Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-7 von insgesamt 7.

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Mal eine Frage an die Leute, DIW bereits mit Montana Sprühdosen gearbeitet haben: Benutzt ihr die auch zum Grundieren? Verwendet ihr Montana Farben lediglich zum Einf?rben bzw. Grundfarbe auftragen? Benutzt ihr Montana für alle Arten von Figuren? Habe mal gelesen, dass sich die Sprühdosen nicht so für Minus eignen, weil das Ergebnis sehr rau wird.
  • Hallo, kurze Frage zum Grundieren: Habe neulich mit Army Painter Spray Figuren grundiert. War das Ergebnis in der Vergangenheit eher rauh (vor allem bei 2K Grundierung), habe ich diesmal ein derart glattes Finish erhalten, dass die Farben auf der Grundierung(!) sich nicht vernünftig verarbeiten lassen, weil sie sich auf der zu glatten Grundierung zusammenziehen. Hat das schonmal jemand gehabt oder eine Idee zur Abhilfe?
  • Das war wei?es Grundierungssoray, habe dann mit normaler Farbe weitergearbeitet.
  • Jupp, 4Minuten lang.
  • Hi, das Wetter war trocken, vielleicht etwas kühl. Normalerweise wird das Finish bei suboptimalen Bedingungen (zu kalt, feucht) meist doch eher rauh oder kreidig. Hier eigentlich sehr gut, aber eben schon zu glatt. Die Farbe war verdünnt und ja, Seife k?nnte im Wasser gewesen sein. Das Problem habe ich sonst aber nie. Dazu: Bereits vor dem Bemalen dachte ich schon, dass das Ergebnis ungew?hnlich glatt ist. Denke jetzt darüber nach entweder manuell mit Feile oder Sandpapier etwas aufzurauhen ode…
  • Hardplastik a la GW. Die Mühe mit Spüli und Zahnbürste zu reinigen mache ich mir nur bei Resin. Die Grundierung war wie bereits gesagt Army Painter wei?. Besprüht aus ca. 15 - 20 cm danach unmittelbar in den Heizungskeller zum Trocknen ger?umt. Gab dann auch einen Anpfiff, dass DS Haus nach gesundheitssch?dlichen Aerosolen reiche.
  • Nochmal wegen dieser zu glatten Primer Sache: Habe heute nochmal mit Coeax White drüber grundiert, so wie es wirkt ist es nun besser. Mir ist schon klar, dass es bei diesen Temperaturen mehr als grenzwertig ist zu sprühen, hat aber dennoch geklappt. Dosen auf die Heizung schütteln, drau?en fix sprühen, dann sofort im Heizingskeller trocknen lassen. Scheint zu klappen. Meine Beobachtung: Das Zeugs von Army Painter scheint wesentlich temperturempfindlicher zu sein. Bei hohen Temperatur im Sommer …