Beitr?ge von Kotlo

Bitte bewerte: Praga Caput Regni
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK

    Für beides gilt die {1}.

    Wenn du den Marker platziert sucht du dich einen Gegner in RW {1} aus und er erleidet 1 Wunde.

    In der Zeitphase erleidet jeder Gegner in RW {1} 1 Wunde. D.h. benachbarte Gegner bekommen diesen Effekt auch ab.

    Entschuldigung. Ich mu? noch mal nachhaken. Soweit bin ich klar: Ich platziere das Torem in meinem Feld. Ein Gegner, [0] oder [1], erleidet eine Wunde. Aber nun: In der Zeitphase gib es die Wunde nur, wenn der Gegner auf dem Feld des Totem steht. Benachbart git nicht. (So wurde es mir auf Facebook erkl?rt.)

    Oh weh, da hast Du mich erwischt. :) Jetzt rede ich über Dinge, die garnicht geschrieben wurden. Asche auf mein Haupt. Ich bitte hiermit alle um Verzeihung, die ich mal kritisiert habe, weil sie nicht ordentlich Texte lesen. :saint:

    Ich habe auch eine. Es geht um Samyrias Adlertoken.

    Es wird als Reichweite [1] angegeben. Worauf bezieht sich diese? "Platziere den Marker ... in deiner Zone. W?hle dann einen Gegner...." Das würde doch bedeuten, dass der Gegner auch meine Zone betreten mu?, bzw. bereits darin sein. Oder zieht hier die Reichtweite [1]?
    Die zweite Aussage (für die Zeitphase) lautet: "Jeder Gegner in der Zone des Markers...." w?re meine Vermutung, dass mit der Zone die Reichweite [1] des Markers gemeint ist und er nun auch Gegner verwundet, die benachbarte [1] sind. Kommt also die Reichweite nur in der Zeitphase zum tragen?

    BgJens Nichts für ungut. Es ist ja nicht so, dass ich das Teil fehlerfrei spiele. Dazu sind die Komponenten viel zu zahlreich. Manchmal raucht mir schon der Kopf, bei dem, was alles zu beachten ist. Und damit ist noch nicht einmal die Regel gemeint. Die halte ich pers?nlich für recht gut. Auf der anderen Seite fasziniert mich diese Vielfalt. Was die Gegner so alles k?nnen, worauf man bei ihnen achten muss. Ich wünsche uns allen weiterhin viele Erlebnisse bei diesem Spiel. 8-)) Und bitte nicht übelnehmen, wenn ich etwas ungehalten geklungen habe. :)

    Ich habe meine Figuren mit einem Filzstift markiert. Eine Figur hat einen Punkt (Siegel), die andere zwei. Dies kann man auch sch?n bei den Play throughs von Genus Solo und den Videos anderer sehen. 8-))

    Naja, dann noch der Kommentar: Es gibt einen Unterschied zwischen Treffer und Wunde. Treffer k?nnen abgewehrt werden, Wunden muss man ertragen. :)

    Und noch eine Bemerkung: Auch wenn's nicht einfach ist, benutzt doch bitte die Begriffe der Regeln und zitiert was in der Regel steht:

    Okay, das hei?t wenn wir dem Gremlin Schaden zufügen, macht er eine ganz normale Attacke (mit der Haupthandwaffe) +2 Schaden? Das tut ja richtig weh. =O Oder ist das ein Angriff der quasi schon ausgewertet wurde und einfach nur "2 Schaden" macht (ohne sonstige Effekte)?

    So führt der blaue Gremlin mit seinen Stacheln zwar einen Angriff durch, der 2 Treffer verursacht. Aber von einer Waffe steht da nichts. Und da von Treffern die Rede ist, darf der/die Helden/Heldinnen eine Abwehr versuchen (mit Rüstung, Schild oder blauen Würfel, was halt so zur Verfügung steht.) Bei seinem Angriff "Zusammenrotten I" steht dann sehr wohl "Klauen-Angriff" der +1 Treffer erh?lt. Wenn er also mit Steinen wirft, gibt es keinen Bonus.

    Und, es geht hier um die Kontrolle (mindestens eine Figur mehr), nicht die Beherrschung (doppelt so viele Fguren) . Für letzteres g?be es noch einen zus?tzlichen Treffer.


    Ich m?chte an dieser Stelle eindringlich darum Bitten, wie oben schon einmal erw?hnt, die Begriffe der Regeln zu verwenden und auch beim Lesen derselbigen darauf zu achten. Sonst wundert es mich nicht, wenn der eine oder die andere Regelunklarheiten beklagt. (Jetzt hoffe ich nur, mich selbst an meine Aufforderung gehalten zu haben. ;) )

    Also ich fand, dass in den Kapiteln 11.1 Tod eines Helden und die Geistform, 11.2 Aktionen in Geistform und 11.3 Auferstehung eines Helden alles sehr genau beschrieben wird. Wenn man dann Punkt für Punkt abhandelt, dürften eigentlich keine Fragen offenbleiben. Und ein Beispiel gibt es auch noch. Ach so, auf den Heldenkarten steht auch noch was drauf. Sollte man auch lesen. :)

    Also, mit den Erfahrungen, die Du mit Sword & Sorcery bereits gemacht hast, sollte es Dir kein Problem bereiten, Deinen Sohn mit S&S vertraut zu machen. :)

    Für mich immer noch eine Alternative (als Leichtgewicht) sind die D&D Boardgames, wie z.B. Wrath of Ashardalon. Es gibt dort zwar keine M?bel 8-)) , aber der Dungeon ist nie der gleiche. Nachteil (was in der heutigen Zeit auch ein Vorteil sein kann ;) ): englisch. Aber machbar.

    Der Stein mag unbedeutend erscheinen, aber es hat u.U. auch Auswirkung auf andere Urteile und Steine. Von daher sollte mann sich davon nicht t?uschen lassen.

    Naja, hier geht meiner Meinung nach erstmal nur um die Feststellung eines Formfehlers. Ich halte es durchaus für denkbar (und wahrscheinlich), dass die L?schung des Geschmacksmusters trotzdem erfolgt. Die Meinung bzw. Einsch?tzung der zust?ndigen Gremien hat sich ja grunds?tzlich nicht ge?ndert, sondern man wurde nur aufgefordert, die Definition anzupassen und auch das Fehlen von Elementen darin einzubeziehen. Es war nie die Rede davon, dass die gef?llte Entscheidung zur L?schung falsch war, sie ist nur nicht juristisch vollst?ndig begründet worden.

    Hier dazu das Video von Steingemachtes:

    Nur, wie oben erw?hnt, sucht man ab und zu die Suchfunktion ?

    Die Suchfunktion funktioniert in meiner pdf-Regel hervorragend. Allerdings sollte man wissen, wonach man sucht. :) (Entschuldigung, den mu?te ich rauslassen.)
    Ansonsten kann ich nur immer wieder auf die Playthroughs von Genus Solo und dem One Stop Co-op Shop (englisch) hinweisen. Gut, man wird gespoilert und Fehler passieren auch da, aber zum einen ist das Spielsystem recht flexibel und zum anderen korrigieren sie auch ihre Fehler (meistens). 8-))

    Oder sollte ich mich anbieten, mit dem einen oder anderen ein Probetutorial per Tabletopia (kostetet nix) durchzuspielen? :saint:

    Huch, welche Messe, die sich ausschlie?lich an Brettspieler richtet habe ich da vergessen?

    Es bedarf für mich einer gewissen Verrenkung, die Spiel in Essen nicht als Brettspielmesse anzusehen, blo? weil da auch ein paar Baukl?tze und Cosplay-Zubeh?r verkauft werden.

    Das stimmt so natürlich. Trotzdem spricht die Berlin Con ausschlie?lich Brettspieler an und ist, meines Wissens, die gr??te Messe dieser Art in Deutschland.

    Du gibst aber nicht auf? 8-)):);)^^:D:*:/:);)^^:D

    Wie w?re es mit Klemmbausteinen? Nein, nicht Lego. Schau Dich mal um, was es sonst noch gibt. Und das gibt es einiges. Schau mal bei "Herr der Steine" oder "Jonny's World". Nur so als Anregung. Z.B. die Mittelalterserie "Kingdom Come Deliverance" von Xingbao/BlueBrixx.

    Mich würde immer noch interessieren, mit was er ins Guinessbuch der Rekorde kommen m?chte. :)8-)) Darauf gab es immer noch keine Antwort! Die Anzahl seiner Spiele kann es vermutlich nicht sein. Wenn man sich Gedanken über die Lagerung von Spielen macht, dürfte deren Menge recht überschaubar sein. Man darf mich korregieren. :)

    ....bei dem mich die bisherige Grundbox leider nicht erreichen konnte, da in den Reviews st?ndig "zu schnell zu leicht" gesagt wurde :D

    Wer sagt denn sowas? Schau Dir die Videoserie von Genus Solo an. Er spielt alle Szenarien der Grundbox durch. Es soll auch Spieler geben, die das erste Szenario wegen Mi?erfolg noch einmal spielen mu?ten. Soviel zu einfach. :) Ich glaube auch nicht, dass S&S AC schwieriger oder leichter wird. Einige Regeln wurden ver?ndert. Wobei mir die Sache mit dem Feuer schmerzhafter sein k?nnte. :)

    Gibts da irgendwelche eindeutigen Erkennungszeichen-/Merkmale?

    Let Me Google That

    Lass doch solche passiv-aggressive Antworten. Au?erdem ist das hier ein Brettspielforum, da finde ich solche Fragen absolut legitim.

    Also ich finde das in Ordnung. Warum sollte man Menschen nicht auf diese Weise das Internet n?her bringen und ihnen für die Zukunft nützliche Anwendungen aufzeigen? 8-))

    Es soll übrigens einen "Nachfolger" der Ambush-Serie geben. "Combat!" von Compass Games. Der Preis ist allerdings nicht ohne. :)


    Ach ja, ich hatte mir vor einigen Jahren über ebay (Amerika) weitere Module (Selbstvertrieb, 2006) für Ambush gekauft. Leider finde ich den Verk?ufer nicht mehr. Es sieht so aus, als h?tte er die Produktion eingestellt. Eines der Module (Fallschirmj?ger) machte es m?glich, die Ambush Missions "andersherum" zu spielen. :)

    Vom selben Anbieter gab noch eine Serie (Follow me) aus drei Missions: #1 Viva La Resistance, #2 Verletzter Ti(e)ger und #3 Toll Bridge.

    Das Szenario Mission VI I (Traffic Control) aus dem General Vol21 No6 sollte bekannt sein. Vielleicht auch noch die Mission 17 (Block Party) aus Battleplan #4.