf Frankfurt Secrets zutreffen.

    Wir haben letzten Samstag den Fall "Ausgangssperre" von


    Online Escape Room - jetzt zuhause spielen | Enigmania


    gespielt. Es l?uft nach dem mittlerweile bekannten Muster: Per Videochat sind wir verbunden und haben gemeinsamen Zugriff auf die gleiche Website mittels eines Links. Wir spielten mit einem anderen P?rchen am anderen Ende der Welt... ?h, der Stadt.


    Allerdings muss man sich nicht durch mehrere R?ume "durchklicken". Man hat EINE Seite, auf der eine unglaubliche Menge an Material und Verlinkungen darauf ist. Darin verbirgt sich das R?tsel. Beim Spielen musste ich immer wieder an #FeuerInAdlerstein von IDVenture denken. Man kann die Art zu spielen sehr gut damit vergleichen.


    Eine Sammlung an Material - hier halt alles online, das ausgewertet werden muss. Dazu geh?rt u.a. ein Account für Facebook und Instagram. Hier wird man einige Zeit verbringen, was der Sammlung von Informationen dient.


    Wir haben 2,5 Stunden gebraucht und kamen auf die L?sung. Zumindest hatten wir 2 von 3 Fragen richtig. Für die letzte korrekte Antwort hatten wir nicht alle Infos, da wir an einer Stelle etwas übersehen hatten. Das hatte uns über eine halbe Stunde besch?ftigt und am Ende etwas ge?rgert. War aber auch unsere eigene Schuld. Die Hinweise waren ganz gut aufgebaut, um eine Hilfe zu leisten und auf unseren Fehler aufmerksam zu machen.


    Kritik ?u?ern muss ich an der Belastbarkeit der Alibis bzw. der "Beweise". Oft waren es nur echt seichte Indizien, die zur L?sung führen sollten. Vor Gericht würden unsere Recherchen wohl eher zu einem müden L?cheln führen. ;)


    Fazit: Wer auf Sammelinfoauswerter?tsel wie "Das Feuer in Adlerstein" steht und sich im Internet gerne bewegt, dürfte auch hiermit sehr gut zurecht kommen. Wir hatten 2 Stunden Spa?, waren am Ende aus eigener Schuld eine halbe Stunde frustriert. Ich würde es wieder tun. :D


    Das ganze für 25 Euro.

    Gestern habe ich am PC meiner Frau und meiner Tochter den Promo-Online-Fall gezeigt. Ich habe noch NIE erlebt, dass sie beide derart angefixt auf ein Spiel waren. Ich habe mich selbst in ihnen wiederentdeckt 8o


    Ich sollte es sofort bestellen. Hoffe Fantasywelt liefert bald. Aber auf "Verfügbar" war es leider nicht.

    Ich bin erst mal mit dem Deluxe Set dabei. Piraten, Kultisten, Social Deduction... alles spricht mich an. Ob es wirklich das Deluxe Set sein muss, wei? ich aber noch nicht.

    Es geht darum was genau mit den Invasionsmarkern passiert, wenn der Lord sich bewegt (Regelheft S. 36. - 38

    Das Stichwort lautet "Double Invasion". Dazu finden sich bei BGG viele viele viele Beitr?ge dazu.

    Letztlich dürft ihr nun entscheiden, welche Variante ihr bevorzugt.


    Ich spiele MIT Double Invasion.