Beitr?ge von Chrisbock

Bitte bewerte: Dune: Imperium
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK

    Ich hoffe einfach mal Folded Space bringt noch iwann eins raus :saint: oder ich muss mir doch früher als geplant nen 3D Drucker anschaffen :/ find ich leider nen bissl schwach so komplett ohne Inlay (von den Minis mal abgesehen).

    Folded Space wird nicht funktionieren, dazu fressen die Kisten schon zu viel Platz: das Material ist einfach zu dick. Bei Middara hilft nur Holz oder eben selber drucken.

    Du bist nicht zuf?llig Chantal aus Belgien oder Julia aus Stuttgart? ??

    Bisher f?llt lediglich auf, dass das Marketing im Vorfeld hervorragend funktioniert hat. Das Spiel selber hat jetzt erstmal nichts, das mich irgendwie besonders anspricht. Ich werde es interessiert beobachten, aber Stand jetzt wahrscheinlich nicht mitmachen.


    Mich würde allerdings auch interessieren, was die Backer antreibt, aus reiner Neugierde. Was macht das Spiel so besonders, dass man es backen muss? Was verpasse ich?

    Sehr oft? 2-3 mal bei Spielen, die mich nicht überzeugt hatten! ? Ich kann ja nun nicht alles spielen…. :boss:


    Den Gro?teil kannte ich - ich wollte mich ja auch kurz halten bzw. musste zwischendurch den Schreibtisch verlassen.

    Nie um eine Ausrede verlegen. ???


    Mal ne Frage an alle anderen: wie lang soll ich noch warten, bis ich die Statistiken ver?ffentliche? Ich würde das Ende der Woche anpeilen, da ja niemand gespoilert werden soll.

    Ich hatte jetzt endlich auch mal 131 freie Minuten und hab mir mal unser Gelaber reingezogen.


    Besonders auff?llig natürlich, dass Frechdachs HBBackstar wieder Mut seinem Dungeon Quest kommt, er aber vorher bei meiner Liste sehr oft "hab ich nie gespielt" sagen musste. ??


    Im Nachhinein f?llt einem natürlich auch noch immer was ein, das man eigentlich auch sagen wollte, vor allem natürlich, was die Nummer 1 zu eben dieser macht, aber da kommt zu gegebener Zeit sicher nochmal mehr.

    Also kann ich jetzt Exploit-Alarm ausrufen oder nicht? 8o:lachwein:

    Kommt drauf an was du unter Exploit verstehst. CGS hat ja in entsprechenden Threads bei BGG gesagt, das genau diese "Verschnaufpausen" an bestimmten Stellen sogar bewusst so eingebaut wurden. Das mag jemand der es richtig hart braucht nicht gefallen, aber für diese Zielgruppe ist das Spiel ja wie wir inzwischen gelernt haben ohnehin nur bedingt ausgelegt.

    Boah, keine Ahnung. Wenn das auch noch gewollt ist, ist mir das zu kompliziert in der Bewertung. Grunds?tzlich sind mir Exploits eigentlich auch Wumpe, solange das Spiel Spa? macht und das mal passiert, who cares? Es zwingt mich ja niemand, das auszunutzen. Da mir Drunagor aber auch nicht egaler sein k?nnte, potenziert sich meine Gleichgültigkeit hier ins Unermessliche. ??


    Ich rufe halt nur so unglaublich gerne "Exploit-Alarm!". ?

    Wow, vielen Dank für die ausführlichen Gedanken! Jede Menge, worüber es sich nachzudenken lohnt. Da ich zu bl?d bin, das Zitat vernünftig zu splitten, habe ich mal in rot da rein gepinselt.

    Pappbecki :)


    und yep, habs mir vor 2 Wochen auch noch geholt. Die werden zurzeit eh von vielen deutschen Bestellungen geflutet. ;)
    ?brigens wird es zeitgleich mit den KS Backern ausgeliefert.

    Dustin hat sich extra noch mal bei uns bedankt, weil infolge des Podcasts wohl noch einige Bestellungen aus Deutschland eingetrudelt sind. :)

    Nennt mich bekloppt, aber für mich geh?rt zur KDMexperience auch irgendwie das erste auspacken (vermutlich weil quackalope das so gepriesen hat), da f?llt mir gebraucht kaufen auch irgendwie schwer :lachwein:


    Selbst bei den doofen white boxes hat es etwas glorreiches.


    Trotzdem Glückwunsch zu deinem fang, da kann man ja echt fast von Schn?ppchen reden. Allein die Erweiterungen gehen ja zusammen schon für fast 600 über die Theke.

    Du bist bekloppt. 8o


    Aber ganz unter uns: bin da bei dir, ich habe noch nie ein gebrauchtes Spiel gekauft, zumindest f?llt mir keins ein. ??

    [...] Sie haben immer mal wieder was neues versucht wie Keyforge oder dieses komische Abenteuerspiel, dass in jeder Schachtel anders ist, aber von dem man nichts mehr h?rt. Reizt mich einfach alles nicht. Mir fehlt mal wieder was neues, anderes, frisches.

    Das ist doch schon fast 100% mehr als man in dieser Richtung über andere Verlage sagen kann.

    Nutzt aber auch nix, wenn's Scheisse ist. ???♂?

    Bei mir hat Middara übrigens auch voll eingeschlagen. Sind jetzt in der zweiten Stadtrunde in Chapter 2 und gehen da die Nebenquests an. Das Spiel überrascht auch immer wieder mit Kniffen der KI und im Levelufbau. Ganz gro?es Kino. Letzte Woche haben wir Wild Assent zum Kennenlernen gespielt. Mein Mitspieler drohte: ?Wenn ich n?chste Woche komme und da ist nicht Middara auf dem Tisch, gehe ich ohne Kommentar direkt wieder nach Hause.“ ?

    Als zum ersten Mal diese Fragor Viecher kamen.... Ich war vollkommen ungespoilert und dann gehen die so derma?en ab, da? ist sooooo überragend! ??


    Ich hab die so sehr gefeiert, aber noch mehr als ich sie mit schlimmen Verlusten endlich los war.?


    Edit:

    An die ?berraschungen, die da drin stecken, kommen h?chstens die GD Bosse aus den Erweiterungen heran, und das nur einmal pro Box. Ich hab hier bei Middara immer noch 20 bis 30 Wundertüten rumliegen, hidden Viecher nicht mit eingerechnet. Als ich vor zwei Jahren im Heidelberger Forum schrieb, dass Middara neue Ma?st?be setzt, hatte ich noch keine Ahnung, wie sehr ich mit dieser Aussage untertrieben habe.

    Aber jetzt ma butter bei die Fische. Gibt ja genug die beides haben. Ihr dürft nur ein behalten, middara oder Chronicles of druganor, was behaltet ihr? Eins davon wird einziehen. Ich wei? das ich middara mag, aber es ist halt auch viel ausufender was ja nicht immer gut ist (kommt dann seltener auf den Tisch).

    Darf ich auch antworten, oder z?hlt das nicht, weil ohnehin klar? ?

    An diesem Punkt versage dann ich erstmals in der Kette: ich vergesse immer sowas zu kaufen. ?


    Allerdings habe ich im letzten Encounter so ne Planke gefunden, ich darf halt nur nicht vergessen, sie an Rook weiter zu geben, bevor er wieder irgendwo runter f?llt. ??♂?

    Wer kauft denn bitte consumables? Dafür gibt es doch die Utility Cores 8-))

    Jajaja, hackt alle auf mir rum. Aber ich falle nicht andauernd irgendwo runter. ?


    Ich erwarte da auch schon ein gewisses Ma? an Eigenverantwortung meiner mitarbeitenden Helden.

    Na, seit wann kannst du denn kein Ironie mehr lesen? ?


    Und wo wir unter uns sind: wie ein eventuelles Video nach zwei Encountern aus Bremen aussieht, ist mir wirklich v?llig Wumpe. ?

    Vielen "Dank" für diese Beitr?ge. Da steckt viel drin, was mich nachdenklich macht, vor allem von dir, der mich eigentlich besser kennen müsste...

    Beim n?chsten Mal mache ich zehn Zwinkermitzungerausstreckemojis, versprochen.

    Oder wenn ich daran denke, wie oft der Rook irgendwo runterf?llt, weil er nicht in der Lage ist eine einfache Sprungbewegung auszuführen und die anderen entweder zu bl?d waren um ihn aufzufangen oder es sogar ganz vergessen haben. ?

    Was? Soll das etwa bedeuten, dass dein Rook keine Schwadron Planken mit sich führt? ^^

    An diesem Punkt versage dann ich erstmals in der Kette: ich vergesse immer sowas zu kaufen. ?


    Allerdings habe ich im letzten Encounter so ne Planke gefunden, ich darf halt nur nicht vergessen, sie an Rook weiter zu geben, bevor er wieder irgendwo runter f?llt. ??♂?

    Keine Ahnung ob es schon erw?hnt wurde aber 'Alle die die Mission beginnen müssen auch das Exit erreichen' w?re too much. Denn selbst auf leichtestem Schwierigkeitsgrad sollten die meisten Spielegruppen nicht um mindestens einen Instakill w?hrend der Kampagne herum kommen.


    Ich selbst spiele zum Beispiel einen Zeke-Dodge&Counter-Build. High Defense/Low Health/No Armor/High Movement/Backstab. 12 HP. Etliche Dodges, mehrere Counter, zwei Dodge-Rerolls pro Runde und ich bin schon mehrfach ge-One-Shottet worden. Solche Builds w?ren sonst unspielbar

    Oder wenn ich daran denke, wie oft der Rook irgendwo runterf?llt, weil er nicht in der Lage ist eine einfache Sprungbewegung auszuführen und die anderen entweder zu bl?d waren um ihn aufzufangen oder es sogar ganz vergessen haben. ?

    Na, seit wann kannst du denn kein Ironie mehr lesen? ?


    Und wo wir unter uns sind: wie ein eventuelles Video nach zwei Encountern aus Bremen aussieht, ist mir wirklich v?llig Wumpe. ?

    Keine Sorge.


    Was dagegen spricht: Würfel. Fiddlyness. LoS. H?henunterschiede. Flanking. Backstabbing. Viel zu viele kleine Regeln. Tolle Monster KI. Hohe Produktionsqualit?t. Ausufernde, spannende Story. Verst?ndliches Regelbuch. Kaum Abstraktion. Fehlende Euromechanik. Zu viel Aufregung. Zu wenig Vorhersagbarkeit. ??♂?

    Was du vergessen hast: Preis - Leistungsverh?ltnis (meiner Meinung nach - eines der besten, wenn man Spielstunden, Ausstattung (Minis mit Abstrichen) und eingesetztes Geld gegenüberstellt).

    Ja, da hast du natürlich v?llig Recht. Bin auf Seite 105 oder so von 500 oder so und habe einfach Nettospielzeit von 35-40 Stunden. Ein Gamechanger und Eventbrettspiel eben. Sag ich seit zwei Jahren. ??♂??

    Seit der zweiten Tutorial-Mission spiele ich mit den "Hardcore-Regeln", also alles was unter "Increase the difficulty" steht mache ich an. Dann passt der Schwierigkeitsgrad gut. Ohne diese Regeln ist das Spiel fast schon l?cherlich leicht, da es (bisher) fast immer ausreicht, wenn ein einziger Held das Zielfeld erreicht. Da die Heldin Remi fliegen kann, ist das also babyleicht zu erreichen. Einfach aufpassen, dass Remi nichts passiert und wenn es brenzlig wird, fliegt sie schnell ins Ziel. Für mein Empfinden eine katastrophale Grundregel, die ja aber zum Glück mit den offiziellen Hardcore-Regeln vernünftig ge?ndert wird, sodass alle Helden (lebend!) das Zielfeld erreichen müssen.

    Die gute Nachricht ist, dass der Schwierigkeitsgrad ab Chapter 2 merklich anzieht. Das erste Chapter ist wirklich eher als seichter Einstieg in die Spielmechaniken zu verstehen. Wir sind jetzt am Anfang von Chapter 3 und hatten inzwischen (mit den Hardcore-Regeln allerdings) mehrere sehr knappe Encounter und eine Niederlage. Chapter 1 war im Vergleich selbst mit den Hardcore-Regeln noch relativ easy.


    Die Variantenregel mit dem Betreten der Exits würde ich aber gar nicht so hoch wichten. Klar kannst du insbesondere mit Remi und in sp?teren Chaptern auch mit entsprechenden Items und Disciplines mit den anderen Chars sehr oft den Weg zum Exit abkürzen. Es bringt dir aber einfach gar nichts. Im Gegenteil, du verzichtest damit ja auf das zus?tzliche Loot, das du mit Aufdecken der Tokens bekommst, auf das Loot der gekillten Gegner und in manchen Szenarios auch auf den zus?tzlichen Pfad, den du beim Erkunden irgendwo entdeckst und der dir im weiteren Verlauf ebenfalls Vorteile einbringt. Abkürzen kannst du übrigens auch mit der Variantenregel immer noch. Du fliegst einfach mit Remi in den Exit rein und l?sst die anderen davor oder danach sterben. Niederlage-Bedingung ist ja nach wie vor "all adventurers are defeated" und die Sieg-Bedingung wird ge?ndert in "all undefeated adventurers must reach the exit". L?sst du also alle bis auf Remi in einen Abgrund laufen und fliegst mit ihr ins Exit, hast du auf die gleiche Art abgekürzt, nur dass die anderen Adventurer im n?chsten Szenario dann halt mit etwas Damage starten.

    Exploit-Alarm! ???

    BastiBargeld

    Ich bin vollkommen bei dir. Die Regeln sind wirklich nicht mega gut. Aber ich habe schon Regelbücher gesehen die wirklich Schrott waren und da ist S&S eher Mittelfeld. :D

    Und das Spiel ist fiddly aber es ist einfach richtig gut. Einer meiner Lieblings-Crawler auch wenn es manche hier (Ja ich sehe dich Chrisbock ;) ) für nicht Top10 würdig sehen.

    Oh. Würdig w?re es durchaus, wenn es denn sein Potential aussch?pfen würde. Da wird aus dem genialen System leider viel zu wenig draus gemacht, da man nach der Erfahrung mit GD unbedingt einen Fantasy DC haben wollte, um massenmarkttauglicher werden zu k?nnen. Leider ist dabei dann nichts halbes und nichts ganzes rausgekommen, bis auf wenige sp?tere Szenarien. Zu 90% verpufft verpufft die tolle KI leider v?llig, was natürlich mit den Areas im dungeonartigen Schlauch zu tun hat. Auf einem Skirmish-Battlefield wie GD oder auch dem Encounter Wishmaster scheint das System halt richtig hell, w?hrend es ansonsten untergeht und kaum zur Geltung kommt.

    Was wenn Beckikaze Middara ebenfalls abfeiern wird? Ogottogottogott?


    .

    Keine Sorge.


    Was dagegen spricht: Würfel. Fiddlyness. LoS. H?henunterschiede. Flanking. Backstabbing. Viel zu viele kleine Regeln. Tolle Monster KI. Hohe Produktionsqualit?t. Ausufernde, spannende Story. Verst?ndliches Regelbuch. Kaum Abstraktion. Fehlende Euromechanik. Zu viel Aufregung. Zu wenig Vorhersagbarkeit. ??♂?

    Welch ein k?nigliches Geburtstagsgeschenk! Da muss dich jemand seeeehr lieb haben! ??


    Toller Bericht, vielen Dank dafür. Endlich versteht mal jemand, wovon ich schon seit zwei Jahren rede ?

    Ich denke nicht, dass das Wechseln zwischen Karten und Würfeln nach jeder Aktion vorgesehen ist. Es sind halt langfristig gesehen zwei nahezu gleichwertige Wege der mechanischen Umsetzung einer zuf?lligen Schadensverteilung. Bei Gloomhaven haben Spieler rumgeheult, weil es keine Würfel gab. Bei Würfelspielen heulen Spieler rum, weil sie das Würfeln zu zuf?llig oder zu wenig innovativ finden. Hier sollte es tats?chlich eher jedem Geschm?ckle recht gemacht werden, so wurde es zumindest in der Kampagnenvorschau verkauft. Das sehe ich in dem Fall aber nicht als negativ.

    Mir wurde es so erkl?rt, dass du tats?chlich vor jedem Angriff entscheidest. Derjenige, der es mir erkl?rt hat, sollte auch wissen, wovon er spricht.


    streichwursttoast (sehr geiler Name übrigens ?) Auch das wurde mir erkl?rt, habe ich aber leider nicht mehr so pr?sent. Was ich behalten habe ist, dass im Gegensatz zum Angriff mit Würfeln (wirf so viele Würfel du willst mit hohem Schadensoutput, dafür aber auch mit hohem Risiko, dass du gar keinen Schaden machst) beim Angriff mit Karten die Schadenskontrolle deutlich h?her ist.

    Skeptisch bin ich trotzdem beim Kampfsystem (Würfel und Karten h?rt sich sehr nach jedem Recht machen an) und bei der KI. Das sind aber hochkritische Bereiche, davon wird viel abh?ngen.

    Nein, das hat hier ja nichts mit "Recht machen" zu tun, sondern ist in jeder Kampfaktion eine Chancen-/Risikoabw?gung. Push your luck mit Würfeln und gezielterer Schaden mit Karten.

    Jetzt hast du mich erwischt! Dulce hab ich in meinem 30er Pool tats?chlich vergessen! ?


    Auch wenn es sich für mich nicht so richtig wie ein DC anfühlt, geh?rt es trotzdem in die Liste. Einen Top 20 Platz h?tte es sicher, Top Ten wahrscheinlich eher nicht. Ich liebe den Humor des Spiels, auch wenn es sonst nicht allzuviel kann.

    Das gilt nur, wenn Zeke angreift, da er den Gegenstand tr?gt. Es kann ja niemand die Eigenschaften von Gegenst?nden nutzen, die er nicht tr?gt. Ich hatte mir die Frage zwar nicht gestellt, aber für 100% Klarheit h?tte ruhig noch "your" mit draufstehen k?nnen.

    - Wird von euch überhaupt jemand die austauschbaren Waffenarme nutzen?

    - Ist überhaupt noch jemand gehyped von dem Spiel? Man h?rt so nichts mehr...

    - Ich hoffe, dass mir von den heiligen drei Bossbattlern nur einer so richtig gefallen wird ?die brauchen alle 3 so viel Platz!

    Im Moment gibt es auch wenig zu berichten, daher h?rt man auch nichts. Sei dir aber sicher, dass der Hype Train im Hintergrund schon vorbereitet wird und im Herbst, kurz vor der Auslieferung, wieder richtig Fahrt aufgenommen wird. Wir werden mit Videos; Ankündigungen und dergleichen überflutet werden. ;)

    Also zum Beispiel, SoB wurde 12x genannt, Descent 32x?


    Klar, kann ich machen. In ein paar Tagen ver?ffentliche ich hier alles, es soll ja niemand gespoilert werden, der das nicht m?chte.

    Nehmen wir an spiel X hat in summe 10000 Punkte und wurde 500 mal genannt dann sind das 10000/500=20 Punkte.

    Das w?re spannend für sagen wir mal alle Spiele mit mindestens 5 Nennungen? Du kennst die Daten besser.

    Verstehe. Bereite ich gerne so auf.

    Wie erkl?rt sich das Finale des J?gers im ersten Abenteuer? Da tauchten Formulierungen auf, die für mich zusammenpassten ...


    Kann es sein, dass "Herrin" vielleicht auch einfach nur wieder falsch übersetzt wurde? Je nachdem, welches englische Wort benutzt wurde, kann da durch den Translator gejagt auch grober Unfug bei rumkommen.


    Graboid war einen Tick schneller ?

    So, heute macht der Pledge Manager dicht. Ich hab noch schnell mal den Legendary gepledget, auch wenn ich dafür nachher noch den Schellen von Becki dodgen muss. Die M?bel sehen zwar schick aus, aber das Konto gibt's nicht her, zumal ich jetzt auch nicht den heiligen Gral erwarte. Ganz im Gegenteil sehe ich da auch nur den WHQ '95 Clone mit ein paar Ver?nderungen und (hoffentlichen) Verbesserungen.

    Fazit: Die FOMO treibt's rein. ?

    Haha - die Nackenschelle von Becky also gleich einkalkuliert^^.

    Der ist doch selber dabei?